Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Tagung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
 
Sitzungsübersicht
Ort: H08
Datum: Mittwoch, 25.03.2020
11:15
-
13:00
M11‒H08: Bildungsprozesse bei neu zugewanderten Geflüchteten in Deutschland
Ort: H08
 

Bildungsprozesse bei neu zugewanderten Geflüchteten in Deutschland

Chair(s): Aileen Edele (Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS), TU Dortmund), Gisela Will (Leibnitz Institut für Bildungsverläufe)

DiskutantIn(nen): Cornelia Kristen (Otto-Friedrich-Universität Bamberg)

 

Beiträge des Symposiums

 

Der Einfluss sozialer und kultureller Aspekte auf den Kindertagesstättenbesuch von geflüchteten Kindern

Christoph Homuth1, Elisabeth Liebau2, Gisela Will1
1Leibniz-Institut für Bildungsverläufe, Bamberg, Germany, 2Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin)

 

Mathematisch-naturwissenschaftliche Kompetenzen und motivationale Merkmale von neu zugewanderten Jugendlichen mit Fluchtbiografie in der Sekundarstufe I

Stefan Schipolowski1, Aileen Edele2, Nicole Mahler1, Petra Stanat1
1Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB), Humboldt-Universität zu Berlin, 2Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS), TU Dortmund

 

Wie weiter nach der Vorbereitungsklasse für Geflüchtete? Übergänge im Anschluss an berufsvorbereitende Bildungsgänge für junge Menschen mit Fluchthintergrund

Elisabeth Maué, Stephan Schumann, Claudia Diehl
Universität Konstanz

 

Die Relevanz von Bildungsressourcen für die Integration von Geflüchteten am Beispiel syrischer Geflüchteter in Deutschland

Christian Hunkler1, Aileen Edele2, Stefan Schipolowski3
1DeZIM, Berlin, 2Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS), TU Dortmund, 3Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB), Humboldt-Universität zu Berlin

14:30
-
16:15
M14‒H08: Elterliche Beteiligung an Bildungsprozessen - Partizipation erreicht?
Ort: H08
 

Elterliche Beteiligung an Bildungsprozessen – Partizipation erreicht?

Chair(s): Caroline Villiger (Pädagogische Hochschule Bergn, Schweiz), Sabrina Bonanati (Universität Paderborn, Deutschland)

DiskutantIn(nen): Nele McElvany (Technische Universität Dortmund)

 

Beiträge des Symposiums

 

Lehrerseitige Prädiktoren einer erfolgreichen Zusammenarbeit von Schule und Eltern

Sittipan Yotyodying, Swantje Dettmers, Kathrin Jonkmann
FernUniversität in Hagen

 

Zusammenarbeit Schule–Elternhaus in der Schweiz: Information oder Partizipation?

Caroline Villiger1, Nadine Schuler1, Anna Hostettler2
1Pädagogische Hochschule Bern/Schweiz, 2Pädagogische Hochschule Bern/Schweiz und Universität Bern

 

Elterliches Schulengagement von Anfang an: Wie entwickelt sich die Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule im Verlauf der ersten Grundschuljahre?

Sabrina Bonanati1, Charlott Rubach2
1Universität Paderborn, 2UCI School of Education, Irvine, CA

16:45
-
18:30
M16‒H08: Förderung und Messung von enacted PCK im Rahmen der universitären Lehramtsausbildung
Ort: H08
 

Förderung und Messung von enacted PCK im Rahmen der universitären Lehramtsausbildung

Chair(s): Christian Förtsch (Didaktik der Biologie, Ludwig-Maximilians-Universität München)

DiskutantIn(nen): Ute Harms (Didaktik der Biologie, IPN Kiel)

 

Beiträge des Symposiums

 

Einfluss des sprachlichen naturwissenschaftlichen fachdidaktischen Wissens auf die sprachsensible Unterrichtsplanungs- und Reflexionsfähigkeit von Biologielehramtsstudierenden

Franziska Behling, Christian Förtsch, Birgit J. Neuhaus
Didaktik der Biologie, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

Wie bedingen sich die Unterrichtsqualität und Reflexivität angehender Physiklehrkräfte?

Michael Szogs, André Große, Friederike Korneck
Institut für Didaktik der Physik, Goethe-Universität Frankfurt

 

Die Bedeutung von professionellem Wissen für Diagnosekompetenzen in einer videobasierten Simulationsumgebung

Elias Codreanu1, Daniel Sommerhoff2, Sina Huber1, Stefan Ufer2, Tina Seidel1
1TUM School of Education, Technische Universität München, 2Mathematisches Institut, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

Einfluss von Professionswissen für die Diagnose von Unterrichtsqualität im Fach Biologie

Maria Kramer, Christian Förtsch, Birgit J. Neuhaus
Didaktik der Biologie, Ludwig-Maximilians-Universität München


Datum: Donnerstag, 26.03.2020
9:00
-
10:45
D9‒H08: Unterrichtsqualität im Deutschunterricht. Konzeptualisierung und Befunde
Ort: H08
 

Unterrichtsqualität im Deutschunterricht. Konzeptualisierung und Befunde

Chair(s): Anke Schmitz (Universität zu Köln, Deutschland), Fabiana Karstens (Universität zu Köln, Deutschland), Jörg Jost (Universität zu Köln, Deutschland)

DiskutantIn(nen): Christine Pauli (Universität Freiburg)

 

Beiträge des Symposiums

 

Erfassung von Unterrichtsqualität im basalen Lese- und Schreibunterricht: Pilotierung eines Beobachterinstruments

Johannes König, Petra Hanke, Thorsten Pohl, Chantal Bruckmann, Nina Glutsch, Tina Waschewski
Universität zu Köln, Deutschland

 

Lesefördermaßnahmen als fachspezifische Aspekte der Qualität des Leseunterrichts

Ruven Stahns1, Svenja Rieser2, Alena Müller3, Anke Hußmann4
1Pädagogische Hochschule der FHNW, 2Bergische Universität Wuppertal, 3Pädagogische Hochschule Zug, 4TU Dortmund

 

Selbstreguliertes Lesen als tiefenstrukturelle Operationalisierung von Unterrichtsqualität im Fach Deutsch

Anke Schmitz, Fabiana Karstens
Universität zu Köln

 

Kognitive Aktivierung im Literaturunterricht. Fachspezifische Konkretisierung eines prominenten Konstrukts der Unterrichtsforschung

Iris Winkler
Universität Jena

11:15
-
13:00
D11‒H08: Was passiert in Fortbildungen? - Ein vertiefter Blick auf die Qualität von Prozessen in Professionalisierungsmaßnahmen für Lehrkräfte
Ort: H08
 

Was passiert in Fortbildungen? - Ein vertiefter Blick auf die Qualität von Prozessen in Professionalisierungsmaßnahmen für Lehrkräfte

Chair(s): Dirk Richter (Universität Potsdam, Deutschland), Alexander Gröschner (Friedrich-Schiller-Universität Jena), Frank Lipowsky (Universität Kassel)

DiskutantIn(nen): Eckhard Klieme (DIPF)

 

Beiträge des Symposiums

 

Auswirkungen einer Lehrpersonenfortbildung zur dialogischen Gesprächsleitung auf das Partizipationsverhalten der Lernenden – Fallanalysen zu Wechselwirkungen von Fortbildungen

Miriam Moser1, Matthias Zimmermann1, Anke Wischgoll1, Kurt Reusser2, Christine Pauli1
1Universität Fribourg, 2Universität Zürich

 

Werkstatt „Schule leiten“ – Evaluation einer Fortbildung von Schulleitungen: Längsschnittliche Ergebnisse aus Durchgang 2

André Meyer, Dirk Richter
Universität Potsdam

 

Konstruktion eines Instruments zur Erfassung von Merkmalen der Prozessqualität von Fortbildungen für Lehrkräfte

Daniela Rzejak1, Richard Klöden2, Alexander Gröschner2, Frank Lipowsky1, Dirk Richter3, Lena Kauhardt1
1Universität Kassel, 2Friedrich-Schiller-Universität Jena, 3Universität Potsdam

 

Wie hängen berufsbiografische Merkmale und Fortbildungsmotivation von Lehrkräften mit der wahrgenommenen Fortbildungsqualität zusammen? Eine Studie zur Fort- und Weiterbildung in Österreich

Alexander Gröschner1, Dennis Hauk2, Frank Lipowsky3, Daniela Rzejak3, Gabriele Zehetner4, Albin Waid4, Thomas Schöftner4
1Friedrich-Schiller-Universität Jena, 2dennis.hauk@uni-jena.de, 3Universität Kassel, 4Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz


Datum: Freitag, 27.03.2020
9:00
-
10:45
F9‒H08: State-Maße zur Erfassung von Emotion und Motivation: Zusammenhänge, Prädiktivität für akademische Leistungen und Veränderbarkeit durch (gezielte) Interventionen
Ort: H08
 

State-Maße zur Erfassung von Emotion und Motivation: Zusammenhänge, Prädiktivität für akademische Leistungen und Veränderbarkeit durch (gezielte) Interventionen

Chair(s): Daria K. Benden (TU Dortmund), Cora Parrisius (Universität Tübingen)

DiskutantIn(nen): Thomas Götz (Universität Wien)

 

Beiträge des Symposiums

 

Studierender, ärgere dich nicht – Die dynamische Entwicklung von Emotionen während einer Klausurvorbereitung

Anna-Lena Rottweiler, Ulrike E. Nett
Universität Augsburg

 

Intra-individuelle Wertüberzeugungen, Erfolgserwartungen und Leistungsemotionen: Kombination zweier Erwartungs-Wert-Modelle

Belinda Berwerger, Sebastian Born, Julia Dietrich
Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

Motivationsverläufe bei Studierenden innerhalb der ersten Semesterwochen in Mathematikvorlesungen: Zusammenhänge mit Leistungsfeedback und Studienleistungen

Daria K. Benden, Fani Lauermann
TU Dortmund

 

Effekte einer Nützlichkeitsintervention auf die situative Motivation von Schülerinnen und Schülern im Mathematikunterricht

Cora Parrisius, Hanna Gaspard, Sven Rieger, Benjamin Nagengast, Ulrich Trautwein
Universität Tübingen

11:15
-
13:00
F11‒H08: Pädagogisches Wissen in der Lehramtsausbildung
Ort: H08
 

Pädagogisches Wissen in der Lehramtsausbildung

Chair(s): Sarah Schönleber (Justus-Liebig-Universität Gießen/ ZfL, Deutschland), Sophie Galeski (Justus-Liebig-Universität Gießen/ ZfL, Deutschland)

DiskutantIn(nen): Claudia von Aufschnaiter (Justus-Liebig-Universität Gießen/ Institut für Physikdidaktik)

 

Beiträge des Symposiums

 

Karriereaspirationen und Kompetenzniveaus im pädagogischen Wissen von (angehenden) Lehrkräften: Zur Wirkung motivationaler Merkmale auf den Erwerb professionellen Wissens

Stefan Klemenz, Johannes König
Universität zu Köln, Humanwissenschaftliche Fakultät, Department Erziehungs- und Sozialwissenschaften, Empirische Schulforschung, quantitative Methoden

 

Zusammenhang zwischen bildungswissenschaftlichem Wissen und fluider und kristalliner Intelligenz bei Lehramtsstudierenden

Olga Kunina-Habenicht
Pädagogische Hochschule Karlsruhe

 

Kompetenzvermittlung im Lehramtsstudium – Empirische Befunde zum Verhältnis kommunikativer Handlungsfähigkeiten und Pädagogischen Unterrichtswissens

Ulrike Schwabe1, Edith Braun2
1Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH, 2Justus-Liebig-Universität Gießen/ Professur für Hochschuldidaktik mit dem Schwerpunkt Lehrerbildung Institut für Erziehungswissenschaft