Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Tagung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
Sitzungsübersicht
Ort: H03/H04
Datum: Mittwoch, 25.03.2020
9:00
-
9:45
M9-Eröffnung: Eröffnung der 8. GEBF
Ort: H03/H04
9:45
-
10:45
✶MHV-H03/H04: Individuelle, soziale und institutionelle Bedingungen der Lesekompetenz
Ort: H03/H04

Bildung gestalten

Prof. Dr. Nele McElvany
Technische Universität Dortmund

11:15
-
13:00
M11‐H04: Doing Transitions - Die Herstellung und Gestaltung von Übergängen im Bereich Bildung und Ausbildung
Ort: H03/H04
 

Doing Transitions – Die Herstellung und Gestaltung von Übergängen im Bereich Bildung und Ausbildung

Chair(s): Birgit Becker (Goethe Universität Frankfurt, Deutschland), Bernhard Schmidt-Hertha (Eberhard Karls Universität Tübingen)

DiskutantIn(nen): Nora Gaupp (Deutsches Jugendinstitut)

 

Beiträge des Symposiums

 

„Neuzugewanderte“ im Übergang?! Vorbereitungsklassen als eine konflikthafte Situation

Anna Reinhardt
Eberhard Karls Universität Tübingen

 

„Was wir wollen können dürfen – Thematisierung von Berufs- und Bildungsaspirationen im biographischen Sprechen“

Heidi Hirschfeld, Noreen Eberle
Eberhard Karls Universität Tübingen

 

„solange du beim Jobcenter lebst hast du nichts zu entscheiden“ - Leben jenseits des Optimums: wie junge Menschen im ‚Hartz IV‘-Bezug sich ihre Zukunft vorstellen

Bianca Lenz
Goethe Universität Frankfurt

14:30
-
16:15
M14‒H04: Lehrkräftekooperation - aktuelle Entwicklungen und Forschungsansätze
Ort: H03/H04
 

Lehrkräftekooperation - aktuelle Entwicklungen und Forschungsansätze

Chair(s): Ulrike Hartmann (Bergische Universität Wuppertal, Deutschland), Cornelia Gräsel (Bergische Universität Wuppertal)

DiskutantIn(nen): Hans Anand Pant (Humboldt-Universität zu Berlin)

 

Beiträge des Symposiums

 

Motivational aspects of teacher collaboration: a systematic review

Nina Kolleck
FU Berlin

 

Kooperationsformen im Kontext von Schul- und Unterrichtsentwicklung: Erste Befunde aus dem CoMMiT-Projekt

Ulrike Hartmann1, Dirk Richter2, Cornelia Gräsel1
1Bergische Universität Wuppertal, 2Universität Potsdam

 

Entwicklung eines Instrumentes zur Erfassung von kokonstruktiver Kooperation im Kontext von Inklusion

Kathrin Fußangel, Gino Casale, Michael Grosche
Bergische Universität Wuppertal

 

Worin bestehen geteilte Werte und Ziele professioneller Lerngemeinschaften? Eine Annäherung über unterrichtsbezogene Überzeugungen ihrer Mitglieder

Julia Warwas1, Christoph Helm2
1Georg August Universität Göttingen, 2Universität Linz

16:45
-
18:30
M16‒H04: Lesen bei PISA 2018 – Kompetenzen, Motivation und Aspekte der sozialen Herkunft sowie des Zuwanderungshintergrunds
Ort: H03/H04
 

Lesen bei PISA 2018 – Kompetenzen, Motivation und Aspekte der sozialen Herkunft sowie des Zuwanderungshintergrunds

Chair(s): Mirjam Weis (Technische Universität München, TUM School of Education, Zentrum für internationale Bildungsvergleichsstudien (ZIB)), Kristina Reiss (Technische Universität München, TUM School of Education, Zentrum für internationale Bildungsvergleichsstudien (ZIB))

DiskutantIn(nen): Michael Becker-Mrotzek (Universität zu Köln)

 

Beiträge des Symposiums

 

Lesekompetenz von Fünfzehnjährigen in Deutschland und im internationalen Vergleich: Ergebnisse der PISA-Studie 2018

Anastasia Doroganova1, Mirjam Weis1, Carolin Hahnel2, Michael Becker-Mrotzek3, Thomas Lindauer4, Cordula Artelt5, Kristina Reiss1
1Technische Universität München, TUM School of Education, Zentrum für internationale Bildungsvergleichsstudien (ZIB), 2Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation (DIPF Frankfurt), Zentrum für internationale Bildungsvergleichsstudien (ZIB), 3Universität zu Köln, 4Pädagogische Hochschule Nordwestschweiz FHNW, 5Otto-Friedrich-Universität Bamberg

 

Lesebezogene Schülermerkmale in PISA 2018: Motivation, Verhalten und Strategiewissen

Jennifer Diedrich1, Anja Schiepe-Tiska1, Lisa Ziernwald1, Ana Tupac-Yupanqui1, Mirjam Weis1, Nele McElvany2, Kristina Reiss1
1Technische Universität München, TUM School of Education, Zentrum für internationale Bildungsvergleichsstudien (ZIB), 2Technische Universität Dortmund, Institut für Schulentwicklungsforschung Dortmund

 

Soziale Herkunft, Zuwanderungshintergrund und Lesekompetenz bei der PISA-Studie 2018

Mirjam Weis1, Katharina Müller2, Julia Mang1, Jörg-Henrik Heine1, Nicole Mahler3, Kristina Reiss1
1Technische Universität München, TUM School of Education, Zentrum für internationale Bildungsvergleichsstudien (ZIB), 2Leibniz Universität Hannover, 3Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB)


Datum: Donnerstag, 26.03.2020
9:00
-
10:45
D9‒H04: Trendanalysen mathematischer und naturwissenschaftlicher Kompetenzen auf Systemebene: Ergebnisse des IQB-Bildungstrends 2018 und weiterführende Analysen
Ort: H03/H04
 

Trendanalysen mathematischer und naturwissenschaftlicher Kompetenzen auf Systemebene: Ergebnisse des IQB-Bildungstrends 2018 und weiterführende Analysen

Chair(s): Stefan Schipolowski (IQB), Nicole Mahler (IQB), Sebastian Weirich (IQB), Sofie Henschel (IQB), Petra Stanat (IQB)

DiskutantIn(nen): Cordula Artelt (LifBi)

 

Beiträge des Symposiums

 

Der IQB-Bildungstrend 2018: Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen am Ende der Sekundarstufe I im zweiten Ländervergleich

Stefan Schipolowski, Petra Stanat, Nicole Mahler, Sebastian Weirich, Sofie Henschel
IQB

 

Geschlechterunterschiede in Selbstkonzept und Interesse im Fach Mathematik und in den naturwissenschaftlichen Fächern

Rebecca Schneider, Sofie Henschel, Malte Jansen
IQB

 

Merkmale der Unterrichtsqualität im Fach Mathematik

Sofie Henschel, Camilla Rjosk
IQB

 

Lehrkräfte im Quer- und Seiteneinstieg: Analysen zu ihren Merkmalen, ihrer Verteilung und den Kompetenzen ihrer Schülerinnen und Schüler

Dirk Richter1, Lars Hoffmann2, Benjamin Becker2
1Universität Potsdam, 2IQB

11:15
-
13:00
D11‐H04: Open Science – Stand und Perspektiven in der empirischen Bildungsforschung
Ort: H03/H04
 

Open Science – Stand und Perspektiven in der empirischen Bildungsforschung

Johannes Bauer1, Mareike Kunter2, Michael Bosnjak3, Cordula Artelt4, Tanja Sturm5, Jan Höffler6

1: Universität Erfurt; 2: Goethe-Universität Frankfurt; 3: Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation; 4: Leibniz-Institut für Bildungsverläufe; 5: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; 6: Georg-August-Universität Göttingen

14:30
-
15:30
✶DHV-H03/H04: Bildung und Chancengerechtigkeit in der offenen Gesellschaft
Ort: H03/H04

Partizipation erreichen

Prof. Dr. Ludger Wößmann
Ludwig-Maximilians-Universität München​


Datum: Freitag, 27.03.2020
9:00
-
10:45
F9‒H04: Nutzung von Lerngelegenheiten im Unterricht: Ansätze zur empirischen Erforschung und deren Herausforderungen
Ort: H03/H04
 

Nutzung von Lerngelegenheiten im Unterricht: Ansätze zur empirischen Erforschung und deren Herausforderungen

Chair(s): Anna-Katharina Praetorius (Universität Zürich, Schweiz)

DiskutantIn(nen): Svenja Vieluf (DIPF)

 

Beiträge des Symposiums

 

Individuelle Beteiligung am Unterrichtsgespräch: Differenzielles Angebot und differenzielle Nutzung

Benjamin Fauth1, Jasmin Decristan2, Eva Lena Heide3, Franziska Maria Locher4, Bianca Troll5, Csaba Kurucz6, Mareike Kunter3
1Institut für Bildungsanalysen Baden-Württemberg (IBBW), 2Bergische Universität Wuppertal, 3Goethe-Universität Frankfurt, 4Universität Bamberg, 5Universität Lüneburg, 6Freie Universität Berlin

 

Guter Unterricht = gute Schülerbeiträge? Zum Zusammenspiel von Angebot und Nutzung im Kunstunterricht

Miriam Hess1, Ann-Katrin Denn2, Frank Lipowsky2
1Universität Erlangen-Nürnberg, 2Universität Kassel

 

Erfassung von Aufmerksamkeitsverhalten im Grundschulunterricht. Eine Analyse der Generalisierbarkeit und Zuverlässigkeit von Beobachtungsintervallen

Bianka Troll, Marcus Pietsch, Michael Besser
Leuphana Universität Lüneburg

 

Einmal begeistert, immer begeistert? Eine Experience-Sampling-Studie zur Unterrichtswahrnehmung und Motivation im Kunstunterricht

Katrin Rakoczy1, Ulrich Frick2, Susanne Weiß1, Miles Tilon2, Ernst Wagner3
1Leibniz-institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, 2HSD Hochschule Döpfer, Köln, 3Akademie der Bildenden Künste, München

11:15
-
13:00
F11‐H04: Bildungsforschung und Bildungspraxis im Dialog: BMBF- Metavorhaben „Digitalisierung im Bildungsbereich"
Ort: H03/H04
 

Bildungsforschung und Bildungspraxis im Dialog: BMBF- Metavorhaben „Digitalisierung im Bildungsbereich"

Chair(s): Michael Kerres (Universität Duisburg-Essen), Barbara Getto (Universität Duisburg-Essen, Deutschland)

DiskutantIn(nen): Dieter Euler (angefragt) (Universität St. Gallen)

 

Beiträge des Symposiums

 

Zur Anlage des Metavorhabens "Digitalisierung in der Bildung": Dialogische Formate des Wissenstransfers

Barbara Getto
Universität Duisburg-Essen

 

(Digitale) Transferformate: Forschungsergebnisse für die Praxis nutzbar machen

Anne Thillosen, Johannes Moskaliuk
IWM, Leibniz Institut für Wissensmedien

 

Der Reviewprozess unter dem Aspekt der Wissensverdichtung und des Wissenstransfers

Marc Rittberger, Annika Wilmers, Carolin Anda, Carolin Keller
DIPF, Leibniz Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation

 

Aktive Moderation: Verfahren für die Entwicklung und den Transfer von forschungsbasierten Gestaltungskonzepten im Kontext des Design-Based Research

Monique Ratermann, Sybille Stöbe-Blossey
Universität Duisburg-Essen

13:30
-
14:30
✶FHV-H03/H04: Researching Datafied Education: Empirische Bildungsforschung im Zeitalter der Datafizierung
Ort: H03/H04

Digitalisierung nutzen

Prof. Dr. Andreas Breiter
Universität Bremen

14:30
-
15:00
F15-Abschluss: Abschluss der 8. GEBF
Ort: H03/H04