Veranstaltungsprogramm

Eine Übersicht aller Sessions/Sitzungen dieser Tagung.
Bitte wählen Sie einen Ort oder ein Datum aus, um nur die betreffenden Sitzungen anzuzeigen. Wählen Sie eine Sitzung aus, um zur Detailanzeige zu gelangen.

Nach Thema filtern 
Nur Sitzungen am Veranstaltungsort 
 
 
Sitzungsübersicht
Ort: Mensa, Foyer (T01)
Fußgänger-Navigation für Smartphones
Datum: Dienstag, 20.03.2018
13:00
-
14:15
Poster01: Schulentwicklung
Ort: Mensa, Foyer (T01)
 

Führungspersönlichkeiten verzweifelt gesucht – empirische Befunde aus einer österreichweiten Längsschnittstudie

Prof. Dr. Stefan Brauckmann

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Österreich


Gesunde Schulentwicklung am Beispiel Inklusion. Ergebnisse aus einem schulformenübergreifenden Qualifizierungsprojekt mit Schulleitungen

Prof. Dr. Saskia Erbring

Universität Paderborn, Deutschland


Kooperation und Vernetzung im Rahmen kommunaler Gesamtstrategien

Carmen Hack

Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Deutschland


Fortbildungs- und Unterstützungsbedürfnisse von Schulleiter/innen. Eine empirische Analyse mit dem Schulleitungsmonitor

Dr. Jasmin Schwanenberg

Universität Duisburg-Essen, Deutschland


Schulstrukturdebatten in der Bundesrepublik - vom Verschwinden eines alten Huts!?

Lukas Otterspeer

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Deutschland


Wie stellt sich der Wettbewerb um Schüler und Schülerinnen zwischen den öffentlichen und privaten Grundschulen in Berlin dar?

Carolin Reimann1, Prof. Dr. Thomas Koinzer1, Tanja Mayer1, Prof. Dr. Sabine Gruehn2

1: Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland; 2: Westfälische Wilhelms-Universität Münster


Regionale Schulentwicklung im Kontext organisationaler Felder und Legitimitätsquellen

Livia Anna Julia Rößler

Universität Innsbruck, Österreich


Lehrpersonen führen (nicht) - Führungsverteilung in Schulen und die Handlungsfähigkeit von Lehrpersonen

Nina-Cathrin Strauss

Pädagogische Hochschule Zürich, Schweiz

Poster02: Soziale Arbeit und Sorge
Ort: Mensa, Foyer (T01)
 

Kindheit in sozialpädagogischer Praxis – zwischen Recht und Schutz

Prof. Dr. Rita Braches-Chyrek

Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Deutschland


Dokumentiertes Schweigen – Organisationale Schweigepraktiken im Kontext von Gewalt durch Professionelle in der stationären Eingliederungshilfe

Friederike Lorenz

Freie Universität Berlin, Deutschland


Niederschwellige Hilfeansätze bei Gewalt in Paarbeziehungen älterer Frauen und Männer

Franziska Peters

Hochschule RheinMain, Deutschland


Schulsozialarbeiter*innen als Akteur*innen im Kinderschutz

Jan Pöter

Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Deutschland


Die professionelle Identität in der Sozialen Arbeit

Tobias Ruttert

Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Deutschland


Adressierungsprozesse in der Erziehungsberatung. Eine Analyse professions- und organisationsbezogener Adressierungspraktiken

Maik Sawatzki

Universität Münster, Deutschland


Forschungsethik im Kontext der neueren Forschung zu sexualisierter Gewalt

Bernd Christmann

Westfälische Wilhelms-Universität, Deutschland

Poster03: Inklusion
Ort: Mensa, Foyer (T01)
 

„Wir haben eine Schule gesucht, die mich nimmt, also meine Augen.“ Schulische Bewegung bei blinden oder sehbeeinträchtigten Jugendlichen

Anne Bödicker

Philipps-Universität Marburg, Deutschland


Der Einfluss von Ressourcen auf die soziale Partizipation von Schülerinnen und Schülern im Gemeinsamen Unterricht in der Sekundarstufe I

Janka Goldan

Wuppertaler Institut für bildungsökonomische Forschung, Deutschland


FIS-Studie Fähigkeiten-Inklusion-Selbsteinschätzung

Camilla Haas, Dr. Charlotte Brenk, Prof. Dr. Ellen Aschermann

Universität zu Köln, Deutschland


Adressierungspraktiken im Kontext inklusiver schulischer Bildung

Maike Hoffmann

Universität Vechta, Deutschland


Partizipation und Verständigung in inklusiven Lehr-Lernsettings in Schule und Hochschule

Wibke Kleina

TU Dortmund, Deutschland


Individuelle Förderung in der Schule – Ergebnisse einer Studie zum Einsatz einer computergestützten Kompetenzdokumentation

Nadine Sonnenburg

Technische Universität Dortmund, Deutschland


Positive Einstellung zur Inklusion - ablehnende Haltung zur Umsetzung in der Schule: Analyse des Widerspruchs bei Lehramtsstudierenden durch die Nutzung eines neuen Instrumentes

Dr. Marcus Syring

Ludwig-Maximilians-Universität München, Deutschland


Auf dem Weg zur inklusiven Schule – soziale Ungleichheitslagen in der Schulentwicklung

Astrid Tan

TU Dortmund, Deutschland

Poster04: Hochschul- und Erwachsenenbildung
Ort: Mensa, Foyer (T01)
 

Biografische SuchBEWEGUNGEN im Kontext des Studienausstiegs

Dana Bergmann

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Deutschland


Bewegte Universität. Handlungspraxis der Internationalisierung an einer dt. Hochschule

Ulrike Bergmann

TU Chemnitz, Deutschland


„Noten & Quoten“ – Der Zulassungsprozess zum Hochschulstudium auf Grundlage der beruflichen Qualifikation

Laura Berndt

Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung, Deutschland


Out of order – Die ‚Theorie U‘ als hochschuldidaktisches (Seminar)Konzept

Patrick Gollub

Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Deutschland


Hochschulen als differenzielle Entwicklungsmilieus. Der Zusammenhang zwischen Studienabbruch, Fach - und Universitätskultur

Dr. Kathrin Racherbäumer

Universität Duisburg-Essen, Deutschland


Praxis- und theorieorientierte Entwicklung und Evaluation eines hochschuldidaktischen Konzeptes zur Förderung von Klassenführungskompetenzen unter Verwendung eines virtuellen Klassenzimmers

Christian Seufert

Universität Würzburg, Deutschland


Sichtstrukturen didaktischen Handelns in institutionalisierten Lehr-Lernprozessen der Weiterbildung

Dr. Tim Stanik, Lisa Marie Fritsch

Universität Tübingen, Deutschland


Teilnahme an privater Weiterbildung – wie kann die Angebotsstruktur wirken?

Dr. Ingrid Stöhr

Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V., Deutschland


Wissenskulturen des pädagogischen kritisch-alternativen Milieus. Wissenstransfer zwischen pädagogischer Praxis und erziehungswissenschaftlicher Theorie in den 1960er und 1970er Jahren

Friederike Thole

Universität Kassel, Deutschland

Poster05: Digitalisierung
Ort: Mensa, Foyer (T01)
 

Förderung von Gestaltungskompetenzen von Lehramtsstudierenden für eine lernförderliche Planung, Entwicklung und Evaluation von Augmented und Virtual Reality Anwendungen für den Unterricht

Kristina Bucher

Universität Würzburg, Deutschland


Professionalisierung von Erzieher_innen im Kontext medienpädagogischer Bildung. Eine multimethodische explorative Untersuchung in frühpädagogischen Einrichtungen

Anika Heinl

Otto-Friedrich-Universität Bamberg


Effekte von Videofeedback auf die Klassenmanagementkompetenz im Praxissemester

Miriam Jähne

Friedrich-Schiller-Universität Jena, Deutschland


Planspiele im Politikunterricht – Videobasierte Lehr-Lernplattformen zur Entwicklung professioneller Unterrichtswahrnehmung

May Jehle

Goethe-Universität Frankfurt am Main, Deutschland


Bedeutung von Selbstbestimmung in adaptiven Lernprozessen mit Kompetenzrastern

Stefan Kulakow

Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald, Deutschland


Lernen im Ehrenamt digital unterstützen – Begleitforschung zum vhs-Ehrenamtsportal

Julia Münzinger, Gianna Scharnberg, Thomas Unterholzer, Johannes Wendt

Universität Duisburg-Essen, learning lab, Deutschland


Gemeinsam vor Ort lernen – Untersuchung einer Augmented Reality-App zur Förderung situierten Lernens in der Ingenieurausbildung

Dr. Heinrich Söbke

Bauhaus-Universität Weimar, Deutschland


Plattform zur Entwicklung multikriterieller Bewertungssysteme als Medium partizipativen, forschenden Lernens

Dr. Heinrich Söbke

Bauhaus-Universität Weimar, Deutschland

Poster06: Migration und Flucht
Ort: Mensa, Foyer (T01)
 

Migrationsbedingte Mehrsprachigkeit und Schule – Eine Untersuchung der Perspektive von Kindern

Jessica Dlugaj

Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Deutschland


Gelingensbedingungen pädagogischen Handelns im Kontext von Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung

Tamara Ehmann

Universität Würzburg, Deutschland


Kindheiten in europäischen Migrationsgesellschaften - Handlungsleitende Orientierungen von Kindern in interkulturell und international vergleichender Perspektive

Karin Kämpfe

Goethe-Universität Frankfurt am Main, Deutschland


„Transitzone Übergangsklasse“ - Oder: Die empirische Erfassung der Gestaltung einer wirkungsmächtigen Übergangssituation

Anna Cornelia Reinhardt

Universität Tübingen, Deutschland


Faktoren multiplen Sprachen- und interkulturellen Lernens – Eine quasi-experimentelle Studie zur Mehrsprachigkeitsorientierung im Französischunterricht

Hannah Yola Tziotzios

Universität Duisburg-Essen, Deutschland, Bergische Universität Wuppertal, Wuppertal


Berufsorientierung und Berufswahlprozesse aus der Perspektive von geflüchteten Jugendlichen in Deutschland: Im Spannungsfeld gesellschaftlicher Erwartungen und eigener Berufswünsche am Übergang von der Schule in den Beruf

Katharina Wehking

Universität Osnabrück, Deutschland

Poster07: Biografie, Identität, Epistemologie
Ort: Mensa, Foyer (T01)
 

Wechselwirkungen zwischen Epistemologie, Forschungslogik, Datenerhebung und Analyse in Mixed und Multiple Method Designs

Moritz Brünger

Universität Bielefeld, Deutschland


Zeit für den Alleingang – eine vergleichende Untersuchung des Übergangs zur unabhängigen kindlichen Mobilität in Berlin und New York City

Tabea Freutel

Universität Tübingen, Deutschland


La Casa de Si se puede. Kindheit und familiale Ordnung in Bewegung

Sabine Hattinger-Allende

Uni Duisburg-Essen, Deutschland


Szenische Heterochronien: RaumZeitliche Praktiken der Identitätsarbeit

Dr. Ina Herrmann

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland


Das „gute“ Leben im normativ gesetzten Möglichkeitsraum – Eine Rekonstruktion von Konzepten von Wohlergehen aus Kindersicht in ungleichheitsanalytischer Perspektive

Stella März

Universität Vechta, Deutschland


Der Lauf der Dinge: Untersuchungen subjektiver Sinnkonstruktionen von ästhetischen Erfahrungen in biografischen Dokumenten

Imke Nöll

Universität Siegen, Deutschland


ICCS 2016: (Un)kritisch oder skeptisch? Vertrauen in Institutionen bei 14-Jährigen Schüler*innen

Johanna Fee Ziemes

Universität Duisburg-Essen, Deutschland


Per Pedes zum Quartierswissen. Rekonstruktionen von GPS-basierten walking interviews in einem segregierten Stadtteil

Stefanie Wittich

Nachwuchsforschungsgruppe "Segregierte Quartiere als Bildungsräume"

Poster08: Schulisches Lernen
Ort: Mensa, Foyer (T01)
 

Enacting Global Citizenship: Comparing Practices in German Schools Abroad

Dr. Simona Behling (Szakacs)

Georg Eckert Institut - Leibniz Institut für Internationale Schulbuchforschung, Deutschland


Schülerpartizipation als Vorbereitung auf gesellschaftliche Partizipation

Daniel Deimel, Dr. Katrin Hahn-Laudenberg, Prof. Dr. Hermann Josef Abs

Universität Duisburg-Essen, Deutschland


Altersunterschiede bei personalisiertem und explorierendem Lernen in der Sekundarstufe

Dr. Sabine Schweder

Universität Greifswald, Deutschland


Kein Hin und Her - Eltern und Lehrkräfte im Lernentwicklungsgespräch

Larissa Stabenow

Universität Hamburg, Deutschland


Erlebtes Lernen für Schulklassen

Elmar Straube, Denise Steffenhagen

Universität Augsburg, Deutschland


How successful are teachers in intervening in bullying among students? An analysis from the students’ perspective

Dr. Sebastian Wachs

Universität Potsdam, Deutschland


Beeinflussen zwischenmenschliche Beziehungen die Interventionsbereitschaft von Schüler*innen bei Gewalt und Mobbing? Eine repräsentative Selbstberichtsstudie

Dr. Sebastian Wachs

Universität Potsdam, Deutschland


Politikbilder, Habitus und die Shoah: Eine qualitative Untersuchung mit Politiklehrer*innen in Israel und Deutschland

Tim Zosel

Universität Duisburg-Essen, Deutschland

Poster09: Professionalität und Professionalisierung von Lehrkräften
Ort: Mensa, Foyer (T01)
 

Entwicklungsaufgaben Studierender in den Berufspraktischen Studien - Einschätzung subjektiv bedeutsamer Anforderungen und deren Bearbeitung im Längsschnitt

Melanie Billich-Knapp

Pädagogische Hochschule Fachhochschule Nordwestschweiz, Schweiz


Veränderung subjektiver Aufgabenwerte und Erwartungen bei videobasierten Unterrichtreflexionen im Praxissemester

Mathias Dehne

Friedrich-Schiller-Universität Jena, Deutschland


Rekonstruktion pädagogisches Wissen von Lehrpersonen unter Berücksichtigung gegenwärtiger gesellschaftlicher Herausforderungen

Ann-Kathrin Dittrich

Universität Innsbruck, Österreich


Auf die Peers kommt es an? Lernprozesse im Einzel- und Tandempraktikum

Minh-Ly Do

Universität Bern, Deutschland


Orientierungswissen von Lehrenden in der Weltgesellschaft. Eine rekonstruktive Untersuchung zu pädagogisch-professioneller Kompetenz Globalen Lernens

Ronja Marie Erichsen-Morgenstern

Pädagogische Hochschule Weingarten, Deutschland


Wie entwickeln sich handlungsnahe Fähigkeiten hinsichtlich Klassenführung in der Lehrerausbildung? Eine Längsschnittstudie

Prof. Dr. Bernadette Gold

Universität Erfurt, Deutschland


Bewegende Momente: Lehrerkrisen im Berufsalltag

Jan-Hendrik Hinzke

Universität Bielefeld


Die Professionalisierung von Lehrerinnen und Lehrern im Kontext der Einzelschule

Mirjam Maier

Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Deutschland


Zwischen Vermeidung und Bewältigung: typen- und einzelfallbasierte Rekonstruktionen lehrberuflicher Professionalisierungsverläufe

Emanuel Schmid

Pädagogische Hochschule FHNW, Schweiz


Service Learning im Praxissemester der Lehrer*innenausbildung – Wirkungen unterschiedlicher Umsetzungsformen auf Kompetenzen und Einstellungen von Studierenden

Christina Schöne

Universität Duisburg-Essen, Deutschland


ProReMy - Professionalization by Reflection and Myth work

Prof. Dr. Annette M. Stroß

Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Deutschland


"Schulen zum Leben" - Eine projektbezogene empirische Untersuchung zur (Weiter-) Entwicklung von Lehrerhaltungen

Denise Weckend, Christina Lachner

Universität Augsburg, Deutschland

Poster10: Frühkindliche Bildung und Grundschule
Ort: Mensa, Foyer (T01)
 

Mathetik und Didaktik im frühpädagogischen Feld - Auswahlkriterien des Materials „Buch“

Astrid Boll

HS Koblenz, Deutschland


Kinder im Übergang vom Kindergarten in die Grundschule. Generationale Ordnung neu geordnet

Bettina Brenneke

Universität Duisburg-Essen, Deutschland


„Eltern zwischen Kindertageseinrichtung und Grundschule“ – Typisierung elterlicher Orientierungen zum Transitionsgeschehen und institutionellen Engagement

Dr. Miriam Buse

Universität Osnabrück, Deutschland


Aufwachsen zwischen Familie und Grundschule: Doing Family im Kontext Zusammenarbeit

Nicoletta Eunicke

Goethe-Universität Frankfurt am Main, Deutschland


Selbstevaluation und Selbsttraining der Lehrkompetenzen von Erzieherinnen und Erziehern hinsichtlich physischer Aktivitäten: SIA-ProD project - An innovative self-improvement approach for the professional development of early educators

Dr. Michael Glüer

Universität Bielefeld, Deutschland


Interaktionsqualität von Kindern im Kindergarten – eine Längsschnittstudie

Dr. Katharina Kluczniok

Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Deutschland


Umgang mit und Deutungen von Armut in Kindertagesstätten

Stephanie Simon

Universität Kassel, Deutschland


Ein dreifacher Blick auf Bewegungen: Intersektionale Verwobenheiten beim Übergang in die Grundschule aus Eltern-Perspektive

Katharina Steinbeck

Universität Vechta, Deutschland


 
Impressum · Kontaktadresse:
Veranstaltung: DGfE-Kongress 2018
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.125+TC
© 2001 - 2019 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany