Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Veranstaltung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
 
Sitzungsübersicht
Sitzung
SES2-04: SEGEL Schwierige Entscheide – GEmeinsame Lösungen. Partizipative ethische Entscheidungsfindung. Menschen mit und ohne Behinderungen klären Fragen der Selbstbestimmung gemeinsam
Zeit:
Dienstag, 06.09.2022:
14:45 - 15:45

Ort: Hörsaal 3118


Zeige Hilfe zu 'Vergrößern oder verkleinern Sie den Text der Zusammenfassung' an
Präsentationen
Referat

SEGEL Schwierige Entscheide – GEmeinsame Lösungen. Partizipative ethische Entscheidungsfindung. Menschen mit und ohne Behinderungen klären Fragen der Selbstbestimmung gemeinsam

Judith Adler1, Corinne Wohlgensinger2, Sibylla Strolz2, Urban Hanny2, Karin Zingg2, Peter Ladner3, Susanne Rutishauser3

1Hochschule Luzern, Schweiz; 2Ost–Ostschweizer Fachhochschule, Schweiz; 3privat;

«Darf man auf der Wohngruppe den Kühlschrank abschliessen? Soll man in der Institution Alkohol für alle erlauben? Dürfen Paare mit einer Beeinträchtigung auf der Wohngruppe Sex haben»?

Haben Sie es auch mit solch schwierigen Fragen rund ums Thema Selbstbestimmung zu tun? Im partizipativen Projekt SEGEL wurde ein Gesprächsleitfaden entwickelt, mit dem schwierige Fragen zum Thema Selbstbestimmung diskutiert und entschieden werden können. Dies geschieht partizipativ und kann in Wohngruppen, Werkstatt, Freizeittreff etc. umgesetzt werden.

Der partizipative Gesprächsleitfaden SEGEL wird vorgestellt. SEGEL steht für Schwierige Entscheide - GEmeinsame Lösungen. Der Leitfaden für eine partizipative ethischen Entscheidungsfindung wendet sich an Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen.



 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: SZH/CSPS 2022
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.145
© 2001–2022 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany