Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Tagung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

 
Sitzungsübersicht
Datum: Dienstag, 24.03.2020
9:30
-
10:00
NWT-Eröffnung: Nachwuchstag: Eröffnung
Ort: H02
Chair: Rebecca Lazarides
10:00
-
13:00
NWT‐Workshops: Nachwuchstag: Workshops
Chair: Rebecca Lazarides
14:00
-
15:30
NWT‒Panel: Nachwuchstag: Panel
Ort: H02
Chair: Rebecca Lazarides
Chair: Lena Keller
Chair: Saskia Opalinski
16:00
-
18:00
NWT–Präsentationen: Nachwuchstag: Poster & Probevorträge
Chair: Rebecca Lazarides

Datum: Mittwoch, 25.03.2020
9:00
-
9:45
M9-Eröffnung: Eröffnung der 8. GEBF
Ort: H03/H04
9:45
-
10:45
✶MHV-H03/H04: Individuelle, soziale und institutionelle Bedingungen der Lesekompetenz
Ort: H03/H04

Bildung gestalten

Prof. Dr. Nele McElvany
Technische Universität Dortmund

11:15
-
13:00
M11-S17: Treffen sich 11 Fachdidaktiker*innen...-Fachspezifische Lehrkraftkompetenzen im Erklären (FALKE)
Ort: S17
M11‐H04: Doing Transitions - Die Herstellung und Gestaltung von Übergängen im Bereich Bildung und Ausbildung
Ort: H03/H04
M11‒H01: Schulstrukturen und Herkunftseffekte als Ursache sozialer Disparitäten im Bildungserwerb – Empirische Befunde aus der Hamburger Sekundarstufe
Ort: H01
M11‒H02: Inklusion in der Sekundarstufe
Ort: H02
M11‒H05: Quereinsteigende ins Lehramt: Aktuelle Befunde zu ihrer Berufswahlmotivation, ihren Kompetenzen und ihrem Wohlbefinden
Ort: H05
M11‒H06: Schülerrückmeldungen zum Unterricht - Perspektiven für die Lehrer/innenbildung und Unterrichtsentwicklung
Ort: H06
M11‒H07: Bedeutung von Stereotypen, Migration und Geschlecht für den Bildungserfolg
Ort: H07
M11‒H08: Bildungsprozesse bei neu zugewanderten Geflüchteten in Deutschland
Ort: H08
M11‒S18: Ungleiche Berufsaspirationen - Fragen der Passung im Berufswahlprozess unter dem Blickwinkel von Geschlecht- Migration und sozialer Herkunft
Ort: S18
M11‒S19: Wie hältst du’s mit der Wissenschaft? Antezedenzien und Konsequenzen wissenschaftsbezogener Überzeugungen bei Studierenden und Lehrpersonen
Ort: S19
M11‒S26: Schreibförderung im Fachunterricht der Sekundarstufe I - Empirische Ergebnisse einer interdisziplinären Interventionsstudie
Ort: S26
M11‒S27: Messung und Förderung von Integrationsprozessen beim Lernen und Verstehen von mehreren Repräsentationen
Ort: S27
M11‒S28: Individualisierung des Lernens im inklusiven Unterricht aus der Persperktive von Lehrkräften und Kindern
Ort: S28
M11–1.19: Eltern & Berufswahl
Ort: 1.19
M11–S12: Lehrkräfte, ihre Kompetenzen und Motivationen
Ort: S12
M11–S13: Planungskompetenz
Ort: S13
M11–S14: Fortbildung im Lehrerberuf
Ort: S14
M11–S15: Peers
Ort: S15
M11–S16: Digitalisierung im Bildungsprozess
Ort: S16
M11–S21: Übergang in die Sekundarstufe
Ort: S21
M11–S22: (Frühkindliche) Elternberatung
Ort: S22
M11–S23: Einflüsse von Herkunft
Ort: S23
M11–S24: Meta-Analyse
Ort: S24
M11–S25: Einstellungen im Kontext Inklusion
Ort: S25
14:30
-
16:15
M14-S17: Sekundärdaten finden und nutzen - das Angebot des Verbunds Forschunsdaten Bildung
Ort: S17
M14‒H01: Emotionen und Wohlbefinden im pädagogischen Kontext I- Vorschüler und Schüler/ Schülerinnen
Ort: H01
M14‒H02: Herausforderunge soziale Partizipation? Differenzielle Ergebnisse und innovative Erhebungsmethoden
Ort: H02
M14‒H04: Lehrkräftekooperation - aktuelle Entwicklungen und Forschungsansätze
Ort: H03/H04
M14‒H05: Moderatoren Sozialer Disparitäten im Bildungssystem
Ort: H05
M14‒H06: From tools to theories: Wie nehmen statistische Modelle Einfluss auf unseren Erkenntnisgewinnn?
Ort: H06
M14‒H07: Fachliche Qualität im Mathematikunterricht - mehr als nur Unterrichtsqualität?
Ort: H07
M14‒H08: Elterliche Beteiligung an Bildungsprozessen - Partizipation erreicht?
Ort: H08
M14‒S18: Das Fach Englisch in Transformation - Instrumente und Indikatoren von Unterrichtsqualität und Leistungserfassung vor dem Hintergrund des Frühbeginns
Ort: S18
M14‒S24: Inklusion in der Sekundarstufe I in Deutschland: Methodische Herausforderungen und erste Befunde der INSIDE-Studie
Ort: S24
M14‒S26: Inklusive Bildung gestalten - gesundheitsbezogene Ressourcen im Umgang mit heterogenen Lerngruppen
Ort: S26
M14‒S27: Überzeugungen von Lehrkräften im Kontext migrationsbezogener Heterogenität
Ort: S27
M14‒S28: The role of students´ motivational characteristics in learning with technology in classrooms
Ort: S28
M14–1.19: Einflussfaktoren auf das Lernen
Ort: 1.19
M14–S12: Überzeugungen von Studierenden
Ort: S12
M14–S13: Klassenmanagement
Ort: S13
M14–S14: Professionalisierung von Lehramtsstudierenden
Ort: S14
M14–S15: Einflüsse personaler Merkmale
Ort: S15
M14–S16: Internalisierendes & externalisierendes Verhalten
Ort: S16
M14–S19: Sprache und Migration
Ort: S19
M14–S21: Leseförderung in der Grundschule
Ort: S21
M14–S22: Elternunterstützung
Ort: S22
M14–S23: Bildungsverläufe im Umfeld Abitur
Ort: S23
M14–S25: Hetereogenität von Studierenden & Abbrüche
Ort: S25
16:45
-
18:30
M16-S17: Kollaboratives Programmieren in der Bildungsforschung in R für Einzelkämpfer*Innen
Ort: S17
M16‒H02: Gliederung des Schulsystems und Schulstrukturreformen: Ihre Bedeutung für die Zusammensetzung der Schülerschaft und für Lernerfolg
Ort: H02
M16‒H04: Lesen bei PISA 2018 – Kompetenzen, Motivation und Aspekte der sozialen Herkunft sowie des Zuwanderungshintergrunds
Ort: H03/H04
M16‒H05: Bildungswissenschaften: Wieso, weshalb, warum? Ausprägung, Bedeutung und Veränderung subjektiver Theorien im Lehramt
Ort: H05
M16‒H06: Zur Genese sozialer Ungleichheit in der Schule
Ort: H06
M16‒H07: Unterrichtliche Praxisforschung: Unterrichtskompetenz und ihre Wirkung diagnostizieren, interventionistisch fördern und Einflüsse der Lehrerpersönlichkeit auf ihre Förderung ermitteln
Ort: H07
M16‒H08: Förderung und Messung von enacted PCK im Rahmen der universitären Lehramtsausbildung
Ort: H08
M16‒S18: Problemlösekompetenz in der beruflichen Bildung: Von der Aufgabenanalyse zur innovativen Messung
Ort: S18
M16‒S25: Einflussfaktoren und Interdependenzen schulischen Wohlbefindens und sozialer Partizipation. Zum Wirkungsverhältnis individueller, sozialer und schulischer Prädiktoren als Voraussetzung positiv emotionalen Erlebens in Schule und Unterricht
Ort: S25
M16‒S27: Wie digitale Medien Wissensprozesse unterstützen: Forschung mit Fokus auf kognitiven Prozessen
Ort: S27
M16‒S28: Gerechtigkeit und Schule abseits von Noten und Bildungszertifikaten - Der Beitrag einer psychologischen Perspektive auf (Bildungs-)Gerechtigkeit
Ort: S28
M16–1.19: Betrachtung von Messinstrumenten
Ort: 1.19
M16–H01: Post-Sekundäre Bildung
Ort: H01
M16–S12: Berufswahl Lehramt & persönliche Voraussetzungen
Ort: S12
M16–S14: Kompetenz von Lehrkräften
Ort: S14
M16–S15: Facetten der Intelligenz
Ort: S15
M16–S16: Spiele & Smartphones im Unterricht
Ort: S16
M16–S19: Geschlechtsunterschiede im schulischen Kontext
Ort: S19
M16–S21: Migration
Ort: S21
M16–S22: Bildung in Kindertagesstätten
Ort: S22
M16–S23: Berufliche Weiterbildung
Ort: S23
M16–S24: Testkonstruktion
Ort: S24
M16–S26: Feedback auf Schülerleistung
Ort: S26
M16∼S13: Nachwuchscafé mit dem GEBF-Vorstand
Ort: S13

Datum: Donnerstag, 26.03.2020
9:00
-
10:45
D9-S17: Emerging Researchers on Videos in Teacher Education - Structured Video Talk
Ort: S17
D9‒H01: Erfassung und Bedeutung spezifischer mathematischer Kompetenzen in der Schuleingangsphase
Ort: H01
D9‒H02: Unterrichtsqualität und ihre Auswirkungen auf Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf in inklusiven Schulen: Erkenntisse aus Schulleistungsstudien
Ort: H02
D9‒H04: Trendanalysen mathematischer und naturwissenschaftlicher Kompetenzen auf Systemebene: Ergebnisse des IQB-Bildungstrends 2018 und weiterführende Analysen
Ort: H03/H04
D9‒H05: International perspectives on large-scale assessments shaping education and education systems: role, rewards, and future desiderates
Ort: H05
D9‒H06: Individualisierung im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht
Ort: H06
D9‒H07: Bedingungsfaktoren professioneller Entwicklung durch Praxisphasen
Ort: H07
D9‒H08: Unterrichtsqualität im Deutschunterricht. Konzeptualisierung und Befunde
Ort: H08
D9‒S18: Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern im zweiten internationalen Vergleich und Kompetenzen im Bereich ‚Computational Thinking‘ - Befunde der IEA-Studie ICILS 2018 – Teil 1
Ort: S18
D9‒S19: Entwicklung und Vorhersage früher mathematischer Kompetenzen
Ort: S19
D9‒S27: Der Einfluss von Geschwistern auf die Bildung und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
Ort: S27
D9‒S28: Peer Groups in heterogeneous classrooms: Current directions and challenges for research and practice
Ort: S28
D9–1.19: Analyse von Messinstrumenten
Ort: 1.19
D9–S12: Studienwahl & Studienabbruch
Ort: S12
D9–S13: Beurteilung von Schülerleistung
Ort: S13
D9–S14: Kompetenzaufbau im Studium
Ort: S14
D9–S15: Habitus und Selbstwirksamkeitseinschätzung
Ort: S15
D9–S16: Bildung und Beruf
Ort: S16
D9–S21: Schreiben und Textproduktion
Ort: S21
D9–S22: Entwicklung im Vorschulalter
Ort: S22
D9–S23: Berufspädagogik und Urteilsfähigkeit
Ort: S23
D9–S24: Einflüsse personaler Merkmale
Ort: S24
D9–S25: Videostudien
Ort: S25
D9–S26: Lernprozesse gestalten
Ort: S26
11:15
-
13:00
D11-H01: Universitätsschulen - Impulse für die empirische Bildungsforschung?
Ort: H01
D11-S17: Wissenschaftliche Bildung im bildungswissenschaftlichen Lehramtsstudium - Möglichkeiten und Grenzen eines multiperspektivischen Verständnisses von Wissenschaft in der Lehrerbildung
Ort: S17
D11‐H04: Open Science – Stand und Perspektiven in der empirischen Bildungsforschung
Ort: H03/H04
D11‒H02: Lernschwierigkeiten: Kenntnisstand von Lehrkräften und diagnostische Ansätze in der Schule
Ort: H02
D11‒H05: Soziale Partizipation und Peerbeziehungen in inklusiven und heterogenen Schulkontexten: Befunde und Herausforderungen für die empirische Forschun
Ort: H05
D11‒H06: Diagnostik und Förderung von Lesekompetenz und Lesemotivation
Ort: H06
D11‒H07: Was macht gute Leistungen beim Präsentieren aus? Eine multidisziplinäre Analyse von Merkmalen, Korrelaten und Prädiktoren
Ort: H07
D11‒H08: Was passiert in Fortbildungen? - Ein vertiefter Blick auf die Qualität von Prozessen in Professionalisierungsmaßnahmen für Lehrkräfte
Ort: H08
D11‒S16: Emotionale Voraussetzungen für gelingende Lernprozesse bei Schülerinnen und Schüler der Grundschule und Sekundarstufe I
Ort: S16
D11‒S18: Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern im zweiten internationalen Vergleich und Kompetenzen im Bereich ‚Computational Thinking‘ - Befunde der IEA-Studie ICILS 2018 – Teil 2
Ort: S18
D11‒S24: Current measurement issues in the Programme for International Student Assessment (PISA)
Ort: S24
D11‒S25: Die Schule als Ort demokratischen Lernens
Ort: S25
D11‒S26: Planungskompetenz von angehenden Lehrpersonen: Konzeptualisierung, Modellierung, Befunde
Ort: S26
D11‒S27: Sprachliche Einflüsse auf das Rechnenlernen vom Vorschulalter bis zum Ende der Sekundarstufe I
Ort: S27
D11‒S28: Individuelle und schulische Determinanten sozioökonomischer Erträge im Erwachsenenalter
Ort: S28
D11–1.19: Studienfähigkeit & Studienerfolg
Ort: 1.19
D11–S12: Selbstbild, Selbstwert und Berufsbild bei Lehramtsstudierenden
Ort: S12
D11–S13: Unterrichtsqualität
Ort: S13
D11–S14: Veränderung von Lehrerkompetenzen
Ort: S14
D11–S15: Motivationale Facetten des Lernens
Ort: S15
D11–S19: Zugänge zur Hochschulbildung
Ort: S19
D11–S21: Mathematikangst und Mathematikglück
Ort: S21
D11–S22: Wohlbefinden & positive Emotionen
Ort: S22
D11–S23: Inklusives Lernen in Institutionen - metaanalytische Betrachtung
Ort: S23
14:30
-
15:30
✶DHV-H03/H04: Bildung und Chancengerechtigkeit in der offenen Gesellschaft
Ort: H03/H04

Partizipation erreichen

Prof. Dr. Ludger Wößmann
Ludwig-Maximilians-Universität München​

15:45
-
17:00
Poster-S15: Modellierung und Analyse von Kompetenzen
Ort: S15
Poster-S16: Digitale Tools und Technologien
Ort: S16
Poster-S17: Einflüsse auf Lernen und Leistung
Ort: S17
Poster-S18: Lernmotivationale Facetten
Ort: S18
Poster-S19: Diversität im Klassenraum
Ort: S19
Poster-S24: Entwicklung im Lehramtsstudium
Ort: S24
Poster-S25: Professionelle Kompetenz (angehender) Lehrkräfte
Ort: S25
Poster-S26: Lernumgebungen analysieren und gestalten
Ort: S26
Poster-S27: Personale Merkmale von Studierenden und Lehrenden
Ort: S27
Poster-S28: Einflüsse auf Lernen und Leisten im Studium
Ort: S28
 
17:00
-
18:30
MV-H05: Mitgliederversammlung GEBF e.V.
Ort: H05

Datum: Freitag, 27.03.2020
9:00
-
10:45
F9-S17: Computerbasiertes formatives Assessment mit MINDSTEPS
Ort: S17
F9‒H01: Überzeugungen von Lehrkräften: Aktuelle Befunde und Perspektiven
Ort: H01
F9‒H02: Herausforderungen bei der Messung der Wirkungen von Unterricht
Ort: H02
F9‒H04: Nutzung von Lerngelegenheiten im Unterricht: Ansätze zur empirischen Erforschung und deren Herausforderungen
Ort: H03/H04
F9‒H05: Lehren und Lernen mit Virtual und Augmented Reality
Ort: H05
F9‒H06: Person-Environment-Fit im Lehramt – berufsrelevante Voraussetzungen von Lehramtsstudierenden im Vergleich
Ort: H06
F9‒H07: Internationale und nationale Perspektiven auf Fortbildungen von Lehrkräften: Zentrale Akteure im Fokus
Ort: H07
F9‒H08: State-Maße zur Erfassung von Emotion und Motivation: Zusammenhänge, Prädiktivität für akademische Leistungen und Veränderbarkeit durch (gezielte) Interventionen
Ort: H08
F9‒S18: Wünschenswerte Erschwernisse beim Lernen: Der Einfluss von Abrufübungen und Selbsterklärungen auf Lern- und Transferleistungen
Ort: S18
F9‒S19: Professionalisierung von (angehenden) Lehrkräften für den Umgang mit sprachlicher und zuwanderungsbezogener Heterogenität
Ort: S19
F9‒S21: Wettbewerbsstrukturen, horizontale Differenzierungsprozesse und ihr Beitrag zur Reproduktion sozialer Ungleichheiten im Bildungswesen
Ort: S21
F9‒S22: Hate Speech als Schulproblem - Pädagogische Zugänge zu einer aktuellen Herausforderung
Ort: S22
F9‒S23: Professionelle Unterrichtswahrnehmung: Wie blicken Lehrpersonen auf ihre Schülerinnen und Schüler?
Ort: S23
F9‒S24: Making video more than but a tool – Effektive Nutzung eigener, fremder und inszenierter Unterrichtsvideos in der Lehrkräfteausbildung
Ort: S24
F9‒S25: Struktur und Determinanten von fachspezifischem Engagement
Ort: S25
F9‒S26: Cybermobbing und traditionelles Mobbing unter Jugendlichen im Kontext von Moralität – (k)ein Beziehungsgeflecht?
Ort: S26
F9‒S27: Abbrüche in Ausbildung und Studium: Welche Arbeitsmarktfolgen haben sie und wie können sie verhindert werden?
Ort: S27
F9‒S28: In search of cognitive factors in functional illiteracy
Ort: S28
F9–1.19: Digitale Medien und Unterricht
Ort: 1.19
F9–1.20: Lernstrategien und Lernen in der Grundschule
Ort: 1.20
F9–S12: Effekte von Feedback auf Leistung
Ort: S12
F9–S13: Selbstkonzept, Feedback und Integration
Ort: S13
F9–S14: Lehrerbildung
Ort: S14
F9–S15: Bildung in der digitalen Welt
Ort: S15
F9–S16: Multimediales Lernen
Ort: S16
11:15
-
13:00
F11-S17: Bildungsforschung goes Open Science: Einführung und Vernetzung
Ort: S17
F11‐H04: Bildungsforschung und Bildungspraxis im Dialog: BMBF- Metavorhaben „Digitalisierung im Bildungsbereich"
Ort: H03/H04
F11‒H01: Erfassung und Förderung spezifischer Kompetenzen angehender Lehrpersonen für professionelles Handeln in einer digitalisierten Welt
Ort: H01
F11‒H02: Schülerurteile zur Unterrichtsqualität – Die Bedeutung von Itemformulierungen und ihr Einsatz in der Forschungspraxis
Ort: H02
F11‒H05: Sprach- und Leseförderung im schulischen Fachunterricht – Was lernen wir aus der BiSS-Evaluationsforschung?
Ort: H05
F11‒H06: Diagnostische Urteilsprozesse als Informationsverarbeitung und die Bedeutung von Personen- und Situationsmerkmalen
Ort: H06
F11‒H07: MINT (ist nichts) für mich? Affektiv-motivationale und verhaltensbezogene Mechanismen der Beteiligung von Frauen in MINT-Bereichen
Ort: H07
F11‒H08: Pädagogisches Wissen in der Lehramtsausbildung
Ort: H08
F11‒S12: Digitalisierung in der frühkindlichen Bildung – Zur Rolle der Überzeugungen pädagogischer Fachkräfte für die Implementation von digitalen Medien in der Praxis
Ort: S12
F11‒S15: Kooperative Lehr-Lernprozesse im (Hoch-)Schulkontext
Ort: S15
F11‒S18: Die Schattenseiten von Motivation: Bedeutung von Zielen für maladaptives Verhalten und Erleben in Bildungskontexten
Ort: S18
F11‒S24: Computergestütztes Lehren und Lernen in der beruflichen Bildung
Ort: S24
F11‒S25: „Sind die Beziehungen gut, stimmt auch das Klima“: Die Rolle der Lehrkraft bei der Förderung positiver Sozialbeziehungen und eines positiven Sozialklimas in der Klasse
Ort: S25
F11‒S26: Reviews als Forschungsmethode zur Identifikation von Gelingensbedingungen für didaktische Innovation mit digitalen Medien
Ort: S26
F11‒S27: Evidenzorientiertes Denken und Argumentieren als zu fördernde Kernkompetenz in der Ausbildung angehender Lehrkräfte
Ort: S27
F11–S13: Lernprozesse zum Lesen und Schreiben
Ort: S13
F11–S14: Entwicklung von Professionswissen
Ort: S14
F11–S16: Paper-Pencil vs. PC-Testung
Ort: S16
F11–S19: Digitale Messinstrumente
Ort: S19
F11–S21: Diagnostik in der Primarstufe
Ort: S21
F11–S22: Lesekompetenz
Ort: S22
F11–S23: Weiterbildung & Kooperation
Ort: S23
     
13:30
-
14:30
✶FHV-H03/H04: Researching Datafied Education: Empirische Bildungsforschung im Zeitalter der Datafizierung
Ort: H03/H04

Digitalisierung nutzen

Prof. Dr. Andreas Breiter
Universität Bremen

14:30
-
15:00
F15-Abschluss: Abschluss der 8. GEBF
Ort: H03/H04