Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Veranstaltung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
 
Sitzungsübersicht
Sitzung
SES3-02: Jugendliche mit schulischen, sozialen oder sprachlichen Schwierigkeiten im Übergang Schule Beruf: Was entscheidet über ihren Direkteinstieg in die Berufsbildung?
Zeit:
Dienstag, 06.09.2022:
16:15 - 17:15

Ort: Hörsaal 3115


Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen
Referat

Jugendliche mit schulischen, sozialen oder sprachlichen Schwierigkeiten im Übergang Schule Beruf: Was entscheidet über ihren Direkteinstieg in die Berufsbildung?

Silvia Pool Maag

PHZH, Schweiz;

Jugendliche mit besonderem Bildungsbedarf sind auf der Primarstufe überproportional oft Jugendliche mit Migrationshintergrund. Im Übergang von der Primar- in die Sekundarstufe wird der besondere Bildungsbedarf teilweise aufgrund der Zuweisung der Lernenden in das unterste Leistungsniveau (Kanton Zürich: Niveau B oder C) aufgehoben oder von Eltern aufgrund von Diskriminierungsbefürchtungen im Hinblick auf die berufliche Integration abgelehnt. Die Schulschwierigkeiten sind jedoch meist persistent und die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Chancen auf den Direkteinstieg in den Beruf dadurch beeinträchtigt werden. Im Beitrag werden Ergebnisse zur Frage im Titel präsentiert basierend auf dem Datenkorpus des Projekts "NON-STOP - Direkteinstieg in die Berufsbildung".



 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: SZH/CSPS 2022
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.145
© 2001–2022 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany