Conference Agenda

Overview and details of the sessions of this conference. Please select a date or location to show only sessions at that day or location. Please select a single session for detailed view (with abstracts and downloads if available).

Please note that all times are shown in the time zone of the conference. The current conference time is: 1st Dec 2021, 01:55:43pm CET

 
 
Session Overview
Session
Panel Discussion: "Energiewende mit Wasserstoff?"
Time:
Monday, 20/Sept/2021:
10:45am - 12:00pm


Moderators: Christoph Hilgers, KIT & Jürgen Grötsch, President DGGV

Panel Members:

  • Prof. Dr. Holger Hanselka, President of the KIT and Vice-President Research Field Energy, Helmholtz Association, 76131 Karlsruhe, Germany
  • Dr. Klaus Langemann, Wintershall Dea AG, Senior Vice-President Carbon Management & Hydrogen, Friedrich-Ebert-Straße 160, 34119 Kassel, Germany
  • Dr. Markus Oles, ThyssenKrupp Steel Europe AG, Head of Carbon2Chem, Sustainable Production, 47166 Duisburg, Germany
  • Hans-Joachim Polk, VNG AG, Member of the Executive Board, Infrastructure & Technical Affairs, Braunstraße 7, 04347 Leipzig, Germany
  • Michael Schmidt, Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), Wilhelmstraße 25-30, 13593 Berlin-Spandau, Germany

Session Abstract

In Deutschland soll Wasserstoff mit Hilfe von erneuerbaren Energien gewonnen und als Energieträger im Verkehrssektor und als Rohstoff in der Industrie verwendet werden. Die deutsche Wasserstoffstrategie geht davon aus, dass übergangsweise auch CO2-neutraler Wasserstoff aus der Methan-Pyrolyse und aus Erdgas mit CO2-Speicherung genutzt wird. Die bis 2030 in Deutschland geplanten Elektrolyseure mit einer Kapazität von 5 GW werden etwa 14% der erwarteten Nachfrage liefern.Wie kann der Bedarf an preisgünstigem Wasserstoff gedeckt und die sichere Zwischenspeicherung in großen Untertagespeichern und dezentral bei Großverbrauchern gewährleistet werden? Ist ein zusätzlicher Wettbewerb um Rohstoffe für den Bau von Elektrolyseuren und Erneuerbare-Energieanlagen zur Herstellung von Wasserstoff zu erwarten, wenn gleichzeitig auch andere Industrieländer eine Wasserstoffwirtschaft entwickeln? Sind Innovationen abzusehen, die Wasserstoff im Verkehrssektor und als Rohstoff der Industrie wettbewerbsfähig machen?

Diskussionsteilnehmer:

• Prof. Dr. Holger Hanselka, President of the KIT and Vice-President Research Field Energy, Helmholtz Association, 76131 Karlsruhe, Germany

• Dr. Klaus Langemann, WintershallDEA GmbH, Senior Vice-President Carbon Management & Hydrogen, Friedrich-Ebert-Straße 160, 34119 Kassel, Germany

• Dr. Markus Oles, ThyssenKrupp Steel Europe AG, Head of Carbon2Chem, Sustainable Production, 47166 Duisburg, Germany

• Hans-Joachim Polk, VNG AG, Member of the Executive Board, Infrastructure & Technical Affairs, Braunstraße 7, 04347 Leipzig, Germany

• Michael Schmidt, Deutsche Rohstoffagentur (DERA) in der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), Wilhelmstraße 25-30, 13593 Berlin-Spandau, Germany


External Resource: https://www.geokarlsruhe2021.de/#panel


 
Contact and Legal Notice · Contact Address:
Privacy Statement · Conference: GeoKarlsruhe 2021
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.142+TC
© 2001 - 2021 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany