Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Veranstaltung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
 
Sitzungsübersicht
Datum: Dienstag, 24.09.2024
8:30
-
9:00
Pre-Conference 2024: Ankommen & Registrierung
Ort: Eingangsbereich Haus 1
9:00
-
9:15
Pre-Conferenz: Begrüßung durch Vertreter*innen der Emerging Researcher & Katharina Soukup-Altrichter (Vorstandsvorsitzende ÖFEB)
Ort: Audimax 1.EG.016
9:15
-
10:15
Keynote 1: Natascha Khakpour (PH Wien) " Zur Situiertheit von Forschungspraktiken in migrationsgesellschaftlichen Differenzverhältnissen"
Ort: Audimax 1.EG.016
10:15
-
10:30
Kaffeepause
10:30
-
11:30
Pre-Conferenz: Methodenatelier
SR 1.1.010
SR 1.2.012
11:30
-
12:30
Mittagspause
12:30
-
13:30
Keynote 2: Michelle Proyer (Uni Luxemburg) "Inklusive Pädagogik in Krisenzeiten - Von Standhaftigkeit, Grabenkämpfen und Aushandlungsprozessen"
Ort: Audimax 1.EG.016
13:30
-
15:15
Pre-Conferenz: Forschungswerkstatt
SR 1.1.009 SR 1.1.010 SR 1.1.012
SR 1.2.010 SR 1.2.012 SR 1.2.023
15:15
-
15:30
Kaffeepause
15:30
-
16:30
Pre-Conferenz: Designstudio
16:30
-
18:00
Check-In Hauptkongress 2024 (Mittwoch)
Ort: Eingangsbereich Haus 1
Pre-Conferenz: Austausch zu künftigen Aktivitäten der ER & Abschluss der Pre-Conferenz
Ort: Audimax 1.EG.016
OPEN END
im Anschluss Teilnahme an der ÖFEB-Haupttagung inkl. Abendempfang
18:00
-
19:30
Realität der Diversität im Kontext von Bildung
Ort: Mehrzweckraum 1.EG.020
Begrüßung durch Barbara Herzog Punzenberger (Rektorin PH Wien) & Katharina Soukup-Altrichter (Vorstandsvorsitzende ÖFEB)
Impulse von Salma Baghajati, Kenan Güngor, Yasemin Hafedh
Moderation: Christian Aspalter & Elke Poterpin
musikalisches Rahmenprogramm
19:30
-
21:00
Abendempfang
Ort: Aula
Datum: Mittwoch, 25.09.2024
9:00
-
9:30
Eröffnung: ÖFEB Kongress 2024
Ort: Mehrzweckraum 1.EG.020
durch Norbert Kraker (Vize-Rektor PH Wien) & Katharina Soukup-Altrichter (Vorstandsvorsitzende ÖFEB)
musikalisches Rahmenprogramm
9:30
-
10:30
Key Note 1: Barbara Herzog-Punzenberger (PH Wien): "Urban Diversity Education - Gedanken zur Pädagog*innenbildung in der Migrationsgesellschaft"
Ort: Mehrzweckraum 1.EG.020
10:30
-
11:00
Kaffeepause
Ort: Aula
"meet the editors" (Info siehe Session n)
11:00
-
13:00
Session 1a: Symposium
Ort: Mehrzweckraum 1.EG.020
Chair: Alexandra Postlbauer
Chair: Sonja Lenz
Chair: Christoph Helm
 

Vielfalt meistern: Strategien für Diversitätsherausforderungen

Chair(s): Alexandra Postlbauer, Sonja Lenz, Christoph Helm

Diskutant*in(nen): Tobias Buchner

 

Beiträge des Symposiums

 

Änderungen in der Schulzusammensetzung und Schulleistungen

Johann Bacher, Michael Bruneforth, Christoph Weber

 

Mechanismen der Klassenzusammensetzung und ihre Effekte auf den Schulerfolg

Christoph Helm, Ann Cathrice George, Ramona Zintl, Christoph Weber

 

Log in, log out, left out?: Inklusion und Teilhabe/-barrieren im Unterrichtsfach Digitale Grundbildung

Brigitta Höger, Ursula Axmann-Leibetseder

 

Kulturelle Responsivität in Schulentwicklung und Community Development (Befunde aus zwei ERASMUS-Projekten)

Herbert Altrichter, Alexandra Postlbauer

Session 1b: Symposium
Ort: SR 1.1.008
Chair: Nele Kampa
Diskutant/in: Gabriele Schauer
 

Alternative Wege in den Lehrberuf und Professionalisierung

Chair(s): Nele Kampa

Diskutant*in(nen): Schauer Gabriele

 

Beiträge des Symposiums

 

Fachfremder Einsatz von Früheinsteiger*innen – Doppelt negative Auswirkung auf die eigene Professionalisierung?

Nele Kampa, Roman Zviagintsev

 

Professionelle Überzeugungen angehender Lehrpersonen in heterogenen Ausbildungswegen und ihre Entwicklung

Michael Himmelsbach, Manuela Gamsjäger, Jana Groß Ophoff, Christoph Weber, Anne Frey

 

Rollenfindung in flexiblen Lernwegen als Aspekt der Professionalisierung

Anja Winkler, Aline Loew, Angela Aegerter

Session 1c: Symposium
Ort: SR 1.1.009
Chair: Agnes Turner
Diskutant/in: Pierre-Carl Link
 

Pädagogik bei Krankheit diskursiv - Zur Professionalisierung einer Pädagogik bei Krankheit angesichts der Heterogenität kranker Kinder und Jugendlicher. Ergebnisse transnationaler Forschungsprojekte im Feld einer Pädagogik bei Krankheit.

Chair(s): Robert Langnickel, Pierre-Carl Link, Agnes Turner, Stephan Gingelmaier, Dennis Hövel

Diskutant*in(nen): Pierre-Carl Link

 

Beiträge des Symposiums

 

Diskurse inklusiver Bildung – Zur potenzierten Vulnerabilität von Kindern und Jugendlichen im Feld einer Pädagogik bei Krankheit

Pierre-Carl Link, Martina Hoanzl, Robert Langnickel

 

Projektvorstellung und erste Ergebnisse einer empirischen Bestands- und Bedarfsanalyse im Feld einer Pädagogik bei Krankheit im D-A-CH-Raum

Robert Langnickel, Stephan Gingelmaier, Nicola-Hans Schwarzer, Tobias Nolte, Agnes Turner, Pierre-Carl Link, Dennis Hövel, Stefanie Elbracht

 

Soziale Partizipation trotz schwerer chronischer Krankheit: Potenziale und Herausforderungen bei der Nutzung von Telepräsenzsystemen für Schüler:innen mit chronischen Erkrankungen

Agnes Turner, Gerda Rockenbauer, Thomas Pletschko, Clarissa Zillner

Session 1d: Symposium
Ort: SR 1.1.010
Chair: Nina Hover-Reisner
 

Qualifizierung und Professionalität in der Elementarpädagogik im Kontext von Diversität

Chair(s): Nina Hover-Reisner

Diskutant*in(nen): Astrid Wirth

 

Beiträge des Symposiums

 

Professionalisierung in der Pädagogik der frühen Kindheit

Nina Hover-Reisner

 

Mind the Gap. Zur Bedeutung von professionellen Reflexionskompetenzen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Diversität in elementarpädagogischen Einrichtungen.

Maria Fürstaller

 

Gerade erst ausgebildet und schon am Rande des Burnouts? Zusammenhang zwischen der empfundenen Ausbildungsqualität und Burnout-Gefährdung bei elementarpädagogischen Berufsanfänger*innen

Tina Eckstein-Madry, Eva-Maria Embacher, Wilfried Smidt

 

Wohlbefinden von elementarpädagogischen Fachkräften: Level, Prädiktoren und Konsequenzen

Eva-Maria Embacher, Wilfried Smidt

Session 1e: Symposium
Ort: SR 1.1.012
Chair: Jana Groß Ophoff
Diskutant/in: David Kemethofer
 

Zukunft der Schulleitungen - Schulleitungen der Zukunft

Chair(s): Stefan Brauckmann-Sajkiewicz, Jana Groß Ophoff

Diskutant*in(nen): David Kemethofer

 

Beiträge des Symposiums

 

Technologien im Schulleitungsalltag. Affordanzen, Praktiken, Implikationen

Ulrike Krein

 

Gesundheitskompetenz. Die Rolle von Schulleitungen in der Schulgesundheitsförderung

Anita Sandmeier, Simona Betschart, Guri Skedsmo

 

Motivationserleben, berufliche Anforderungen und Ressourcen von Schulleitungen

Pfurtscheller Jonas, Groß Ophoff Jana, Richter Sophia

 

Chancen und Grenzen eines Schulleitungsmonitorings im deutschsprachigen Bildungsraum

Jana Groß Ophoff, Stefan Brauckmann-Sajkiewicz

Session 1f: Symposium
Ort: SR 1.2.008
Chair: James Loparics
 

Ganztagsschulforschung in Österreich – Berufsgruppen, Bildungsungleichheit, Schulentwicklung, Bildungsinhalte, Forschungslücken

Chair(s): James Loparics, Claus Großkopf

Diskutant*in(nen): Claus Großkopf

 

Beiträge des Symposiums

 

Ganztagsschulentwicklung in ÖKOLOG-Schulen

Franz Rauch, Mira Dulle, Markus Messerschmidt

 

Spezifische Bildungsangebote machen den Unterschied!

Olivia Fischer

 

Leistungen und Bildungsungleichheiten von Schüler*innen in Halbtags- und getrennten Ganztagsschulen

Gerald Tritremmel

Session 1g: Offenes Format
Ort: Audimax 1.EG.016
Chair: Marion Döll
Diskutant/in: Matthias Huber
Es diskutieren: Tobias Buchner, Marion Döll, Denise Bergold-Caldwell, Barbara Herzog-Punzenberger, Henning Schluß
 

Podiumsdiskussion & Open Space: Diversität, Theorie und (Wissens-)Pluralität – Perspektiven der Allgemeinen Erziehungswissenschaft

Marion Döll

Session 1h: Forschungswerkstatt
Ort: ML 1.2.006
Chair: Maria Weichselbaum
 

Mehrsprachiges Sprachhandeln im Kindergarten: Methodische und inhaltliche Reflexionen über ein aktuelles Forschungsprojekt

Verena Blaschitz, Maria Weichselbaum, Natascha Vulinović

Session 1i: Einzelbeiträge: Methodische Perspektive auf Diversität
Ort: SR 1.2.010
 

Diversitätsbezogene Herausforderungen für die quantitative Bildungsforschung

Hermann Astleitner, Burkhard Gniewosz, Jörg Zumbach



Umgang mit Diversität bei Evaluationen im Kontext von Schule und Unterricht

Maria Grillitsch, Angelika Petrovic, Daniela Riegler, Anja Waxenegger



Personalisierte Bewertung: Contract-Grading im Service-Learning Kontext

Dominik E. Froehlich, Franziska Messenböck, Ulrich Hobusch, Julia Raberger, Konstantinos Gkaravelas



Antinomien der Heterogenität: Differenzierung und Leistungsbewertung

Grit Alter, Andreas Wurzrainer

Session 1j: Einzelbeiträge: Studierende im Blick
Ort: SR 1.2.012
 

Availability, accessibility and inclusivity: role of informal learning spaces for students’ well-being, social integration and belongingness

Filiz Keser Aschenberger, Sonja Brachtl, Christina Ipser, Gregor Radinger



Internationaler Forschungsdiskurs zu Student Engagement – Einblicke in Ergebnisse eines systematischen Reviews

Marlies Matischek-Jauk, Hannelore Reicher, Claudia Stöckl, Corinna Koschmieder, Georg Krammer, Elisabeth Amtmann



Wohlbefinden als Voraussetzung für studentisches Engagement? Empirische Befunde aus der Hochschulbildung

Corinna Koschmieder, Georg Krammer, Marlies Matischek-Jauk, Hannelore Reicher, Claudia Stöckl, Elisabeth Amtmann



Anfälligkeit für Burnout und gesundheitsbezogene Aspekte bei Lehramtsstudierenden im ersten Studienjahr: Befunde aus fünf mitteleuropäischen Ländern

Gabriele Beer, Ivana Maskova, Elke Poterpin

Session 1k: Einzelbeiträge: Digitale Bildung
Ort: EDV 1.EG.034
 

Diversitätsgerechter Umgang mit Artificial Inelligence: Chancen, Risiken & Grenzen für die Kinder- und Jugendarbeit

Andrea Mayr, Sabine Klinger, Susanne Sackl-Sharif



Lust und Unlust an Digitalen Praktiken in der Schule. Und was dies mit Fragen von Ungleichheitsverhältnissen zu tun hat.

Rumeysa Alkan, Tobias Buchner, Natascha Khakpour, Magdalena Strasser



Eine Frage des Empowerments? (Fehlende) Ansätze für eine diversitätssensible digitale Bildung auf Basis eines integrativen literature review.

Elisbeth Anna Guenther, Barbara Göbl, Fares Kayali



Wechselbeziehungen in (außer)schulischen Sozialräumen im Kontext der Mehrsprachigkeit

Sabine Buchwald, Daniel Wutti, Eva Hartmann

Session 1l: Einzelbeiträge: Übergange und Aufstiege in der Bildungslaufbahn
Ort: SR 1.2.023
 

Bewältigung des Übergangs von der Volksschule in die Sekundarstufe I in Zeiten von Krisen

Fred Berger, Christian Kraler, Claudia Schreiner



Räumliche Ungleichheiten bei Schulwahl und Schulwahlmotiven: Die Bedeutung von Bildungsräumen im Übergang von der Primar- zur Sekundarstufe

Elisabeth Zehetner, Karina Fernandez



Erwartungswidrige Bildungsaufstiege in der tertiären Bildung von Jugendlichen aus bildungsfernen Familien – Was macht den Unterschied?

Madeleine Floiger



Kita divers – Mitarbeiter*innen mit ausländischen Qualifikationen in deutschen Kitas und deren Auswirkungen auf die Organisation

Prof. Dr. Tina Friederich, Bettina Gisdakis

Session 1m: Einzelbeiträge: Sprachliche Vielfalt
Ort: ZS 1.2.020
 

Mehrsprachige und interkulturelle Unterrichtspraktiken aus der Perspektive von Schüler*innen der österreichischen Sekundarstufe

Jasmin Peskoller, Aysel Kart



Modellentwicklung zur durchgängigen sprachlichen und ästhetisches Bildung für die Fort- und Weiterbildung von Lehrer:innen in der Migrationsgesellschaft

Beatrice Müller



Sprach(en)bewusst und kulturbezogen unterrichten: Rassismuskritik als Professionalisierungskompetenz angehender Primarlehrkräfte

Elisabeth Lanser

Session 1n: Meet the Editors
Ort: Aula
Sie wollen gerne mehr über die Zeitschrift für Bildungsforschung erfahren? Beim öfeb-Kongress in Wien haben Sie Gelegenheit, sich mit Mitgliedern des Editorial Boards zu treffen und Ihre Fragen zu stellen. Die Mitglieder des Editorial Boards stehen während des gesamten Kongresses in den Kaffeepausen sowie am Mittwoch und Donnerstag während der Sessions für Gespräche, Auskünfte und Informationen zur Verfügung. Gerne sind auch Terminvereinbarungen möglich, sodass sich Fragen und Anregungen ausführlicher beantworten lassen.
13:00
-
14:00
Mittagspause
14:00
-
16:00
Session 2a: Symposium
Ort: Mehrzweckraum 1.EG.020
Chair: Isabel Wanitschek
Chair: Tamara Katschnig
 

Lehrkräftefortbildungen in Österreich und Deutschland: Ein Blick auf Fortbildner:innen, Prozesse und Formate

Chair(s): Isabel Wanitschek, Tamara Katschnig

Diskutant*in(nen): Michaela Liebhart-Gundacker

 

Beiträge des Symposiums

 

Förderliche Faktoren für die Gestaltung nachhaltiger Fortbildungen: Zur Sichtweise der Veranstaltungsleitungen sowie der Teilnehmenden von modularen Fortbildungsreihen an der KPH Wien/Krems

Tamara Katschnig, Isabel Wanitschek, Wolfgang Ellmauer, Andrea Bisanz, Michaela Liebhart

 

Kognitive Aktivierung und konstruktives Klima in Lehrkräftefortbildungen: Ihre Zusammenhänge mit dem wahrgenommenen Auftreten der Fortbildenden und der Nutzung durch Teilnehmenden

Daniela Rzejak, Frank Lipowsky, Lena Finger

 

Allein in einem Feld aus Kacheln: Herausforderungen für Lehrkräftefortbildner:innen bei der Konzeption und Durchführung von Online-Fortbildungen

Nina Mulaimović, Christin Lucksnat, Erik Richter, Rebecca Lazarides, André Meyer, Marc Kleinknecht, Dirk Richter

 

Fortbildung ausgezeichnet: Der Entwicklungsweg der Didaktischen Pakete als ko-konstruktive Praxis in der Professionalisierung von Primarstufenlehrpersonen

Andrea Mayr, Lisa Paleczek, Sabrina Temel

Session 2b: Symposium
Ort: Audimax 1.EG.016
Chair: Flora Woltran
Diskutant/in: Nazime Öztürk
 

Sprache als Kategorie der Differenz oder der Vielfalt? Bestehende Herausforderungen und neue Schwierigkeiten im Umgang mit sprachlicher Diversität in Schulen

Chair(s): Flora Woltran

Diskutant*in(nen): Nazime Öztürk

 

Beiträge des Symposiums

 

Deutschförderklassen im Kontext von regionalen Unterschieden in Österreich – Herausforderungen und Änderungsvorschläge aus der Perspektive von Lehrpersonen

Kathrin Zupan, Sepideh Hassani, Susanne Schwab

 

Sprachliche Diversität in Österreichs Schulen* Durchführbarkeit, Wirksamkeit und Legitimität der Deutschfördermaßnahmen aus Sicht der Schulverwaltung-

Flora Woltran, Sepideh Hassani, Susanne Schwab

 

Inklusive Bildung für aus der Ukraine geflüchtete Schüler/-innen – Ein Einblick in die differenzierte Unterrichtsgestaltung an deutschen Schulen

Verena Letzel-Alt, Marcela Pozas

Session 2c: Symposium
Ort: SR 1.1.008
Chair: Stephan Sting
Chair: Karin Lauermann
Chair: Hannelore Reicher
Diskutant/in: Natalia Waechter
 

Diversität von Bildung für und in schwierigen Lebenslagen

Chair(s): Stephan Sting, Karin Lauermann, Hannelore Reicher

Diskutant*in(nen): Nathalia Wächter

 

Beiträge des Symposiums

 

Diversity in Studiengängen der Sozialen Arbeit – Themenfelder und didaktische Konzepte

Hannelore Reicher, Karin Lauermann

 

Zwischen normativen Orientierungen und Diversität – Familienerfahrungen von Care Leavers

Stephan Sting, Julia Weissnar

 

Diversität der Bildungswege von Care Leavers – Chancen und Barrieren von (Wieder-)Einstiegen in höhere Bildung

Georg Streißgürtl

Session 2d: Symposium
Ort: SR 1.1.009
Chair: Matthias Steffel
Chair: Claudia Schwertl
Chair: Sophie Schubert
Diskutant/in: Matthias Huber
 

Wissens(re)produktion(en) zwischen Diversität und Normativität

Chair(s): Matthias Steffel, Claudia Schwertl, Sophie Schubert, Anna-Maria Penetsdorfer

Diskutant*in(nen): Matthias Huber

 

Beiträge des Symposiums

 

Wissen vom Menschen als Ideologiekritik und als integrative Aufgabe

Matthias Steffel

 

Bedingungen von Wissens(re)produktion(en) in (wissenschaftlichen) Netzwerken. Aufgezeigt anhand des Netzwerks der Psychoanalyse zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Claudia Schwertl

 

Wissensbestände zwischen Archiv und Kanon am Beispiel Mathilde Vaertings

Sophie Schubert

 

›Die Frau*‹ ist nicht (mehr) – Diskursive geschlechtsspezifische ›Veranderung‹ am historischen Beispiel der sexualpädagogischen Aufklärungsschrift (1958/1964) des Salzburger (Religions-)Pädagogen Leopold Prohaska

Anna-Maria Penetsdorfer

Session 2e: Symposium
Ort: SR 1.1.010
 

Die Bildungsorganisation Schule im Zeichen von Diversität – Organisationspädagogische Perspektiven auf Führung, Schulentwicklung und Schulsozialarbeit

Chair(s): Livia Jesacher-Roessler

Diskutant*in(nen): Maureen Porter

 

Beiträge des Symposiums

 

Schulleitung als Lernunterstützung professionsgeprägter Organisationen – zwischen Digitalität und Diversität

Andreas Schröer

 

Demokratische Schulentwicklung im Zeichen von Diversität

Claudia Fahrenwald, Johanna Froschauer

 

Delegierte Diversität? – Schulsozialarbeit im Spannungsfeld von Erwartungen und Aufträgen

Anke Spies

Session 2f: Offenes Format
Ort: SR 1.1.012
Chair: Alexandra Bartsch
 

Die heterogene Gruppe von Umschulenden Personen in der generalistischen Pflegeausbildung– Ein diversitätsorientierter Blick auf Ressourcen und Herausforderungen

Alexandra Bartsch, Malin Apsel, Katharina Genz, Denise Doering, Prof´in Dr. Christiane Micus-Loos, Prof. Dr. Wolfgang von Gahlen-Hoops, Isabelle Simon

Session 2g: Forschungswerkstatt
Ort: ML 1.2.006
Diskutant/in: Karin Gugitscher
 

Transformatives Lernen und partizipative Wirkungsforschung: Synergien zwischen Bildungspraxis und -forschung für einen umfassenden Bewertungsrahmen vielschichtiger Lernerfahrungen in der Basisbildung

Monika Kastner, Ricarda Motschilnig, Karin Gugitscher

Session 2h: Forschungswerkstatt
Ort: SR 1.2.008
 

Promoting Life Skills - Wirkungsanalyse zu ressourcenorientierter Prävention von frühem (Aus-)Bildungsabbruch und NEET (ProLiSk)

Miriam Kerzendorfer-Breithardt, Eva Mahringer, Sebastian Redl, Josefine Schlichtenhorst, Karin Heinrichs, Gudrun Quenzel, Christoph Weber

Session 2i: Einzelbeiträge: Diversitätsdimensionen
Ort: ZS 1.2.020
 

Diversität trifft Gender in der frühkindlichen Bildung: Fallstricke multikategorialer Zugänge in Bildungspolitik und Praxis

Melanie Kubandt



Phänomenologische Vignettenforschung: Diversität erfahrbar machen

Gabriele Rathgeb, Christiane Heidegger



Diversitykompetenz auf dem Prüfstand

Kim Moskopp, Katrin Keller



Zwischen Universalisierung und Separation – Gruppenbildungsprozesse in der (queeren) Jugendarbeit

Nils Klevermann

Session 2j: Einzelbeiträge: Kognitiv aktivierende und motivierende Lernangebote
Ort: SR 1.2.012
 

Lernmotivation im MINT-Unterricht: Ein clusteranalytischer Zugang

Florian H. Müller, Carina Spreitzer



Effekte eines Lernangebotes zu Computational Thinking in der Sekundarstufe I auf die Fähigkeit zum komplexen Problemlösen

Thomas Leitgeb, Wolfram Rollett, Katja Scharenberg



Team-Teaching und Kompetenzen von Kindern im inklusiven naturwissenschaftlichen Sachunterricht

Frank Hellmich, Fabian Hoya, Jan Roland Schulze, Eva Blumberg



FLEDI – Ein fachintegrierendes Lesetraining für den inklusiven Leseunterricht in der Primarstufe

Elisabeth Stabler

Session 2k: Einzelbeiträge: Leadership
Ort: SR 1.2.010
 

Lehrer:in bleiben – oder Schulleiter:in werden? Zur prognostischen Validität von Persönlichkeitsmerkmalen und Interessen für die Laufbahnpräferenzen von Lehrkräften

Ferdinand Eder, Stefan Brauckmann-Sajkiewicz, Georg Krammer, Johannes Mayr, Barbara Pflanzl



Schulleitungs-Barometer: Aktuelle Herausforderungen in Bildung, Schule und Schulleitung in Österreich

Stephan Huber, Christoph Helm, Jane Pruitt



Sind lehr-lern-theoretische Überzeugungen von Schulleitungen relevant für entsprechen-de Überzeugungen ihrer Lehrkräfte und die Unterrichtsqualität?

David Kemethofer, Christoph Helm, Julia Warwas

Session 2l: Einzelbeiträge: Hochschule im Fokus
Ort: SR 1.2.023
 

Persönliche und kontextuelle Faktoren des Erfolgs von Hochschulabsolvent:innen mit Behinderung in Studium und Beruf: eine vergleichende Studie in Deutschland und Spanien

Rosario Lopez-Gavira, Inmaculada Orozco, Anatoli Rakhkochkine, Aurora Perez-Lopez



Die Potenziale vollständiger Inklusion in der Hochschulbildung aus Sicht deutscher Hochschulabsolvent:innen mit Behinderung

Inmaculada Orozco, Rosario Lopez-Gavira, Pascal Angerhausen



Berufliche Sozialisation: Chancen und Herausforderungen für Studierende des beruflichen Lehramts

Manuela Stärk



Arbeitsbedingungen und psychische Gefährdung bei tschechischen und österreichischen Hochschullehrenden

Ivana Maskova, Gabriele Beer

Session 2m: Einzelbeiträge: Effektive Schulen
Ort: EDV 1.EG.034
 

Kooperation in Zeiten von Krisen – Inner- und außerschulische Prozesse von Brennpunktschulen

Gregor Steinbeiß, Stephan Gerhard Huber



Fokus auf Unterrichtsqualität und kollegiales Feedback in hochgradig effektiven Schulen. Mixed-Methods Hauptergebnisse des SQTE-Projektes

Roland Bernhard, Christina Hasenhüttl



„Closing the Gap“: Empirische Einsichten zu Schulleadership für Chancenfairness in England

Harald von_Beringe, Roland Bernhard



Kollaboration in Vielfalt: Mit institutioneller Diversität zum Ziel

Verena Novak-Geiger, Vesna Kucher, Lilian Pitter

Session 2n: Meet the Editors
Ort: Aula
Sie wollen gerne mehr über die Zeitschrift für Bildungsforschung erfahren? Beim öfeb-Kongress in Wien haben Sie Gelegenheit, sich mit Mitgliedern des Editorial Boards zu treffen und Ihre Fragen zu stellen. Die Mitglieder des Editorial Boards stehen während des gesamten Kongresses in den Kaffeepausen sowie am Mittwoch und Donnerstag während der Sessions für Gespräche, Auskünfte und Informationen zur Verfügung. Gerne sind auch Terminvereinbarungen möglich, sodass sich Fragen und Anregungen ausführlicher beantworten lassen.
16:00
-
16:30
Kaffeepause
Ort: Aula
"meet the editors" (Info siehe Session n)
16:30
-
18:00
Sektionentreffen - Allgemeine Erziehungswissenschaft
Ort: SR 1.1.008
Sektionentreffen - Elementarpädagogik
Ort: SR 1.1.009
Sektionentreffen - Medienpädagogik
Ort: SR 1.1.010
Sektionentreffen - Schulforschung und Schulentwicklung
Ort: SR 1.1.012
 
18:00
-
19:30
Sektionentreffen - Berufs- und Erwachsenenbildung
Ort: SR 1.1.008
Sektionentreffen - Empirische pädagogische Forschung
Ort: SR 1.1.009
Sektionentreffen - LehrerInnenbildung und -bildungsforschung
Ort: SR 1.1.010
Sektionentreffen - Sozialpädagogik
Ort: SR 1.1.012
 
20:00 Alternativprogramm: Stadtführungen durch Wien
Datum: Donnerstag, 26.09.2024
9:30
-
10:30
Key Note 2: Alisha Heinemann (Uni Bremen): "Critical Diversity Literacy und die Kunst kompliziert zu denken"
Ort: Mehrzweckraum 1.EG.020
10:30
-
11:00
Kaffeepause
Ort: Aula
"meet the editors" (Info siehe Session n)
11:00
-
13:00
Session 3a: Symposium
Ort: Mehrzweckraum 1.EG.020
Chair: Sonja Lenz
Chair: Alexandra Postlbauer
Chair: Christoph Helm
Diskutant/in: Manuela Gamsjäger
 

Vielfalt im Fokus: Perspektiven und Praktiken in der Sommerschule.

Chair(s): Sonja Lenz, Alexandra Postlbauer, Christoph Helm

Diskutant*in(nen): Manuela Gamsjäger

 

Beiträge des Symposiums

 

Sommerschule statt Sommerferien – Ein systematisches Review zur Wirksamkeit von Ferienprogrammen in den deutschsprachigen Ländern

Raphaela Porsch

 

„bei mir war es, was wir gelernt haben, hat sie uns auch wieder beigebracht, wie eine Wiederholung.“ Qualitative Einblicke in die österreichische Sommerschule aus der Perspektive der teilnehmenden Schüler:innen.

Robert Pham Xuan, Jana Groß Ophoff

 

Sommerschule als Praxisfeld: Divergenzen in der Wahrnehmung zwischen Lehramtsstudierenden und Schüler:innen

Sonja Lenz, Alexandra Postlbauer

 

Lehrerziele und Selbstwirksamkeitserwartungen bei Lehrkräften der Sommerschule – Erste Ergebnisse des Projekts Kompetenzmessung in der Sommerschule (KoMeSos)

Maximilian Sailer, Christina Herrmann, Christina Hansen, Andrea Vorderobermeier

Session 3b: Symposium
Ort: Audimax 1.EG.016
Chair: Birgit Bütow
Diskutant/in: Stephan Sting
 

Ein Versuch, Diversity als ‚travelling concept‘ in der Sozialpädagogik genauer zu fassen: Historische Rekonstruktionen am Beispiel von Entwicklungen im System der Jugendfürsorge zwischen 1945 und 1990

Chair(s): Birgit Bütow, Michaela Ralser

Diskutant*in(nen): Stephan Sting

 

Beiträge des Symposiums

 

Essentialisierende Differenzkonzepte in der Begründung von Institutionen und Praktiken der Jugendfürsorge. Kontinuitäten in den rassen- und erbbiologischen Grundlagen im Land Salzburg (1945 bis 1975)

Birgit Bütow

 

Das essentialisierte Diverse und Abweichende in Jugendfürsorgeakten – erbbiologische und konstitutionslogische Zuschreibungen gegenüber weiblichen Fürsorgemündeln

Vanessa Blaha

 

Was geht, was bleibt? Zwischen Wandel und Beharrung: Die Jugendwohlfahrtslandschaft Tirol in der Schwellenzeit der 1970er – 1980er Jahre

Michaela Ralser

 

Alternativen zur anstaltsförmigen Heimerziehung. Die beginnende Diversifizierung der Angebote im Tirol der 1970er und 1980er Jahre

Markus Griesser, Andreas Fink

Session 3c: Symposium
Ort: SR 1.1.008
Chair: Barbara Gasteiger-Klicpera
 

Lesen und Sprache evidenzbasiert im Unterricht unterstützen – Digitale und inklusive Innovationen. Erste Ergebnisse des Doktoratsprogramms LeSeDi

Chair(s): Barbara Gasteiger-Klicpera

Diskutant*in(nen): Susanne Seifert

 

Beiträge des Symposiums

 

DiWoLes - Individualisierung in der Leseverständnis- und Wortschatzdidaktik im inklusiven Klassensetting durch innovative digitale Tools

Elisabeth Herunter, Susanne Seifert

 

EFADIL – Elemente fachintegrierten digitalen inklusiven Leseunterrichts – Eine Erhebung der Differenzierungspraktiken österreichischer Primarstufenlehrpersonen

Fabian Feyertag, Lisa Paleczek, Elisabeth Stabler

 

PhyVeBEr – Physik verstehen, beschreiben und erklären: Eine kritische Analyse von sprachlichen Operatoren im Physiklehrplan und in Leseaufgaben in Physikschulbüchern der 6. Schulstufe

Iris Knapp, Klaus-Börge Boeckmann

Session 3d: Symposium
Ort: SR 1.1.009
Chair: Christian Aspalter
 

Literarische Bildung und Diversitätskompetenz

Chair(s): Christian Aspalter

Diskutant*in(nen): Linda Wöhrer

 

Beiträge des Symposiums

 

Urban Diversity Education (UDE) und Literarische Bildung – ein Match?

Christian Aspalter

 

Diversitätskompetenz in der postmigrantischen Schule: Literarische Bildung für eine Pädagogik der Mehrfachzugehörigkeit

Hannes Schweiger

 

Perspektiven auf Kinderliteratur mit Fokus auf Entwicklung von Diversitätskompetenz – Dialog und Rollenspiel als Zugang in der frühen Kindheit

Marlene Obermayr

Session 3e: Symposium
Ort: SR 1.1.010
Chair: Matthias Huber
 

Der Berufseinstige im Kontext der Lehrer*innenbildung – Erste Ergebnisse des österreichweiten Forschungsnetzwerkes Berufseinstieg (FoNeB)

Chair(s): Matthias Huber

Diskutant*in(nen): Manuela Keller-Schneider

 

Beiträge des Symposiums

 

Das Kompetenzprofil der Berufseinsteiger*innen in Österreich

Anne Frey, Gabriele Beer, Angela Forstner, Herbert Neureiter

 

Emotionen, Emotionsregulation und Belastungserleben beim Berufseinstiegs ins Lehramt

Matthias Huber, Silke Luttenberger, Smirna Malkoc, Christine Jerabek

 

Mentoring im Berufseinstieg: Perspektiven auf die Begleitung während der Induktionsphase

Johannes Dammerer, Pia Glaeser, Elisabeth Haas, Petra Rauschenberger

 

Die Rolle der Schulleitungen im Prozess der Persönlichkeitsentwicklung im Berufseinstieg von Lehrpersonen

Klaus Schneider, Silvia Pichler, Susanne Oyrer, Elisabeth Stipsits, Silvia Potzmader

Session 3f: Forschungswerkstatt
Ort: SR 1.1.012
Chair: Veronika Ehm
Diskutant/in: Melanie Holztrattner
 

Exklusiv inklusiv – Über das Öffnen und Schließen von Erfahrungsräumen in elementaren Bildungseinrichtungen

Veronika Ehm, Theresa Hauck

Session 3g: Offenes Format
Ort: ML 1.2.006
Chair: Jadwiga Ensbacher-Roubin
Chair: Michaela Ziegler
Chair: Sabine Albert
 

Diversität als Ressource in der Persönlichkeitsbildung – ein interaktiver Workshop

Jadwiga Ensbacher-Roubin, Manfred Fede, Sybille Roszner, Michaela Ziegler, Sabine Albert, Rita Boesau-Vavrik

Session 3h: Einzelbeiträge: Funktionen von Diversität
Ort: SR 1.2.008
 

Funktionen von Diversität aus gouvernementalitätstheoretischer Perspektive. Vorschläge für eine (vernachlässigte) Lesart Foucaults zu Diversifizierung, Emanzipation, Gleichstellung, Inklusion …

Priska Buchner



Gedankenspiele zu einer "inklusiven allgemeinen Pädagogik"

Amin Lukas Salzer



Diversität intersektional – Paradigmen, Desiderata und method(olog)ische Grenzen

Barbara Gross



Integrationsförderung von jungen Menschen mit Migrationshintergrund durch VaKE (Values and Knowledge Education)

Jean-Luc Patry, Nimet Özbicerler, Sieglinde Weyringer

Session 3i: Einzelbeiträge: Die Bedeutung der Primarstufe
Ort: SR 1.2.010
 

Förderung der sozialen Partizipation von Kindern in der Primarstufe – Befunde aus einer Interventionsstudie

Marwin Felix Löper, Gamze Görel, Frank Hellmich



Hat eine COVID-19-Infektion Effekte auf die kognitive Leistungsfähigkeit von Schüler:innen der Primarstufe? Ergebnisse einer repräsentativen Studie im österreichischen Burgenland.

Wolfram Rollett, Thomas Leitgeb, Katja Scharenberg



(Be-)Deutung von Differenz in der Lebenswelt Grundschule

Tamara Peer, Sandra Matschnigg-Peer



Inklusive Lebens(t)räume. Die Lernwerkstatt an der Pädagogischen Hochschule in einer hochschuldidaktischen Umsetzung

Claudia Ovrutcki, Sandra Puddu

Session 3j: Einzelbeiträge: Professionalisierung in der Lehrer*innenbildung
Ort: SR 1.2.012
 

Wahrnehmungsvignetten als Professionalisierungsinstrument in der pädagogischen Ausbildung

Ulrike Barth, Angelika Wiehl



OPEN EDU COOP: Offenheit und positive Emotionen von Lehramtsstudierenden gegenüber bildungswissenschaftlichen Theorien durch kooperative Kurskonzepte stärken.

Angela Gastager, Daniela Moser, Gerda Hagenauer



Organisation von Fortbildung an österreichischen Pädagogischen Hochschulen: Professionalität im Fokus?

Martin Auferbauer, Andrea Bisanz, Helene Feichter, Karina Fernandez, Tamara Katschnig, Michaela Liebhart-Gundacker, Isabel Wanitschek



Effekte eines universitären Kooperationstrainings auf inklusionsbezogene Selbstkonzepte von Lehramtsstudierenden

Jan Roland Schulze, Eva Blumberg, Frank Hellmich

Session 3k: Einzelbeiträge: Die Rolle der Schulleitung in inklusiven Schulen
Ort: ZS 1.2.020
 

Zwischen Dramatisierung und Dekonstruktion. Zum Umgang von Schulleitungspersonen mit dem Konstrukt ‚Sonderpädagogischer Förderbedarf‘

Meike Penkwitt



Integrative Schule in der Schweiz: Rahmenbedingungen und die Rolle der Schulleitung bei der Gestaltung einer inklusiven Schule

Isabella Lussi, Julia Schaub, Stephan Huber



Maßnahmen der Führungskräfte- und Schulentwicklung zur Kompensation von Ungerechtigkeiten

Jane Pruitt, Stephan Huber, Christoph Helm, Rolf Strietholt, Marius Schwander, Gregor Steinbeiß

Session 3l: Einzelbeiträge: Skills von Schüler*innen und Forschungskompetenzen von Lehrer*innen
Ort: SR 1.2.023
 

Mapping the landscape: Eine systematische Literaturreview zu den 21st Century Skills in der Sekundarstufe

Christina Kain, Corinna Koschmieder, Marlies Matischek-Jauk, Sabine Bergner



Forschungskompetenzen im Lehramtstudium: Welche Einstellungen, Erfahrungen und Überzeugungen haben Studierende zu bildungswissenschaftlichen Forschungsmethoden?

Ines Deibl, Stephanie Moser, Christoph Weber, David Kemethofer



Wissen und Einstellungen von Lehramtsstudierenden zu Wissenschaft und Forschungsmethoden: Eine explorative Studie

Surette van Staden, Christian Kraler, Claudia Schreiner, Sabrina Bacher



Was lernen Lehramtsstudierende durch mehr Praxisforschung in Praktika? Ergebnisse einer Mixed-Methods-Studie im Längsschnitt

Katharina Heissenberger-Lehofer, Georg Krammer, Marlies Matischek-Jauk, Sabine Reissner

Session 3m: Einzelbeiträge: Umgang mit Diversität
Ort: EDV 1.EG.034
 

Phänomenologische Vignetten und ihr Potenzial für einen angemessenen Umgang mit Diversität im Unterricht

Barbara Saxer



Begabung im regulären (inklusiven) Klassenzimmer, Aufgabe oder Störung? Einstellungen von Lehramtsstudierenden

Eeva Kaisa Hyry-Beihammer



Subjektive Wahrnehmungen und Erfahrungen Primarstufenstudierender im Umgang mit Diversität in der Sommerschule

Gabriele Kulhanek-Wehlend, Sabine Hofmann-Reiter



Diversität im inklusiven Unterricht begegnen – Einblicke in die pädagogisch-didaktischen Zugänge

Vesna Kucher, Elisabeth Jaksche--Hoffman, Martina Damej

Session 3n: Meet the Editors
Ort: Aula
Sie wollen gerne mehr über die Zeitschrift für Bildungsforschung erfahren? Beim öfeb-Kongress in Wien haben Sie Gelegenheit, sich mit Mitgliedern des Editorial Boards zu treffen und Ihre Fragen zu stellen. Die Mitglieder des Editorial Boards stehen während des gesamten Kongresses in den Kaffeepausen sowie am Mittwoch und Donnerstag während der Sessions für Gespräche, Auskünfte und Informationen zur Verfügung. Gerne sind auch Terminvereinbarungen möglich, sodass sich Fragen und Anregungen ausführlicher beantworten lassen.
13:00
-
14:00
Mittagspause
14:00
-
16:00
Session 4a: Symposium
Ort: Mehrzweckraum 1.EG.020
Chair: Natalia Waechter
 

Sozialpädagogik in einer Gesellschaft der Diversität

Chair(s): Natalia Waechter, Maria Anastasiadis

Diskutant*in(nen): Eberhard Raithelhuber

 

Beiträge des Symposiums

 

Nachhaltigkeit und Soziale Arbeit – Ergebnisse einer explorativen Studie zu Potenzialen, Herausforderungen und Entwicklungsmöglichkeiten

Maria Anastasiadis

 

Insert Coin to Continue – Jugendliche Risikogruppen von Glückspielaspekten und Finanzierungsmodellen digitaler Spiele

Markus Meschik, Natalia Wächter

 

Das Chamäleon „Soziales Mentoring“: Ein vielseitiges Beziehungsmodell in der Gesellschaft der Diversität

Eberhard Raithelhuber

Session 4b: Symposium
Ort: Audimax 1.EG.016
Chair: Christoph Helm
Chair: Cornelia S. Große
 

Einsatz von Künstlicher Intelligenz in Schule und Unterricht: Empirische Beiträge aus Österreich, Deutschland und China

Chair(s): Christoph Helm, Cornelia Große

Diskutant*in(nen): Valentin Unger

 

Beiträge des Symposiums

 

Einsatz künstlicher Intelligenz im Schulalltag – eine empirische Bestandsaufnahme

Christoph Helm, Cornelia Große, öbv öbv, Aisha Tüchler

 

KI-Tools im Unterricht: Prädiktoren für eine frühzeitige Nutzung innovativer Technologien

Christoph Helm, Cornelia Große

 

AI-basierte Tools ins Klassenzimmer: Was zukünftige Mathematik-Lehrer:innen dazu bewegen könnte oder davon abhalten könnte

Robert Weinhandl, Tommy Tanu Wijaya

 

KI-basierte Vorhersagen von Mathematikleistungen im Unterricht

Markus Spitzer, Miguel Ruiz-Garcia, Korbinian Moeller

Session 4c: Symposium
Ort: SR 1.1.008
Chair: Simone Baumann
Diskutant/in: Henning Schluß
In memoriam Christian Vollmer
 

Ich sehe was, was du nicht siehst – Sprachliches Lernen aus fachspezifischer, bildungswissenschaftlicher und organisationstheoretischer Sicht

Chair(s): Simone Baumann, Thomas Stuke, Christian Vollmer

Diskutant*in(nen): Henning Schluss

 

Beiträge des Symposiums

 

Diversität im Sprachenlernen – Ein Blick aus der Sprachwissenschaft

Simone Baumann

 

Diversität im Sprachenlernen – Ein Blick aus der Bildungswissenschaft

Christian Vollmer

 

Diversität im Sprachenlernen – Ein Blick aus der Organisationswissenschaft

Thomas Stuke

Session 4d: Symposium
Ort: SR 1.1.009
Chair: Christian Wiesner
 

Mentoring im pädagogischen Kontext

Chair(s): Christian Wiesner

Diskutant*in(nen): Christoph Hofbauer

 

Beiträge des Symposiums

 

Mentoring - Zur Praxis der Mentoratspersonen

Johannes Dammerer, Hannelore Zeilinger, Verena Ziegler

 

Mentoringprozesse in der Lehrer:innenausbildung

Elisabeth Haas

 

Mentoring als Entwicklungsindikator individueller und kollektiver Professionalisierung

Claudia Schreiner, Christian Kraler

 

Strukturphänomenologische Einsichten in das Mentoring

Christian Wiesner, Verena Hohengasser, Kerstin A. Zechner

Session 4e: Offenes Format
Ort: SR 1.1.010
Chair: Viktorija Ratković
 

Von den (Un)Möglichkeiten, Diversität (divers) zu beforschen: Erfahrungen aus laufenden Forschungsvorhaben

Verena Kumpusch, Viktorija Ratković, Rosemarie Schöffmann

Session 4f: Forschungswerkstatt
Ort: ML 1.2.006
Chair: Peter Riegler
Chair: Claudia Leditzky
Diskutant/in: Michaela Ziegler
 

Vermittlungskrisen in migrationsgesellschaftlichen Bildungsräumen

Peter Riegler, Claudia Leditzky, Anna Schopf

Session 4h: Einzelbeiträge: Begrifflichkeiten von Diversität
Ort: SR 1.2.012
 

Heterogenität, Alterität, Diversität: Zur Differenz der Differenz

Ulrike Greiner, Fabio Nagele



Diversität als notwendige und hinreichende Bedingung für Bildung

Sabrina Bacher



Diversität als Dispositiv

Alexandra Madl



>>Zwischen<< Pädagogik und Vielfalt – Sozialtheoretische Überlegungen mit Hannah Arendt

Lukas Pfister

Session 4i: Einzelbeiträge: Ohne Angst verschieden sein
Ort: SR 1.2.010
 

Rassismus (de-)thematisieren im Spannungsfeld von Veraußergewöhnlichung und Normalisierung

Georg LAUSS



»Ohne Angst verschieden sein« – Überlegungen zum Zusammenhang von Entfremdung, Bildung und Erfahrung

Thomas Beineke



Die Frage nach der Nachhaltigkeit: Differente Perspektiven auf Entwicklung, Bildung und Diversität am Beispiel der zwei Projekte „Teach4Reach“ und „EQoL“

Evi Agostini, Denis Francesconi, Nazime Öztürk, Irma Eloff, Kgadi Mathabathe, Ann-Kathrin Dittrich



Diversitätskompetenzen im Lehramt mittels transformativen Lernens modellieren

Katharina Resch

Session 4j: Einzelbeiträge: Außerschulische Bildung
Ort: SR 1.2.012
 

Bildungslandschaften – Steuerung, Kooperation und Nutzen: Empirische Befunde einer qualitativen Vertiefungsstudie mit Akteuren aus 22 Bildungslandschaften

Julia Schaub, Stephan Huber



Außerschulische politische Bildung in der Migrationsgesellschaft – ein heterogenes pädagogisches Feld im Zeichen von Ambivalenzen und Widersprüchen

Mishela Ivanova



Community Learning an der Schnittstelle von Alter(n), Migration und sozialer Benachteiligung: Erkenntnisse aus einem sozialraumorientierten Forschungsprojekt

Annette Sprung, Brigitte Kukovetz, Natalie Krampl

Session 4k: Einzelbeiträge: Pädagogisches Ethos
Ort: ZS 1.2.020
 

Pädagogisches Ethos im Kontext Diversität

Gabriele Schauer



Zur Genese von Habitussensibilität und eines professionell-reflexiven Lehrer*innenhabitus unter Bedingungen krisenhaft wahrgenommener Diskriminierung im (berufs-)biographischen Feld der Schule

Eva Dalhaus



Wechselwirkungen zwischen Haltung und professionellem Handeln von Lehrpersonen im Zusammenhang mit Diversität von Schüler:innen berufsbildender Schulen

Sabine Albert, Gabriela Hofbauer, Petra Pahr-Gold, Jure Purgaj



Habitusreflexivität im Spiegel (schulischer) Diversität: Intersektionale Analysen zur sozialen Ungleichheit in der Lehrer*innenbildung

Susanne Kink-Hampersberger

Session 4l: Einzelbeiträge: Schüler*innen im Blick
Ort: SR 1.2.023
 

Durch die Linse von Schüler:innen – Eine Photovoice-Studie zur Darstellung der Lebensrealitäten von Schüler:innen im Wiener Schulkontext

Alexandra Pirker



Aktionsforschung von Schüler:innen zur Unterrichtsgestaltung

Elisa Lehnerer, Katharina Meusburger, Gudrun Quenzel, Julia Ha



Freund:innenschaften in integrativen Schulklassen – Die Wahrnehmung von Schüler:innen und Lehrpersonen

Alexandra Pirker, Julia Hafenscher



„Should I stay or should I go“ – Prädiktoren für den Schulbesuch bei ausgesetzter Präsenzpflicht

Helene Wolkerstorfer, Alexandra Postlbauer

Session 4m: Einzelbeiträge: Förderliche Beziehungen im Studium
Ort: EDV 1.EG.034
 

Studienbezogene soziale Interaktionen von Studierenden in der Studieneingangsphase – Eine Studie nach der Experience Sampling Methode

Barbara Pail, Marlies Matischek-Jauk, Hannelore Reicher, Claudia Stöckl, Corinna Koschmieder, Georg Krammer, Elisabeth Amtmann



Die Qualität der sozialen Beziehungen zu Schüler*innen, Mentor*innen und Mitstudierenden und ihre Rolle für die Veränderung der Emotionen von Lehramtsstudierenden im Praktikum

Gerda Hagenauer, Diana Raufelder, Mishela Ivanova, Andreas Bach, Doris Ittner



Die Gestaltung von Beziehungen und Unterrichtsbesprechungen durch Praxispädagog*innen

Manuela Gamsjäger, Michael Himmelsbach, Sonja Lenz

Session 4n: Meet the Editors
Ort: Aula
Sie wollen gerne mehr über die Zeitschrift für Bildungsforschung erfahren? Beim öfeb-Kongress in Wien haben Sie Gelegenheit, sich mit Mitgliedern des Editorial Boards zu treffen und Ihre Fragen zu stellen. Die Mitglieder des Editorial Boards stehen während des gesamten Kongresses in den Kaffeepausen sowie am Mittwoch und Donnerstag während der Sessions für Gespräche, Auskünfte und Informationen zur Verfügung. Gerne sind auch Terminvereinbarungen möglich, sodass sich Fragen und Anregungen ausführlicher beantworten lassen.
 
16:00
-
16:30
Kaffeepause
Ort: Aula
"meet the editors" (Info siehe Session n)
16:30
-
19:00
Generalversammlung
Ort: Mehrzweckraum 1.EG.020
20:00
-
22:00
"Wiener Abend" mit freundlicher Unterstützung des Wiener Bürgermeisters und Verleihung des Dissertationspreises
Heuriger Fuhrgasslhuber in Neustift am Walde 68
Bustransfer - Abfahrt um ca. 19:00 vom Parkplatz der PH Wien
(Einlass Heuriger ab 19:30)
Datum: Freitag, 27.09.2024
9:30
-
11:30
Session 5a: Symposium
Ort: Mehrzweckraum 1.EG.020
Chair: Stefanie Hoffmann
 

Chancen(un)gleichheit im Bildungssystem: sozialräumliche Öffnung durch private Hochschulen?

Chair(s): Prof.'in Dr.'in Stefanie Kessler, M.A. Stefanie Hoffmann

Diskutant*in(nen): JProf.'in Dr.'in Maria Kondratjuk

 

Beiträge des Symposiums

 

Der Websiteauftritt von Hochschulen als Spiegel ihres Umgangs mit Bildungs(un)gleichheit. Eine vergleichende dokumentarische Analyse von Bildern in der Ansprache Studieninteressierter.

M.A. Aline Fuß, Prof.'in Dr.'in Stefanie Kessler

 

Perspektiven von First-Generation-Studierenden auf dem Weg ins private Hochschulstudium

Prof. Dr. Karsten König, M.A. Louisa Gehl

 

First-Generation-Studierende als Lernende an privaten Hochschulen? Spuren sozialräumlicher Öffnung und Schließung durch diversitätssensible Lehre

Prof. Dr. Olaf Dörner, M.A. Stefanie Hoffmann

Session 5b: Symposium
Ort: Audimax 1.EG.016
Chair: Stefan Meier
Chair: Franziska Heidrich
Chair: Brigitta Höger
 

Fitter, happier, more productive? Körper und Fähigkeit in sportunterrichtlichen Differenzverhältnissen

Chair(s): Stefan Meier, Franziska Heidrich, Brigitta Höger

Diskutant*in(nen): Andreas Raab

 

Beiträge des Symposiums

 

Mission impossible? Fähigkeitsregime als Problem der Professionalisierung von Sportlehrkräften

Sebastian Ruin

 

“Naja, die Studierenden sind nicht besonders divers. Das sind lauter topfitte, junge Menschen”: Körper und Fähigkeit aus der Perspektive angehender Sportlehrkräfte

Franziska Heidrich, Stefan Meier

 

Von Bewegungstalenten und “motorischen Nackerpatzerln”: Herstellung un/-fähiger Körper im Sprechen von Sportlehrkräften als diskursive Praxis

Stefan Meier, Brigitta Höger

 

Selbstdarstellungen von Menschen mit Behinderungen im Kontext der Sport- und Bewegungskultur

Fabian Muhsal

Session 5c: Symposium
Ort: EDV 1.EG.034
Chair: Elke Höfler
 

Von Media Literacy zu AI Literacy

Chair(s): Elke Höfler

Diskutant*in(nen): Fares Kayali

 

Beiträge des Symposiums

 

Medienbildung im Zeitalter der KI in der Primarstufe

Sonja Gabriel

 

AI-Literacy – eine (neue) Schlüsselkompetenz in der Lehrendenbildung

Gerhard Brandhofer, Karin Tengler

 

AI Literacy in der Lehrer:innenbildung: Entwicklung eines Weiterbildungscurriculums

Stefanie Schallert-Vallaster, Josef Buchner

 

Sprachenlernen in Zeiten von KI: Potentiale und Herausforderungen für die sprachliche Diversität

Elke Höfler

Session 5d: Symposium
Ort: SR 1.1.008
Chair: Natascha Khakpour
 

An_Ordnungen der Diversität. Lehrer:innenbildung zwischen Normkritik und Normalisierung

Chair(s): Natascha Khakpour

Diskutant*in(nen): Jocelyn Dechêne

 

Beiträge des Symposiums

 

Normalitätsvorstellungen in der Lehrer/innenbildung reflektieren

Helga Grössing

 

Das Praxis-Feedback in der Lehrer.innenbildung und sein gouvernementaler Gehalt

Anna Schopf, Joanna Purdue

 

Die „Normalität“ des Sprachverbots – Herausforderungen für die Lehrer:innenbildung

Assimina Gouma, Petra Neuhold

 

Von der Normalität zur Diskriminierung. Ethnographische Perspektiven auf pädagogische Praxis und Schule

Martina Sturm

Session 5e: Symposium
Ort: SR 1.1.009
Chair: Anne Frey
Diskutant/in: Raphaela Porsch
 

Fachfremder Unterricht im Kontext des Lehrpersonenmangels – Auswirkungen, Herausforderungen und Potenziale

Chair(s): Anne Frey

Diskutant*in(nen): Raphaela Porsch

 

Beiträge des Symposiums

 

Fachfremder Unterricht - eine Chance für interdisziplinären Unterricht in einer komplexen Welt? – Ein „Scoping Literature Review“

Romana Dorfer, James Loparics

 

Erfassung epistemischer Überzeugungen von Lehrpersonen: Instrumente, Zugänge und Evidenz im Zusammenhang mit fachfremdem Unterricht

Marcel Mayr, Jana Groß Ophoff

 

Was denken Eltern über den Einsatz von Quereinsteiger:innen und fachfremd unterrichtenden Lehrpersonen? Befunde einer Befragung in Deutschland und Österreich

Angelika Paseka, Christoph Helm, Romana Dorfer, Denise Demski, Alexandra Postlbauer

 

Fachfremder Englischunterricht – Geht die fehlende Fachqualifizierung mit geringerer kognitiver Aktivierung und geringeren Schüler:innenleistungen einher?

Eva Sengschmid, Christoph Weber

Session 5f: Symposium
Ort: SR 1.1.012
Chair: Bettina Dimai
 

Schulentwicklungsberatung als und in Spannungsfeld(ern)

Chair(s): Bettina Dimai

Diskutant*in(nen): Sophia Richter

 

Beiträge des Symposiums

 

Verordnete Schulentwicklung. Die Übersetzung von Paradoxien im Beratungsprozess

Bettina Dimai, Gabriele Rathgeb, Livia Jessacher-Rößler

 

Beratung zwischen schulkulturellen Praktiken und design-basiertem Ansatz

Julia Hugo, Nina Bremm, Livia Jessacher-Rößler, Nils Reubke

 

Beratung im Spannungsfeld divergierender Praktiken

Anne Lill

Session 5g: Forschungswerkstatt
Ort: ML 1.2.006
Diskutant/in: Christoph Helm
 

Forschungskompetenzen und -dispositionen durch Service-Learning

Julia Raberger, Ulrich Hobusch, Franziska Messenböck, Martin Scheuch, Matthias Huber, Dominik E. Froehlich

Session 5h: Einzelbeiträge: Vorstellungen & Überzeugungen von Studierenden & Berufseinsteiger*innen
Ort: SR 1.1.010
 

Wie Diversitätskonzepte die Vorstellungen von der Zukunft prägen. Future Visions angehender Lehrpersonen.

Christian Kraler, Sabrina Bacher, Claudia Schreiner



Vielfalt im Berufseinstieg in das Lehramt: Eine Analyse von individuellen Merkmalen, Überzeugungen und Berufsmotiven bei vorzeitigen und regulären Berufseinstieger*innen

Smirna Malkoc, Christina Imp, Manuela Keller-Schneider, Silke Luttenberger



Antinomien pädagogisch-diagnostischen Handelns in der Schule – Überzeugungen und Deutungsmuster bei Lehramtsstudierenden

Marius Diekmann, Marie Seggewiß, Sabine Gruehn



Geschlechterstereotype von Studierenden des Primarstufenlehramts im Zusammenhang mit ihren impliziten Fähigkeitstheorien in den Fächern Deutsch und Mathematik

Fabian Hoya

Session 5i: Einzelbeiträge: Entwicklung der Selbstwirksamkeit im Studium und Beruf
Ort: SR 1.2.010
 

Quellen der Selbstwirksamkeitsüberzeugungen von Studierenden des Lehramts für die Primarstufe

Gamze Görel, Katja Franzen, Frank Hellmich



Entwicklung der Selbstwirksamkeit von Lehramtsstudierenden zum Unterrichten leistungsschwacher Schüler*innen in Mathematik im Rahmen einer Intervention

Freya Winterle, Liz Hollingworth, Nele Kampa



Keine Unterrichtsveränderung bei hoher diagnostischer Selbstwirksamkeit von Lehrkräften?

Gundula Wagner

Session 5j: Einzelbeiträge: Differenzerfahrungen
Ort: SR 1.2.012
 

Queere Identitäten im DaZ-Unterricht: Ein autoethnographischer Ansatz

Rrivu Banerjee



Diverse Lebenswelten - wie diverse Jugendliche in Österreich ihre Gesundheit wahrnehmen?

Simone Babl, Martin Auferbauer, Corinna Koschmieder, Aleksandra Wierzbicka



Integration Challenges of Ukrainian Teenage Refugees in European Classrooms: A mixed method analysis

Martin Kölbel

Session 5k: Einzelbeiträgen: Wohlbefinden in der Schule
Ort: ZS 1.2.020
 

Das Gefühl von Geborgenheit in Schule und Unterricht – Ermöglichungsbedingungen aus Lehrer*innen- und Schüler*innenperspektive

Christine Jerabek, Matthias Huber



Partizipationsmöglichkeiten Jugendlicher in der Schule – Zusammenhänge mit dem schulischen Wohlbefinden

Katharina Meusburger, Martina Ott, Gudrun Quenzel, Elisa Lehnerer



Zur Bedeutung von Feedback für das Belastungserleben von Schüler:innen vor und während des Distanzunterrichts

Ramona Obermeier, Sonja Lenz, Christoph Helm



Rolle der Kontakthäufigkeit mit Lehrkräften für das Wohlbefinden und schulische Lernen von Grundschulkindern während der ersten pandemiebedingten Schulschließung

Christine Schmid, Nanine Lilla, Helvi Koch, Marianne Schüpbach

Session 5l: Einzelbeiträge: KITA divers und Sprachförderung
Ort: SZ 1.1.021
 

Diversität als Kontinuität und politischer Ansatz in der Elementarpädagogik

Katharina Rösler



„Und dementsprechend kann ich dem nicht gerecht werden“: Sprachförderung in elementaren Bildungseinrichtungen aus Sicht des Personals

Lena Cataldo-Schwarzl, Niku Dorostkar, Wilfried Smidt



Diversität in der alltagsintegrierten Sprachbildung-Auf Gespräche kommt es an!

Stefanie Horner, Gisela Kammermeyer

Session 5m: Einzelbeiträge: Diagnostische Herausforderungen
Ort: SR 1.2.023
 

Erfassung von Handlungskompetenzen zur nachhaltigen Entwicklung: Eine deutsche Übersetzung und Validierung des „Self-Perceived Action Competence for Sustainability Questionnaire (SPACS-Q)“

Cornelia S. Große, James Loparics, Christoph Helm



Wie können die Sprachbegabungsüberzeugungen unserer Lehrer*innen erfasst werden? Einblick in die Entwicklung eines Fragebogens

Silke Rogl, Kathrin Claudia Hamader, Julia Klug



Das Feststellungsverfahren auf einen sonderpädagogischen Förderbedarf (SPF) in Österreich – Herausforderungen und Optimierungsvorschläge aus Sicht von beteiligten Expert*innen

Sabrina Temel, Barbara Gasteiger-Klicpera



Einblicke in das Projekt SoLe-Les: Erste Ergebnisse eines Screenings zur Erfassung sozial-emotionaler Fähigkeiten

Andrea Kogler, Barbara Gasteiger-Klicpera, Katharina Prinz, Lisa Paleczek

11:30
-
12:30
Postersession und Kaffeepause
Ort: Aula
12:30
-
13:30
Key Note 3: Rahel More (Uni Wien & Graz): "Diversität und Intersektionalität ableismkritischer Debatten und ihre Relevanz in (sozial)pädagogischen Kontexten"
Ort: Mehrzweckraum 1.EG.020
13:30
-
14:30
After ÖFEB Party
Ort: Aula

 
Impressum · Kontaktadresse:
Datenschutzerklärung · Veranstaltung: ÖFEB Kongress 2024
Conference Software: ConfTool Pro 2.8.103
© 2001–2024 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany