Conference Agenda

Overview and details of the sessions of this conference. Please select a date or location to show only sessions at that day or location. Please select a single session for detailed view (with abstracts and downloads if available).

Filter by Topic 
Only Sessions at Date / Time 
 
 
Session Overview
Date: Wednesday, 21/Mar/2018
9:00am
-
11:30am
AG-I-10: Familie(n) in Bewegung – Familie(n) bewegen
Location: T03 R04 C07
Chair: Dr. Matthias Euteneuer, TU Dortmund
Chair: Prof. Uwe Uhlendorff, TU Dortmund
 

Familie(n) in Bewegung – Familie(n) bewegen

Chair(s): Dr. Matthias Euteneuer (TU Dortmund), Prof. Uwe Uhlendorff (TU Dortmund)

 

Presentations of the Symposium

 

„Stille Post“. Zur Transformation institutioneller Impulse in Familien

Dr. Dominik Krinninger, Kaja Kesselhut, Richard Sandig
Universität Osnabrück

 

Persistenz und Wandel von Familienbildern im sozialpädagogischen Handeln – Das Beispiel der Erziehungsberatung

Prof. Petra Bauer1, Prof. Christine Wiezorek2
1Universität Tübingen, 2Universität Gießen

 

Das sozialpädagogische Gespräch als Moment der Transformation - Die Rede über Familie und Elternschaft

Prof. Martina Richter
Universität Duisburg-Essen

 

Familienkonzepte: Elterliche Bildungsbewegungen zwischen Biographie, Lebenslage und sich wandelnden gesellschaftlichen Ansprüchen an Familie

Dr. Matthias Euteneuer
TU Dortmund

AG-II-01: Preschool composition and peer effects – evidence from Germany, England and Norway
Location: R09 S02 B10
Chair: Dr. Nina Hogrebe, WWU Münster, Institut für Erziehungswissenschaft
 

Preschool composition and peer effects – evidence from Germany, England and Norway

Chair(s): Dr. Nina Hogrebe (WWU Münster, Institut für Erziehungswissenschaft)

 

Presentations of the Symposium

 

Peers in ECEC settings in Germany: who are they?

Dr. Ludovica Gambaro
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) Berlin

 

Preschool composition and peer effects in Germany: The consequences of risk concentration in daycare centres for children's language skills at school entry

Anna Marina Pomykaj, Dr. Nina Hogrebe
WWU Münster, Institut für Erziehungswissenschaft

 

Low-income children, preschool peer groups, and early child development in England: what can the National Pupil Database tell us?

Dr. Kitty Stewart1, Dr. Tammy Campbell1, Dr. Ludovica Gambaro2
1Centre for Analysis of Social Exclusion, London School of Economics and Political Science, 2Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) Berlin

 

Peer effects on child aggression in Norwegian child care centers

Luisa Ribeiro Kvalbein, Prof. Henrik Daae Zachrisson
Norwegian Center for Child Behavioral Development

AG-II-02: „Alles bleibt anders!“ Komparative Perspektiven auf Bewegungs- und Beharrungstendenzen in der Professionalisierung pädagogischer Berufsgruppen
Location: S06 S04 B06
Chair: Prof. Nikolaus Meyer, IUBH University of Applied Sciences
Chair: Prof. Dieter Nittel, Goethe-Universität Frankfurt am Main
Chair: Prof. Julia Schütz, FernUniversität in Hagen
 

„Alles bleibt anders!“ Komparative Perspektiven auf Bewegungs- und Beharrungstendenzen in der Professionalisierung pädagogischer Berufsgruppen

Chair(s): Prof. Nikolaus Meyer (IUBH University of Applied Sciences), Prof. Dieter Nittel (Goethe-Universität Frankfurt am Main), Prof. Julia Schütz (FernUniversität in Hagen)

Discussant(s): Prof. Katrin Kraus (Pädagogische Hochschule FHNW), Dr. Melanie Kubandt (Universität Osnabrück)

 

Presentations of the Symposium

 

Soziale Anerkennung und Professionalisierung: Zur Funktionalität der Klage

Prof. Julia Schütz
FernUniversität in Hagen

 

Eine Frage des Systems: Was haben ErzieherInnen und HochschullehreInnen gemeinsam? Was verbindet Kindergärten mit Universitäten?

Prof. Dieter Nittel
Goethe-Universität Frankfurt am Main

 

Erwachsenenpädagogik und Journalismus im Vergleich: Bildungsermöglichung vs. Informationsverarbeitung

Prof. Nikolaus Meyer
IUBH University of Applied Sciences

 

Das bewegende Moment von Praxisforschung in Professionalisierungsprozessen

Prof. Thorsten Bührmann
MSH Medical School Hamburg

AG-II-03: Berufsschule der Vielfalt als Herausforderung der Lehrerausbildung
Location: R12 R04 B21
Chair: Prof. Manuela Niethammer, Technische Universität Dresden
 

Berufsschule der Vielfalt als Herausforderung der Lehrerausbildung

Chair(s): Prof. Manuela Niethammer (tu-dresden.de)

Discussant(s): Dr. Alexandra Bach (Universität Kassel)

 

Presentations of the Symposium

 

Inklusionsbezogene Kompetenzen von Lehrkräften an beruflichen Schulen. Ergebnisse einer Lehrkräftebefragung und Diskussion von Entwicklungsmöglichkeiten

Prof. Andrea Burda-Zoyke, Janine Joost
CAU zu Kiel

 

Besondere Problemlagen von Schülerinnen und Schülern in beruflichen Schulen – Entwicklung von Fallvignetten für die evidenzbasierte Lehrerbildung

Prof. Karin Heinrichs, Hannes Reinke
Universität Bamberg

 

Curriculare Maßnahmen für eine inklusive Fachdidaktik

Prof. Ursula Bylinski, Prof. Julia Kastrup
Fachhochschule Münster

 

Keine Inklusion ohne Fachdidaktik

Prof. Manuela Niethammer, Tobias Geisler, Marcel Schweder
TU Dresden

 

Entwicklung und Erprobung eines Tests zur Erfassung der Inklusionskompetenz von angehenden Lehrkräften an beruflichen Schulen

Prof. Bernd Zinn, Christiane Döbler
Universität Stuttgart

AG-II-04: Bewegende Erzählungen: Narrative Konstruktionen sozialer Problemarbeit
Location: R09 S02 B18
Chair: Prof. Bernd Dollinger, Universität Siegen
Chair: Prof. Heinz Messmer, Hochschule für Soziale Arbeit/FHNW
 

Bewegende Erzählungen: Narrative Konstruktionen sozialer Problemarbeit

Chair(s): Prof. Bernd Dollinger (Universität Siegen), Prof. Heinz Messmer (FHNW)

 

Presentations of the Symposium

 

Biografische Narrative als Argumente des Strafens: Junge Angeklagte vor und nach ihrer Hauptverhandlung

Prof. Bernd Dollinger
Universität Siegen

 

Behinderung als biografisches Narrativ im Kontext Schule

Prof. Christine Demmer
Universität Bielefeld

 

Narrative Praktiken. Eine Theorie sozialer Problembearbeitung

Prof. Thomas Klatetzki
Universität Siegen

 

Totalisierung oder Bewegung in der narrativen Selbstkonstruktion: Zur Invisibilisierung von Kindern als sinnstiftende Subjekte im Viktimisierungsdiskurs

Prof. Heidrun Schulze
Hochschule RheinMain

AG-II-05: Bewegungen und andere Metaphern in der Erziehungswissenschaft
Location: T03 R03 D75
Chair: Dr. Julia Schröder, Universität Hildesheim
 

Bewegungen und andere Metaphern in der Erziehungswissenschaft

Chair(s): Dr. Julia Schröder (Universität Hildesheim)

 

Presentations of the Symposium

 

Metaphernanalyse als qualitative Forschungsmethode in der Erziehungswissenschaft

Prof. Rudolf Schmitt
Hochschule Zittau/Görlitz

 

„Lernen ist wie sterben. Jeder muss es, und wenn es vorüber ist, kommt man an einen besseren Ort“ – Metaphern des Lernens in verschiedenen Lernkontexten.

Dr. Elisabeth Wegner
Universität Freiburg

 

Den richtigen Riecher haben: Das Verständnis von Pädagogischer Diagnostik von Lehramtsstudierenden

Dr. David Christopher Rott
Universität Münster

 

"Ich bin am Ball dran, ich beweg mich" – Metapher(n) der Bewegung im Kontext Beratung

Dr. Julia Schröder
Universität Hildesheim

AG-II-06: Beziehungen kann man nicht messen – oder? Methoden zur Erfassung pädagogischer Interaktionsqualität aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
Location: S05 R03 H20
Chair: Prof. Natalie Fischer, Universität Kassel
Chair: Dr. Petra Richey, Universität Kassel
 

Beziehungen kann man nicht messen – oder? Methoden zur Erfassung pädagogischer Interaktionsqualität aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Chair(s): Prof. Natalie Fischer (Universität Kassel), Dr. Petra Richey (Universität Kassel)

 

Presentations of the Symposium

 

Die Entwicklung der Teacher & Motivation (TEMO) Skala zur Erfassung individueller motivationaler Lehrer-Schüler-Interaktionen

Prof. Diana Raufelder, Dr. Frances Hoferichter
Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald

 

Nachträgliches Lautes Denken zur Erfassung des Pädagogischen Taktes

Prof. Jean-Luc Patry1, Prof. Angela Gastager2, Barbara Fageth1
1Universität Salzburg, 2PH Steiermark

 

Wahrnehmung und Ursachen verletzenden Lehrerverhaltens aus Lehrer- und Schülerperspektive anhand cartoonisierter Videovignetten

Dr. Petra Richey, Prof. Natalie Fischer
Universität Kassel

 

Wie gestalten sich soziale Interaktionen in verschiedenen Beziehungen? Die Erfassung von Lehrer-Schüler-Interaktionen mit State Space Grids.

Dr. Marion Scherzinger, Benjamin Roth, Prof. Alexander Wettstein
PH Bern

AG-II-07: Bildung / Subjektivierung im Kontext von sozialen Bewegungen. Theoretische Erkundungen auf der Basis empirischer Beispiele.
Location: V15 R03 H93
Chair: Dr. Steffen Amling, Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg
 

Bildung / Subjektivierung im Kontext von sozialen Bewegungen. Theoretische Erkundungen auf der Basis empirischer Beispiele.

Chair(s): Dr. Steffen Amling (Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg, Deutschland)

Discussant(s): Prof. Norbert Ricken (Ruhr-Universität Bochum, Deutschland)

 

Presentations of the Symposium

 

Blockierte Bildungsprozesse: Latente Beharrungskräfte des Selbst in der Aneignung von Protestpraxen bei Occupy Wall Street

Dr. Nils Kumkar
Universität Bremen, Deutschland

 

Bildung und (Ent-)Subjektivierung im Kontext der autonomen Bewegung

Sarah Thomsen
Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg, Deutschland

 

Sozialunternehmer*in werden – Subjektivierungsprozesse in der Social-Entrepreneurship-Bewegung

Friedericke Hardering
Goethe-Universität Frankfurt, Deutschland

 

Überformung von Bildung durch Subjektivierung? Logiken der Praxis und Subjektivierungsweisen in der professionellen Politik

Dr. Steffen Amling
Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg, Deutschland

AG-II-08: Bildungsbiografische Bewegungen in ländlichen (Schul-)Räumen – Herausforderungen und Perspektiven für die (Historische) Bildungsforschung
Location: T03 R01 D70
Chair: Dr. Ulrich Leitner, Universität Innsbruck
Chair: Prof. Annemarie Augschöll, Freie Universität Bozen
Chair: Dr. Edmund Steiner, Pädagogische Hochschule Wallis
 

Bildungsbiografische Bewegungen in ländlichen (Schul-)Räumen – Herausforderungen und Perspektiven für die (Historische) Bildungsforschung

Chair(s): Dr. Ulrich Leitner (Universität Innsbruck), Prof. Annemarie Augschöll-Blasbichler (Freie Universität Bozen), Dr. Edmund Steiner (Pädagogische Hochschule Wallis)

Discussant(s): Prof. Maria Wolf (Universität Innsbruck)

 

Presentations of the Symposium

 

„Ländlichkeit“ als Bildungsprinzip. Die materiellen Grundlagen bildungsbiografischer Bewegungen im ländlichen Raum

Dr. Ulrich Leitner
Universität Innsbruck

 

Lebens- und Lernbedingungen in ländlichen Gebieten der Nachkriegsjahrzehnte in Südtirol und ihre bildungsbiographische Relevanz für die Schulkinder

Prof. Annemarie Augschöll-Blasbichler
Freie Universität Bozen

 

Exploring the way to and from school as a third place: a comparative and intercultural perspective

Prof. Zoé Moody
University of Teacher Education Valais

 

Motive erzählter Kindheit aus zwei Jahrhunderten in einer alpin-ländlichen Region

Dr. Edmund Steiner
Pädagogische Hochschule Wallis

 

Zum Begriff des ländlichen Raumes als diskursiver Kategorie

Dr. Michael Brandmayr
Universität Innsbruck

AG-II-09: Bildungsentscheidungen und Bildungsunterscheidungen: Praxeologische Methodologien und empirische Ergebnisse in ausgewählten Feldern
Location: T03 R01 C24
Chair: Tilman Drope, Universität Göttingen
Chair: Dr. Jens-Oliver Krüger, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
 

Bildungsentscheidungen und Bildungsunterscheidungen: Praxeologische Methodologien und empirische Ergebnisse in ausgewählten Feldern

Chair(s): Tilman Drope (Georg-August-Universität Göttingen), Dr. Jens-Oliver Krüger (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

Discussant(s): Prof. Uwe Bittlingmayer (Pädagogische Hochschule Freiburg)

 

Presentations of the Symposium

 

Zur Hervorbringung von Entscheidungsszenarien. Eine performanztheoretische Perspektive auf Prozesse der Grundschulwahl.

Dr. Jens-Oliver Krüger
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

 

Unterscheidungen (sichtbar) machen. Passungs-Distanz-Konstruktionen in einer schulwahlbezogenen Wettbewerbssituation

Tilman Drope
Georg-August-Universität Göttingen

 

Verhandlungen der Re-Stabilisierung von Grenzziehungen. Explorative Ergebnisse zu Anwahlen zwischen inklusiver Regel- und Förderschule im Übergang zur Sekundarstufe I

Mark Schäffer, Prof. Kerstin Rabenstein
Georg-August-Universität Göttingen

AG-II-10: ENTFÄLLT Die Behindertenbewegung und ihr Verhältnis zu den Disability Studies und inklusiver Pädagogik
Chair: Prof. Lisa Pfahl, Universität Innsbruck
Die AG kann leider nicht stattfinden.
AG-II-12: FÄLLT AUS. Flucht.Raum. Raumwahrnehmungen und Raumbewegungen geflüchteter Kinder am Bildungsort Kita
AG fällt leider aus
AG-II-13: Inklusionspädagogik – eine halbierte Bewegung? Psychoanalytisch-pädagogische Perspektiven auf ein erziehungswissenschaftliches Paradigma
Location: V15 R01 H76
Chair: Dr. Bernhard Rauh, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
 

Inklusionspädagogik – eine halbierte Bewegung? Psychoanalytisch-pädagogische Perspektiven auf ein erziehungswissenschaftliches Paradigma

Chair(s): Dr. Bernhard Rauh (PH Ludwigsburg)

Discussant(s): Dr. Michael Wininger (Universität Wien)

 

Presentations of the Symposium

 

Halbierte Inklusionsforschung

Dr. Bernhard Rauh
PH Ludwigsburg

 

Lehrer*innenbildung als halbierte Bewegung. Professionalisierungsbezogene Fragestellungen im Kontext von Inklusion

Prof. David Zimmermann
Humboldt-Universität zu Berlin

 

Verordnete Zugehörigkeiten – rhetorische Fallstricke. Ein gruppenanalytisches Bildungsformat zur Reflexion der eigenen Professionalisierung

Prof. Yvonne Brandl
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen

 

Die halbierte Inklusion geflüchteter SchülerInnen

Christoph Müller
Universität Hannover

 

Inklusionspädagogik - ein halbierte Bewegung

Dr. Michael Wininger
Universität Wien

AG-II-14: (Migrations-)Gesellschaft in Bewegung – Institution im Stillstand?
Location: S05 T02 B02
Chair: Prof. Marcus Emmerich, Universität Tübingen
 

(Migrations-)Gesellschaft in Bewegung – Institution im Stillstand?

Chair(s): Prof. Marcus Emmerich (Uni Tübingen)

Discussant(s): Prof. Wolfgang Meseth (Uni Marburg)

 

Presentations of the Symposium

 

Migrationsgesellschaftlicher Wandel und pädagogische Schließung: Zur dynamischen Stabilität schulischer Inklusion/Exklusion

Prof. Marcus Emmerich
Uni Tübingen

 

Prekäre Teilhabe? Kontinuitäten und Diskontinuitäten des Umgangs mit Flucht/Migration in kommunalen Schulsystemen

Prof. Ulrike Hormel, Judith Jording
PH Ludwigsburg

 

(Dis-)Kontinuitäten in Schulbiografien migrierter Jugendlicher und junger Erwachsener

Mona Massumi
Uni Köln

AG-II-15: Ungewissheit und Bewegung - Überlegungen zum Zusammenspiel
Location: S05 T02 B16
Chair: Prof. Angelika Paseka, Universität Hamburg
Chair: Prof. Manuela Keller-Schneider, PH Zürich
 

Ungewissheit und Bewegung - Überlegungen zum Zusammenspiel

Chair(s): Prof. Angelika Paseka (Universität Hamburg), Prof. Manuela Keller-Schneider (Pädagogische Hochschule Zürich)

Discussant(s): Prof. Julia Kosinár (Fachhochschule Nordwestschweiz, Pädagogische Hochschule)

 

Presentations of the Symposium

 

Bewegende Ungewissheit? Über Momente der Öffnung und Schließung im Unterricht

Prof. Angelika Paseka1, Prof. Ilse Schrittesser2
1Universität Hamburg, 2Universität Wien

 

Ungewissheit unter fachdidaktischer Perspektive

Prof. Claus Krieger, Britta Lübke, Prof. Ulrich Gebhard, Malte Pfeiffer, Prof. Wolfgang Sting
Universität Hamburg

 

Bewegung produziert Ungewissheit! Zur Hybridisierung und Transformation von Ordnungen im Zuge der Ganztagsschulreform

Dr. Anna Schütz
Universität Bremen

 

Ungewissheit und Bewegung in der Lehrer/innenbildung

Prof. Manuela Keller-Schneider
Pädagogische Hochschule Zürich

AG-II-16: Ausgesetzte Bewegungen in Zeiten der Beschleunigung
Location: S06 S01 B29
Chair: Prof. Andreas Dörpinghaus, Julius-Maximilians-Universität Würzburg
 

Ausgesetzte Bewegungen in Zeiten der Beschleunigung

Chair(s): Prof. Andreas Dörpinghaus (Universität Würzburg)

 

Presentations of the Symposium

 

Alexander Kluge: Sprengmeister und Bildungstheoretiker. Ein Porträt

Prof. Markus Rieger‐Ladich
Universität Tübingen

 

Aus der Zeit gefallen: Elfriede Jelineks Winterreise

Prof. Aleida Assmann
Universität Konstanz

 

Vergesellschaftete Zeiten und widerständige Lernbewegungen

Prof. Sabine Schmidt-Lauff1, Fanny Hösel2
1Universität der Bundeswehr Hamburg, 2Technische Universität Chemnitz

 

Gegen-Bewegungen als subversive Praxen des Politischen

Dr. Maren Schüll, Dr. Florian Krückel
Universität Würzburg

AG-II-17: Pädagogische Arbeit im Kontext migrationsgesellschaftlicher Zugehörigkeitsordnungen und angesichts nationaler Selbstvergewisserungen
Location: S05 T05 B01
Chair: Prof. Astrid Messerschmidt, Bergische Universität Wuppertal
Chair: Prof. Claudia Machold, Bergische Universität Wuppertal
 

Pädagogische Arbeit im Kontext migrationsgesellschaftlicher Zugehörigkeitsordnungen und angesichts nationaler Selbstvergewisserungen

Chair(s): Prof. Astrid Messerschmidt (Bergische Universität Wuppertal), Prof. Claudia Machold (Bergische Universität Wuppertal)

 

Presentations of the Symposium

 

Zwischen nationaler Sehnsucht nach Eindeutigkeit und migrationsgesellschaftlicher Komplexität

Prof. Astrid Messerschmidt
Bergische Universität Wuppertal

 

Bildungsmöglichkeiten und -perspektiven zwischen Ermöglichungen und Beschränkungen

Lalitha Chamakalayil
Fachhochschule Nordwestschweiz

 

„Die machen so diese typischen deutschen Bräuche nicht mit“: Zur Pädagogisierung ethnisch kodierter Differenz in der Grundschule

Carmen Wienand, Katharina Sufryd
Bergische Universität Wuppertal

AG-II-18: Theoretische und empirische Perspektiven auf Studieneingangsphase und Studienverlauf – Zusammenspiel von Studierenden, Lehrenden, Unterstützungsangeboten und Beratung
Location: S06 S01 B06
Chair: Prof. Inka Bormann, Freie Universität Berlin
Chair: Prof. Barbara Thies, Technische Universität Braunschweig
 

Theoretische und empirische Perspektiven auf Studieneingangsphase und Studienverlauf – Zusammenspiel von Studierenden, Lehrenden, Unterstützungsangeboten und Beratung

Chair(s): Prof. Inka Bormann (Freie Universität Berlin), Prof. Barbara Thies (Technische Universität Braunschweig)

 

Presentations of the Symposium

 

Habituelles Bildungsvertrauen als Ressource in der Studieneingangsphase

Prof. Inka Bormann1, Prof. Barbara Thies2
1Freie Universität Berlin, 2Technische Universität Braunschweig

 

Zusammenspiel institutioneller Gestaltung und individueller Nutzung von Studieneinstiegsangeboten

Dr. Elke Bosse
Universität Hamburg

 

Bedingungen des erfolgreichen Studienverlaufs von Lehramtsstudierenden. Effekte eines früh platzierten Mentoring-Programms

Dr. Hannah Perst, Prof. Barbara Thies
Technische Universität Braunschweig

 

Habitussensibilität von Lehrenden im Umgang mit Studierenden

Dr. Andrea Lange-Vester
Hochschule Hannover

 

Habitussensible Studienverlaufsberatung

Dr. David Kergel
Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim

AG-II-19: Qualität in der Kindertagesbetreuung - Bestandsaufnahme eines frühpädagogischen Konstrukts
Location: R12 R04 B11
Chair: Dr. Regine Schelle, Deutsches Jugendinstitut e.V.
 

Qualität in der Kindertagesbetreuung - Bestandsaufnahme eines frühpädagogischen Konstrukts

Chair(s): Dr. Regine Schelle (Deutsches Jugendinstitut e.V.)

Discussant(s): Prof. Tina Friederich (Katholische Hochschule München)

 

Presentations of the Symposium

 

Der Stellenwert von Erziehungspartnerschaft aus Sicht von Eltern und pädagogischen Fachkräften – ein Beitrag zur Qualitätsdebatte

Dr. Boris Geier, Stefan Michl, Benjamin Baisch
Deutsches Jugendinstitut e.V.

 

Qualität von Kindertagesbetreuung für unter 3-Jährige in unterschiedlichen Gruppenkonstellationen – gleich oder verschieden?

Prof. Andrea G. Eckhardt
Hochschule Zittau/Görlitz - University of Applied Sciences

 

Qualität sichtbar machen – erste Ergebnisse einer explorativen Feldstudie in Kindertageseinrichtungen

Judith Durand1, Noemi Eberlein2, Dr. Regine Schelle1
1Deutsches Jugendinstitut e.V., 2Deutsches Jugendinstitut

AG-II-20: Kindheit, Jugend und Geschlecht im Fokus sozialer Bewegungen. Erziehungsgeschichtliche Perspektiven auf das 20. und 21. Jahrhundert
Location: T03 R02 D81
Chair: Prof. Meike Sophia Baader, Universität Hildesheim
 

Kindheit, Jugend und Geschlecht im Fokus sozialer Bewegungen. Erziehungsgeschichtliche Perspektiven auf das 20. und 21. Jahrhundert

Chair(s): Prof. Meike Sophia Baader (Universität Hildesheim)

 

Presentations of the Symposium

 

Wann ist eine „Bewegung“ eine „Bewegung“? Definitionen – Kriterien – historischer Überblick seit dem 18. Jahrhundert

Prof. Christian Jansen
Universität Trier

 

Subjektivierungsweisen in der deutschen Pädophiliebewegung

Dr. Jan-Henrik Friedrichs
Universität Hildesheim

 

Pädagogische Bearbeitungsstrategien sozialer Problemlagen – Anmerkungen zu (schwierigen?) Verhältnissen zwischen Frauenbewegung und parteilicher Mädchenarbeit.

Dr. Klemens Ketelhut
Universität Heidelberg

 

Der Neue Antifeminismus als neokonservative Protestbewegung?

Dr. Tatjana Freytag
Universität Hildesheim

AG-II-21: Orte – Kinder – Schule – Kinder am außerschulischen Lernort
Location: R12 R03 A69
Chair: Prof. Alexandra Flügel, Universität Siegen
Chair: Prof. Detlef Pech, HU Berlin
 

Orte – Kinder – Schule – Kinder am außerschulischen Lernort

Chair(s): Prof. Alexandra Flügel (Universität Siegen), Prof. Detlef Pech (HU Berlin)

 

Presentations of the Symposium

 

Zum Spannungsfeld vom schulischen und außerschulischen Lernen – Theoretische Skizze

Prof. Alexandra Flügel1, Prof. Detlef Pech2
1Universität Siegen, 2HU Berlin

 

Orte außerschulischen Lernens

Swaantje Brill, Annika Gruhn, Katharina Kindermann
Universität Siegen

 

Kinder am außerschulischen Lernort

Swaantje Brill, Annika Gruhn, Katharina Kindermann
Universität Siegen

 

Schule am außerschulischen Lernort

Swaantje Brill, Annika Gruhn, Katharina Kindermann
Universität Siegen

AG-II-22: Unterricht in Bewegung durch Feedback!?
Location: R12 R03 A93
Chair: Prof. Klaus Zierer, Universität Augsburg
 

Unterricht in Bewegung durch Feedback!?

Chair(s): Prof. Klaus Zierer (Universität Augsburg)

 

Presentations of the Symposium

 

„Gib und fordere Rückmeldung!“ – Haltungsarbeit im Schulprojekt „Schulen zum Leben“ in Mecklenburg-Vorpommern

Christina Lachner1, Denise Weckend1, Ricarda Bloch2
1Universität Augsburg, 2IQ M-V Rostock

 

Entwicklung und Validierung eines Online-Fragebogens zur Erhebung von Schülerfeedback

Dr. Wisniewski Benedikt
Regierung Oberpfalz

 

Feedback zur Förderung schriftsprachlicher Kompetenzen - empirische Befunde und praktische Implikationen

Dr. Vera Busse
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

 

Valide, aber nicht unverzerrt! – Determinanten des Schülerfeedbacks zur Unterrichtsqualität und praktische Konsequenzen für die schulische Verwendung

Prof. Sylvia Rahn
Universität Wuppertal

 

Luuise - wechselseitige Rückmeldungen als Treiber des Lehrer- und des Schülerlernens. Empirische Befunde und Perspektiven.

Prof. Wolfgang Beywl, Philipp Schmid, Miranda Odermatt
PH Nordwestschweiz

AG-II-23: Schule im kulturellen Wandel
Location: T03 R02 D26
Chair: Prof. Christine Schmid, Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF)
Chair: Prof. Tobias Feldhoff, Johannes Gutenberg Universität Mainz
Chair: Prof. Sabine Reh, DIPF
 

Schule im kulturellen Wandel

Chair(s): Prof. Christine Schmid (DIPF), Prof. Tobias Feldhoff (Universität Mainz), Prof. Sabine Reh (DIPF), Prof. Eckhard Klieme (DIPF), Prof. Helmut Fend (Universität Zürich, em.)

Discussant(s): Prof. Thomas Mergel (HU Berlin)

 

Presentations of the Symposium

 

Gesamtschuldiskurse. Die 1970er Jahre als „Transformationsjahrzehnt“ für den historischen Wandel von Schulkulturen?

Dr. Monika Mattes, Prof. Sabine Reh
DIPF

 

Schulische Transformation – Überlegungen im Rahmen einer Theorie der Schulkultur

Prof. Werner Helsper
Universität Halle-Wittenberg

 

Schule im Wandel – Stabilität und Veränderung von Konstrukten

Dr. Sebastian Wurster, Prof. Tobias Feldhoff
Universität Mainz

 

Schulspezifische Profile von Schul- und Unterrichtsqualitätsmerkmalen und ihr Zusammenhang mit Lernergebnissen im Wandel der Zeit

Dr. Brigitte Steinert, Prof. Christine Schmid, Julia Dohrmann
DIPF

AG-II-24: Was bewegt Inklusion? Inklusiver Unterricht aus schul- und sonderpädagogischer Perspektive
Location: S06 S01 B35
Chair: Prof. Anja Hackbarth, Universität Mainz
Chair: Dr. Matthias Martens, Universität Frankfurt
 

Was bewegt Inklusion? Inklusiver Unterricht aus schul- und sonderpädagogischer Perspektive

Chair(s): Prof. Anja Hackbarth (Universität Mainz), Dr. Matthias Martens (Universität Frankfurt), Prof. Barbara Asbrand (Universität Frankfurt), Julia Gasterstädt (Universität Frankfurt)

Discussant(s): Prof. Martin Heinrich (Universität Bielefeld), Prof. Birgit Lütje-Klose (Universität Bielefeld)

 

Presentations of the Symposium

 

Die Normativität des inklusiven Unterrichts

Prof. Anja Hackbarth1, Prof. Barbara Asbrand2
1Universität Mainz, 2Universität Frankfurt

 

„Das ist so WIDERsprüchlich...“ – Orientierungen und diskursive Positionen im Kontext der Steuerung von ‚Inklusion’

Julia Gasterstädt
Universität Frankfurt

 

Vielfalt - Individualisierung - Gemeinschaft: Unterrichtsforschung zu zentralen Aspekten inklusiven Unterrichts

Dr. Matthias Martens
Universität Frankfurt

AG-II-25: Wechselbeziehungen von pädagogischen Ambitionen und Akteuren mit Sozialen und Protest-Bewegungen im 20. Jahrhundert
Location: S06 S02 B06
Chair: Prof. Andreas Hoffmann-Ocon, Pädagogische Hochschule Zürich
Chair: Dr. Andrea Vincenti, Pädagogische Hochschule Zürich
Chair: Prof. Norbert Grube, Pädagogische Hochschule Zürich
 

Wechselbeziehungen von pädagogischen Ambitionen und Akteuren mit Sozialen und Protest-Bewegungen im 20. Jahrhundert

Chair(s): Prof. Andreas Hoffmann-Ocon (Pädagogische Hochschule Zürich), Dr. Andrea De Vincenti (Pädagogische Hochschule Zürich), Prof. Norbert Grube (Pädagogische Hochschule Zürich)

Discussant(s): Tomas Bascio (Pädagogische Hochschule Zürich)

 

Presentations of the Symposium

 

Friedensbewegungen und Lehrerinnenbildung. Überkreuzungen und Verflechtungen im Zürich der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Dr. Andrea De Vincenti
Pädagogische Hochschule Zürich

 

Lehrpersonen in der Jugendfürsorge – Zum Wandel sozialer Bewegungen beim Versuch, die Gesellschaft zu verändern

Prof. Andreas Hoffmann-Ocon
Pädagogische Hochschule Zürich

 

Lehrerinnen und Lehrer zwischen pädagogischem Eigensinn und politischer Verflechtung in Deutschland - 1919-1960

Prof. Ulrike Mietzner
TU Dortmund

AG-II-26: Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen Bildungsinstitution und Familie in Deutschland und Finnland: Zur Dekonstruktion eines idealisierten Begriffs
Location: R12 R07 A69
Chair: Britta Schäfer, Goethe-Universität Frankfurt
Chair: Nicoletta Eunicke, Goethe-Universität Frankfurt am Main
Chair: Prof. Tanja Betz, Goethe-Universität Frankfurt am Main
 

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen Bildungsinstitution und Familie in Deutschland und Finnland: Zur Dekonstruktion eines idealisierten Begriffs

Chair(s): Britta Schäfer (Goethe-Universität Frankfurt am Main), Nicoletta Eunicke (Goethe-Universität Frankfurt am Main), Prof. Tanja Betz (Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Discussant(s): Prof. Peter Cloos (Stiftung Universität Hildesheim)

 

Presentations of the Symposium

 

Expansive Pädagogik und die Umgarnung der Eltern. Ideologiekritische Betrachtungen zur Bildungs- und Erziehungspartnerschaft.

Dr. Steffen Großkopf
Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

(Gem)Einsames Handeln von Eltern und Fachkräften – Zur Reproduktion sozialer Ungleichheiten in Kindertageseinrichtungen

Britta Schäfer
Goethe-Universität Frankfurt am Main

 

Academic socialization and children’s participation in Finnish preschool

Dr. Mari Vuorisalo
University of Tampere, Finnland

 

„Partner auf Augenhöhe“? Ungleiche Positionierungen und Handlungsorientierungen von Schüler/innen in der Zusammenarbeit von Familie und Grundschule

Nicoletta Eunicke
Goethe-Universität Frankfurt am Main

AG-II-27: Zur Bedeutung von Differenzkonstruktionen für soziale Mobilität via In- und Exklusion in der peer culture
Location: R12 R04 B02
Chair: Prof. Sina-Mareen Köhler, RWTH Aachen
 

Zur Bedeutung von Differenzkonstruktionen für soziale Mobilität via In- und Exklusion in der peer culture

Chair(s): Prof. Sina-Mareen Köhler (Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen)

 

Presentations of the Symposium

 

Peerbeziehungen in inklusiven Primarschulen. Verhandlungen von Normalitätsvorstellungen

Prof. Anja Tervooren
Universität Duisburg-Essen

 

"... und deswegen versuch ich mich mittlerweile nen bisschen von den anderen abzuheben" - Eine emotionale Dynamisierung von Distinktionsprozessen durch Erfahrungen von Ungerechtigkeit

Dr. Meike Penkwitt
RWTH Aachen University

 

"We against the world (?) - Abgrenzungsbewegungen in jugendkulturellen Szenen“

Tina-Berith Schrader
Universität Duisburg-Essen

 

Stilistische Abgrenzungen: Der Boxerstil als Empowerment und Ausgrenzung

Steffen Wellgraf
Europa-Universität Viadrina

AG-II-28: Zur Hervorbringung schulischer Leistung
Location: R12 R06 A69
Chair: Prof. Karin Bräu, Universität Mainz
 

Zur Hervorbringung schulischer Leistung

Chair(s): Prof. Karin Bräu (Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

 

Presentations of the Symposium

 

Wechselwirkungen in der simultanen Hervorbringung des Fachs und seiner Leistungsordnung

Prof. Uwe Gellert, Dr. Hauke Straehler-Pohl
Freie Universität Berlin

 

Techniken der Imagepflege im Rahmen schulischer Leistungserzeugung

Prof. Karin Bräu, Laura Fuhrmann
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

 

Kontingenz und Unterwerfung. Überlegungen zur organisierten Humanevaluation der Schule

Prof. Herbert Kalthoff
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

 

Konstruktion von Leistungsdifferenz im Unterricht – ein internationaler Vergleich

Prof. Tanja Sturm
Westfälische Wilhelms-Universität Münster

AG-II-29: Zuwanderung, Mehrsprachigkeit und die Förderung kultureller Basiskompetenzen – „Literacy“ von Jugendlichen und Erwachsenen
Location: T03 R04 D10
Chair: Prof. Ingrid Gogolin, Universität Hamburg
Chair: Prof. Josef Schrader, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung
 

Zuwanderung, Mehrsprachigkeit und die Förderung kultureller Basiskompetenzen – „Literacy“ von Jugendlichen und Erwachsenen

Chair(s): Prof. Ingrid Gogolin (Universität Hamburg), Prof. Josef Schrader (Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE))

 

Presentations of the Symposium

 

Schriftsprachliche Fähigkeiten Mehrsprachiger am Ende der Sekundarstufe und ihre Funktion für Berufs- und Zukunftsentscheidungen

Hanne Brandt, Dr. Marina Lagemann
Universität Hamburg

 

Mehrsprachigkeit als Ressource: Kompetenzen dual-immersiv unterrichteter Schülerinnen und Schüler in der Drittsprache Englisch

Sandra Preusler1, Prof. Jens Möller1, Prof. Jürgen Baumert2
1Universität Kiel, 2MPI für Bildungsforschung Berlin

 

Functional Illiteracy amongst adults with and without migration background – results from single case studies

Réka Vagvölgyi1, Prof. Hans-Christoph Nürk1, Prof. Josef Schrader2
1Universität Tübingen, 2Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE) Deutschland

AG-II-30: „Gehen oder bleiben?“ Regionale und transnationale Bewegungen am Übergang Schule-Beruf
Location: V15 R01 H61
Chair: Dr. Claudia Kalisch, Universität Rostock
 

„Gehen oder bleiben?“ Regionale und transnationale Bewegungen am Übergang Schule-Beruf

Chair(s): Dr. Claudia Kalisch (Universität Rostock)

Discussant(s): Prof. Holger Jahnke (Europa-Universität Flensburg), Dr. Christian Bernhard-Skala (DIE Bonn)

 

Presentations of the Symposium

 

„Gehen oder bleiben?“ Regionale und transnationale Bewegungen am Übergang Schule-Beruf

Dr. Claudia Kalisch
Universität Rostock

 

Berufliche Schulen im Spannungsfeld subjektiver Lebenswelten und politisch-administrativer Raumstrukturen

Dr. Marco Hjelm-Madsen
Europa-Universität Flensburg

 

Bedeutung von Heimat und Bleibestrategien von Jugendlichen

Dr. Markus Wochnik
Universität Kassel

 

Der Weg polnischer Auszubildender nach Mecklenburg-Vorpommern – Entscheidungsprozesse, Einflussfaktoren und Perspektiven

Sandra Fahle
Universität Rostock

 

Beeinflussende Faktoren für transnationale Mobilität in der beruflichen Erstausbildung aus Sicht von Jugendlichen im Berufsorientierungsprozess

Dr. Gregor Thurnherr
ZbW St. Gallen

AG-II-31: Bewegung und Stabilität. Aus- und Weiterbildung für das Arbeitsfeld Kita
Location: S06 S03 B06
Chair: Prof. Anke König, Deutsches Jugendinstitut
 

Bewegung und Stabilität. Aus- und Weiterbildung für das Arbeitsfeld Kita

Chair(s): Prof. Anke König (Deutsches Jugendinstitut e.V.)

 

Presentations of the Symposium

 

Bewegung und Stabilität. Historische Entwicklungslinien in der Ausbildung

Prof. Anke König
Deutsches Jugendinstitut e.V.

 

Dynamik der Ausbildungslandschaft. Ein empirischer Überblick

Dr. Kirsten Hanssen, Christian Peucker
Deutsches Jugendinstitut e.V.

 

Die Ausbildung der Erzieher*innen: Aktuelle Zugänge und Formen

Joanna Kratz, Katharina Stadler
Deutsches Jugendinstitut e.V.

 

Impulse für die Frühe Bildung in bewegten Zeiten. Aktuelle Befunde einer bundesweiten Befragung

Dr. Christina Buschle, Veronika Gruber
Deutsches Jugendinstitut e.V.

AG-II-32: Sexuelle Bildung in Bewegung
Location: T03 R03 D89
Chair: Prof. Heinz-Jürgen Voß, Hochschule Merseburg
Chair: Prof. Anja Henningsen, Universität Kiel
Chair: Prof. Alexandra Retkowski, Universität Kassel
Chair: Prof. Elisabeth Tuider, Universität Kassel
 

Sexuelle Bildung in Bewegung

Chair(s): Prof. Heinz-Jürgen Voß (Hochschule Merseburg), Prof. Anja Henningsen (Universität Kiel), Prof. Alexandra Retkowski (Universität Kassel), Prof. Elisabeth Tuider (Universität Kassel)

 

Presentations of the Symposium

 

Teaching danger and pleasure – historischen Kontroversen und aktuelle Annäherungen zwischen Sexueller Bildung und Prävention sexualisierter Gewalt

Prof. Anja Henningsen
Universität Kiel

 

Sexualität, Körper und Geschlecht – Diskurslinien und Selbstverortungen von pädagogischen Fachkräften

Marlene Kowalski
Universität Kassel

 

Macht und Ohnmacht – Der Umgang mit Sexualität und sexualisierter Gewalt im (sozial)pädagogischen Setting

Katja Krolzik-Matthei, Torsten Linke
Hochschule Merseburg

 

Sexuelle Bildung und Sexualisierte Gewalt aus der Sicht von Jugendlichen. Eine Konzeptdiskussion

Prof. Elisabeth Tuider
Universität Kassel

AG-II-33: Studium und Bewegungen des Habitus
Location: T03 R02 D39
Chair: Prof. Helmut Bremer, Universität Duisburg-Essen
Chair: Dr. Andrea Lange-Vester, Hochschule Hannover
Chair: Dr. Natalie Pape, Universität Duisburg-Essen
 

Studium und Bewegungen des Habitus

Chair(s): Prof. Helmut Bremer (Universität Duisburg-Essen), Dr. Andrea Lange-Vester (Hochschule Hannover), Natalie Pape (Universität Duisburg-Essen)

Discussant(s): Prof. Margret Bülow-Schramm (Universität Hamburg)

 

Presentations of the Symposium

 

Aneignungspraktiken und -logiken angehender Lehrpersonen im Studium einer Pädagogischen Hochschule (PH) der Schweiz

Petra Hild
Pädagogische Hochschule Zürich

 

„Typisch“ First Generation Student? „Typisch“ Akademikerkind? Passungsverhältnisse von Habitus und Studium

Dr. Janika Grunau
Universität Osnabrück

 

Studienkrisen und -abbrüche als „Bewegungen des Habitus“

Natalie Pape1, Kerstin Heil2, Heidrun Schneider3
1Universität Duisburg-Essen, 2Hochschule Hannover, 3Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung

 

Geschlecht – Milieu – Habitus

Lena Loge
Hochschule Darmstadt

AG-II-34: Sprache und Hierarchisierungen. Analysen von Sprachfördersituationen in Einrichtungen der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz
Location: S06 S00 B41
Chair: Prof. Tanja Betz, Goethe-Universität Frankfurt am Main
 

Sprache und Hierarchisierungen. Analysen von Sprachfördersituationen in Einrichtungen der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz

Chair(s): Prof. Tanja Betz (Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Discussant(s): Prof. Mechtild Gomolla (Helmut Schmidt Universität Hamburg)

 

Presentations of the Symposium

 

Sprachfördersituationen als Gelegenheitsstrukturen für komplexe sprachliche Handlungen in unterschiedlichen Genres

Prof. Ulrich Mehlem
Goethe-Universität Frankfurt am Main

 

Hierarchisierende Sprachhandlungen und Handlungsorientierungen von pädagogischen Fach- und Lehrkräften am Übergang in die Grundschule

Karin Kämpfe, Prof. Tanja Betz, Ezgi Erdogan
Goethe-Universität Frankfurt am Main

 

Mehrsprachige Praktiken von Kindern und Fachpersonen in Spielgruppen – «Ways with words» als Vollzugs- und Ausdrucksformen sozialer Ordnungen

Prof. Dieter Isler1, Katharina Kirchhofer1, Sibylle Künzli2
1Pädagogische Hochschule Thurgau, 2Pädagogische Hochschule Zürich

 

Sprachförderung im Kontext institutioneller Monolingualisierung. Implikationen, Paradoxien und Grenzen einer habituellen Praxis in Kindertageseinrichtungen

Prof. Sascha Neumann
Universität Luxemburg

AG-II-35: Social pedagogy in motion. German Jewish academics in the transnational development of social pedagogy at the beginning of the 20th century
Location: T03 R02 D82
Chair: Prof. Stefan Köngeter, Universität Trier
 

Social pedagogy in motion. German Jewish academics in the transnational development of social pedagogy at the beginning of the 20th century

Chair(s): Prof. Stefan Köngeter (Universität Trier), Dayana Lau (Universität Trier)

 

Presentations of the Symposium

 

German Jewish social workers between social case work, social pedagogy and individual psychology.

Prof. Stefan Köngeter, Dayana Lau
Universität Trier

 

The Central Welfare Bureau for German Jews (Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland ZWST) as a transnational knowledge hub.

Prof. Sabine Hering
Universität Siegen

 

Between universal and national 'social therapy': Professional interventions by Jewish social workers in Mandatory Palestine

Ayana Halpern, John Gal
Hebrew University Jerusalem

 

Disillusion in "this pseudo-socialist state": The story of Eva Danelius and other new Jewish women in Palestine and Israel

Dr. Claudia Prestel
University of Leicester

AG-II-36: Reflexion als rekursive Denkbewegung: Kritische Anmerkungen zum Reflexionshype in der LehrerInnenbildung und der Schule
Location: V15 R03 H55
Chair: Dr. Constanze Berndt, Universität Rostock
Chair: Prof. Thomas Häcker, Univeristät Rostock
 

Reflexion als rekursive Denkbewegung: Kritische Anmerkungen zum Reflexionshype in der LehrerInnenbildung und der Schule

Chair(s): Dr. Constanze Berndt (Universität Rostock), Prof. Thomas Häcker (Universität Rostock)

Discussant(s): Prof. Thomas Häcker (Universität Rostock)

 

Presentations of the Symposium

 

Selbstreflexion als Selbstoptimierung und Subjektivierung als Faltung

Stephan Münte-Goussar
Universität Flensburg

 

Lernen, Unterricht und Reflexion: Reflexionsforderungen als Krisenindikatoren der Lehrerinnen- und Lehrerbildung

Prof. Achim Brosziewski
Pädagogische Hochschule Thurgau

 

Über die Banalität der (Selbst-)Beobachtungen im Unterricht – Rekonstruktionen zur reflection-in-action

Dr. Daniel Goldmann
Eberhard Karls Universität Tübingen

 

Reflexive (Selbst-)Darstellungspraxis in der Portfolioarbeit? Ausgewählte fallrekonstruktive Perspektiven

Dr. Constanze Berndt
Universität Rostock

AG-II-37: ‚Digitale Bildung‘ in Bewegung – Perspektiven und Herausforderungen im Kontext mobilen Lernens in der Schule
Location: S05 T03 B94
Chair: Prof. Julia Gerick, Universität Hamburg
Chair: Prof. Birgit Eickelmann, Universität Paderborn
 

‚Digitale Bildung‘ in Bewegung – Perspektiven und Herausforderungen im Kontext mobilen Lernens in der Schule

Chair(s): Prof. Julia Gerick (Universität Hamburg), Prof. Birgit Eickelmann (Universität Paderborn)

Discussant(s): Prof. Kerstin Mayrberger (Universität Hamburg)

 

Presentations of the Symposium

 

Gelingensbedingungen des Tablet-Einsatzes in der Grundschule

Prof. Stefan Aufenanger
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

 

Schulentwicklung im Kontext von mobilem Lernen an Modell-Gemeinschaftsschulen in Schleswig-Holstein

Prof. Julia Gerick1, Prof. Birgit Eickelmann2
1Universität Hamburg, 2Universität Paderborn

 

Lernen in Bewegung: Der Einsatz von Tablets im Unterricht am Gymnasium

Prof. Birgit Eickelmann, Dr. Kerstin Drossel
Universität Paderborn

 

tabletBS - Tablets im Unterricht an Beruflichen Schulen

Kathrin Galley, Prof. Kerstin Mayrberger
Universität Hamburg

 
12:00pm
-
1:00pm
Info04: Das Fachportal Pädagogik – Serviceinfrastruktur für Erziehungswissenschaft, Bildungsforschung und Fachdidaktik
Location: S06 S00 A26

Das Fachportal Pädagogik – Serviceinfrastruktur für Erziehungswissenschaft, Bildungsforschung und Fachdidaktik
Dr. Julia Kreusch, Informationszentrum Bildung (IZB)

PV-II-01: Prof. Dr. Paul Mecheril: Gibt es ein transnationales Selbstbestimmungsrecht? Bewegungsethische Erkundungen
Location: S04 T01 A01 Altes Audimax
Chair: Prof. Fabian Kessl, Universität Duisburg-Essen
PV-II-02: Prof. Dr. Alexander Gröschner: Zwischen ‚rasendem Stillstand’ und ‚beständiger Erneuerung’? Bewegungen in der empirischen Schul- und Unterrichtsforschung am Beispiel des Lernens (angehender) Lehrpersonen
Location: R14 R02 B07
Chair: Prof. Isabell van Ackeren, Universität Duisburg-Essen
PV-II-03: ENTFÄLLT -- Prof. Dr. Swantje Köbsell: „Sonderpädagogik – nein danke“ – welche Langzeiteffekte der Kritik der Behindertenbewegung an der Heil- und Sonderpädagogik gibt es?
Chair: Prof. Tanja Sturm, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Vortrag muss leider entfallen.
PV-II-04: Prof. Dr. Michael Schemmann: „Und sie bewegt sich doch“ – Neue Steuerung und Governance in der öffentlichen Weiterbildung
Location: S07 S00 D07
Chair: Prof. Burkhard Schäffer, Universität der Bundeswehr München
PV-II-05: Prof. Dr. Patrick Bühler: Böse Mütter im Summer of Love. Antipädagogik und Psychotherapie in den 70er Jahren
Location: R12 S00 H12 Glaspavillon
Chair: Prof. Hans-Christoph Koller, Universität Hamburg
1:30pm
-
4:00pm
SY-II-01: Weg vom Primat kognitiver Leistungsfähigkeit? Neue Bewegungen und alte Beharrungskräfte im Bildungsgerechtigkeitsdiskurs aus theoretischer und empirischer Perspektive
Location: T03 R03 D89
Chair: Prof. Nina Thieme, Universität Kassel
Chair: Kathrin te Poel, Universität Bielefeld
Chair: Prof. Martin Heinrich, Universität Bielefeld
 

Weg vom Primat kognitiver Leistungsfähigkeit? Neue Bewegungen und alte Beharrungskräfte im Bildungsgerechtigkeitsdiskurs aus theoretischer und empirischer Perspektive

Chair(s): Prof. Nina Thieme (Universität Kassel), Kathrin te Poel (Universität Bielefeld, Wissenschaftliche Einrichtung Oberstufen-Kolleg), Prof. Martin Heinrich (Universität Bielefeld, Wissenschaftliche Einrichtung Oberstufen-Kolleg)

Discussant(s): Prof. Rolf-Torsten Kramer (Universität Halle), Dr. Nicole Balzer (Universität Münster)

 

Presentations of the Symposium

 

Der Capability Approach als Alternative zur Fokussierung auf den Primat kognitiver Leistungsfähigkeit

Dr. Antoanneta Potsi
Universität Bielefeld

 

Kritik am impliziten Primat von kognitiver Leistungsfähigkeit und Sprachvermögen in Stojanovs Anerkennungstheorie aus inklusions- und gerechtigkeitstheoretischer Perspektive

Kathrin te Poel
Universität Bielefeld, Wissenschaftliche Einrichtung Oberstufen-Kolleg

 

Weg vom Primat kognitiver Leistungsfähigkeit? Rekonstruktive Vergewisserungen zur Konzeption von Bildungsgerechtigkeit durch in Ganztagsschulen tätige Professionelle

Prof. Nina Thieme
Universität Kassel

 

Bewegter Diskurs und beharrlicher Habitus? Empirische Analysen zur Technologieanfälligkeit der Versuche zur pädagogischen Stützung einer Habitustransformation von Lehramtsstudierenden mit Blick auf Bildungsgerechtigkeit

Prof. Martin Heinrich
Universität Bielefeld, Wissenschaftliche Einrichtung Oberstufen-Kolleg

SY-II-02: Ästhetische Bildung in Bewegung
Location: S06 S01 B38
Chair: Prof. Joachim Ludwig, Universität Potsdam
 

Ästhetische Bildung in Bewegung

Chair(s): Prof. Joachim Ludwig (Universität Potsdam)

Discussant(s): Eliana Schüler (Universität Potsdam)

 

Presentations of the Symposium

 

Neue theatrale und performative Praxen

Prof. Dorothea Hilliger, Anne Hartmann
Hochschule für Bildende Künste Braunschweig

 

Wie lassen sich ästhetische Bildungsprozesse theoretisch fassen?

Prof. Joachim Ludwig
Universität Potsdam

 

Empirische Zugänge zu ästhetischen Erfahrungen

Dr. Marc Godau, Matthias Haenisch
Universität Potsdam

 

Proben als künstlerisches Forschen

Katarina Kleinschmidt
Hochschule für Musik und Tanz Köln

SY-II-03: Körperwenden und Körperbewegungen in der Erziehungswissenschaft
Location: S05 T02 B02
Chair: Dr. Florian Eßer, Universität Hildesheim
Chair: Prof. Matthias D. Witte, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
 

Körperwenden und Körperbewegungen in der Erziehungswissenschaft

Chair(s): Dr. Florian Eßer (Stiftung Universität Hildesheim), Prof. Matthias D. Witte (Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

 

Presentations of the Symposium

 

Der bewegte Körper. Erziehungswissenschaftliche Wenden

Dr. Florian Eßer1, Prof. Matthias D. Witte2
1Stiftung Universität Hildesheim, 2Johannes Gutenber-Universität Mainz

 

Hinwenden, Zuwenden, Abwenden. Zur Konstitution von Vermittlungs- und Aneignungsbewegungen zwischen den Körpern der Beteiligten

Prof. Jörg Dinkelaker
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

 

Bildungsbewegungen und bildende Körperbewegungen

Prof. Ralf Laging
Philipps Universität Marburg

 

Körper in Aufruhr. Phänomenologische Hin-Wendungen zu emotionaler Bewegtheit

Dr. Veronika Magyar-Haas
Universität Zürich

SY-II-04: Aktuelle Entwicklungen bei E-Assessments in der Hochschulbildung
Location: S06 S04 B06
Chair: Dr. Christian Spoden, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Chair: Dr. Sabine Fabriz, Goethe-Universität Frankfurt am Main
 

Aktuelle Entwicklungen bei E-Assessments in der Hochschulbildung

Chair(s): Dr. Christian Spoden (Friedrich-Schiller-Universität Jena), Dr. Sabine Fabriz (Goethe-Universität Frankfurt)

 

Presentations of the Symposium

 

Computerbasierte Erfassung von Strategien des Ressourcenmanagments – Ein neu entwickeltes Situational-Judgement-Instrument

Julia Waldeyer1, Jens Fleischer1, Prof. Joachim Wirth2, Prof. Detlev Leutner1
1Universität Duisburg-Essen, 2Ruhr-Universität Bochum

 

Formative adaptive E-Assessments im Hochschulkontext

Dr. Sabine Fabriz1, S. Franziska C. Wenzel1, Prof. Holger Horz1, Daniel Bengs2, Prof. Frank Goldhammer2, Florian Horn1, Dr. Ulf Kröhne2, Prof. Detlef Krömker1, Dr. Paul Libbrecht2, Jana Niemeyer1, Dr. Daniel Schiffner1, Dr. Alexander Tillmann1
1Goethe-Universität Frankfurt, 2Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

 

Kriteriumsorientierte adaptive Hochschulklausuren am Beispiel einer Klausur zu „Forschungsmethoden der Erziehungswissenschaft“

Dr. Christian Spoden, Sebastian Born, Aron Fink, Prof. Andreas Frey
Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

Onlineklausuren in einer bildungswissenschaftlichen Vorlesung. Eine Evaluationsstudie zu Äquivalenz und Fairness

Lukas Schulze-Vorberg, Prof. Sabine Fabriz, Prof. Holger Horz
Goethe-Universität Frankfurt

SY-II-05: Männlichkeiten im Kontext von Flucht
Location: R12 R03 A93
Chair: Dr. Katrin Huxel, Universität Osnabrück
 

Männlichkeiten im Kontext von Flucht

Chair(s): Dr. Katrin Huxel (Universität Osnabrück)

 

Presentations of the Symposium

 

(Mehrfach) marginalisierte Männer? Über die Identitätskonstruktionen von Geflüchteten aus Eritrea

Matthias Schneider
Goethe-Universität Frankfurt

 

Männliche Selbstpräsentationen von Männern mit Fluchterfahrungen

Dr. Katrin Huxel1, Dr. Michael Tunc2
1Universität Osnabrück, 2Th Köln

 

Sozialarbeiterisches Handeln zwischen Exklusionen und der Suche nach Handlungsmöglichkeiten

Prof. Susanne Spindler
Hochschule Düsseldorf

 

Konstruktionen von Männlichkeit und Differenz in Patenschaften minderjähriger Geflüchteter

Prof. Paul Scheibelhofer
Universität Innsbruck

SY-II-07: Slow Motion – Fast Motion? Bildung und Erziehung im digitalen Familienalltag und der (frühen) Kindheit
Location: T03 R03 D75
Chair: Prof. Jutta Wiesemann, Universität Siegen
Chair: Prof. Heike Greschke, TU Dresden
 

Slow Motion – Fast Motion? Bildung und Erziehung im digitalen Familienalltag und der (frühen) Kindheit

Chair(s): Prof. Jutta Wiesemann (Universität Siegen), Prof. Heike Greschke (TU Dresden)

Discussant(s): Prof. Helga Kelle (Universität Bielefeld), Prof. Heinz Hengst (Universität Bremen)

 

Presentations of the Symposium

 

Slow Motion – Fast Motion. Einführung in die Thematik

Prof. Heike Greschke1, Prof. Jutta Wiesemann2
1TU Dresden, 2Universität Siegen

 

Tablet, GoPro, Smartphone – Lernen zwischen Ordnung und Turbulenz

Prof. Lars Frers, Liv Grarsdjord Lofthus
University College of Southeast Norway

 

Frühe Kindheit und Smartphone: Wie bewegt sich hier wer und was wen? Wie stellt wer wen still und was fest?

Dr. Bina Elisabeth Mohn, Pip Hare, Astrid Vogelpohl, Erik Wittbusch
Universität Siegen

 

Good thing, bad thing. Die unterschiedlichen Gesichter eines Smartphones. Medienkritik in transstaatlich lebenden Familien.

Diana Dreßler
Universität Giessen

SY-II-08: (Im)Mobilities in Social Problems Work: Exploring Mobilities Studies for Social Pedagogy
Location: V15 R01 H61
Chair: Prof. Eberhard Raithelhuber, Universität Salzburg
Chair: Dr. Andreas Herz, Philipps-Universität Marburg
Chair: Prof. Wolfgang Schröer, Universität Hildesheim
 

(Im)Mobilities in Social Problems Work: Exploring Mobilities Studies for Social Pedagogy

Chair(s): Dr. Eberhard Raithelhuber (Paris Lodron University of Salzburg (AUT)), Prof. Andreas Herz (Philipps-University of Marburg (GER)), Prof. Wolfgang Schröer (University of Hildesheim Foundation (GER))

Discussant(s): Prof. Andreas Herz (Philipps-University of Marburg (GER)), Prof. Eberhard Raithelhuber (University of Salzburg (AUT))

 

Presentations of the Symposium

 

Looking at ‘cultures of mobilities’ as a gateway towards mobile lives and their problematization

Prof. Anna Lipphardt
University of Freiburg (GER)

 

Researching social work through a mobile lens

Prof. Harry Ferguson
University of Birmingham (GBR)

 

Trajectories of poor Roma youth in Europe: Balancing the complexities of spatial, social and educational (im)mobility.

Stefano Piemontese
Central European University, Budapest (HUN)

 

The Regimes-of-Mobility Approach: Addressing ‘mobility’ and ‘stasis’ within unequal fields of globe-spanning power

Prof. Noel B. Salazar
University of Leuven (BEL)

SY-II-09: Lernbegleitung in Praxisphasen: Quasi-experimentelle Studien zur Rolle von Kooperation und Rückmeldung
Location: T03 R02 D81
Chair: Prof. Kerstin Göbel, Universität Duisburg-Essen
Chair: Prof. Alexander Gröschner, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Chair: Katharina Neuber, Universität Duisburg-Essen
 

Lernbegleitung in Praxisphasen: Quasi-experimentelle Studien zur Rolle von Kooperation und Rückmeldung

Chair(s): Prof. Kerstin Göbel (Universität Duisburg-Essen), Prof. Alexander Gröschner (Friedrich-Schiller-Universität Jena), Katharina Neuber (Universität Duisburg-Essen)

Discussant(s): Prof. Corinne Wyss (PH Zürich)

 

Presentations of the Symposium

 

Anregung zur reflexiven, kooperativen Planung von Unterricht durch eine Intervention zum Peercoaching

Prof. Stefanie Schnebel1, Prof. Annelies Kreis2
1PH Weingarten, 2PH Zürich

 

Die Nutzung schülerrückmeldungsgestützter Reflexionsangebote im Praxissemester

Katharina Neuber, Prof. Kerstin Göbel
Universität Duisburg-Essen

 

Videofeedback im Praktikum: Inwieweit hängt die Zufriedenheit mit der universitären Lernbegleitung auch mit eigenem Unterricht der Lehramtsstudierenden zusammen?

Prof. Alexander Gröschner, Susi Klaß
Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

Videogestützte Unterrichtsreflexion im Praxissemester

Prof. Kerstin Göbel, Andreas Gösch
Universität Duisburg-Essen

SY-II-10: Prüfungen als schulische Regulierungselemente: Bewegungen im Schulsystem
Location: T03 R04 C07
Chair: Prof. Sabine Reh, DIPF
Chair: Dr. Kerrin Klinger, BBF Berlin
 

Prüfungen als schulische Regulierungselemente: Bewegungen im Schulsystem

Chair(s): Prof. Sabine Reh (BBF/HU Berlin), Dr. Kerrin Klinger (BBF Berlin)

 

Presentations of the Symposium

 

Die Matur als Hochschulzulassungsausweis – Zur Veränderung der Bestehensnormen in der Schweiz seit 1880

Prof. Lucien Criblez
UZH Zürich

 

Abituraufgaben: Normierungen und schulische Bewegungsspielräume. Zur Prüfungspraxis in der Weimarer Republik

Pia Rojahn1, Britta Zach2
1BBF Berlin, 2HU Berlin

 

Formative Assessment in der Aufklärungspädagogik? Beobachtungen und Beurteilungen als Normierungspraktiken am Ende des 18. Jahrhunderts

Dr. Kathrin Berdelmann
BBF Berlin

 

Die schulische Abiturprüfung als liminale Phase

Dr. Kerrin Klinger
BBF Berlin

SY-II-11: Schulleitung und Inklusion - Was bewegt und was bewegen Sie im Kontext aktueller Schulentwicklungsprozesse?
Location: V15 R03 H93
Chair: Benjamin Badstieber, Universität zu Köln
Chair: Prof. Bettina Amrhein, Universität Bielefeld
 

Schulleitung und Inklusion - Was bewegt und was bewegen Sie im Kontext aktueller Schulentwicklungsprozesse?

Chair(s): Benjamin Badstieber (Universität zu Köln, Lehrstuhl für Pädagogik und Didaktik bei Menschen mit geistiger Behinderung), Prof. Bettina Amrhein (Universität Bielefeld, Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Inklusion im internationalen Kontext)

Discussant(s): Prof. Andreas Köpfer (Pädagogische Hochschule Freiburg, Professur Inklusive Bildung und Lernen)

 

Presentations of the Symposium

 

Schulleitungen der Sekundarstufe in inklusionsorientierten Schulentwicklungsprozessen - Ein Einblick in eine quantitative und qualitative Befragung in 10 Bundesländern

Benjamin Badstieber1, Prof. Bettina Amrhein2, Olga Janzen2
1Universität zu Köln, Lehrstuhl für Pädagogik und Didaktik bei Menschen mit geistiger Behinderung, 2Universität Bielefeld, Professur für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Inklusion im internationalen Kontext

 

Formen der Inklusion in der Sekundarstufe I in Deutschland: Erste Befunde zur strukturellen und organisatorischen Ausgestaltung auf Schulebene

Dr. Cornelia Gresch1, Prof. Michael Grosche2, Lena Külker1
1Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen, 2Universität Wuppertal

 

Schulleitung und Inklusion in Brennpunktschulen – Skalenentwicklung, methodische Herangehensweise im Längsschnitt und Ergebnisse

Prof. Guri Skedsmo, Prof. Stephan Huber, Marius Schwander, Piam Giang
Pädagogische Hochschule Zug

SY-II-12: Bewegte Emotionen - Bewegende Emotionen
Location: S05 R03 H20
Chair: Prof. Sabine Seichter, Universität Salzburg
Chair: Prof. Wassilios Baros, Universität Salzburg
 

Bewegte Emotionen - Bewegende Emotionen

Chair(s): Prof. Wassilios Baros (Paris-Lodron-Universität Salzburg), Prof. Sabine Seichter (Paris-Lodron-Universität Salzburg)

Discussant(s): Prof. Birgit Althans (Universität Lüneburg)

 

Presentations of the Symposium

 

Emotion vs. Vernunft? Kontextualisierung des Symposiums

Prof. Wassilios Baros, Prof. Sabine Seichter
Paris-Lodron-Universität Salzburg

 

Was uns bewegt – Kleine Philosophie der großen Gefühle

Prof. Konrad Paul Liessmann
Universität Wien

 

Gefühlte Geschichte? Emotionen, Geschichte und historisches Lernen

Dr. Juliane Brauer
MPI für Bildungsforschung

 

Politik der Emotionen – Politische Bildung als Bildung und Bewegung der Emotionen

Prof. Roland Reichenbach
Universität Zürich

 

Bewegende Emotionen – Bewegte Körper

Prof. Birgit Althans
Universität Lüneburg

SY-II-13: Conceptualizing school improvement: rapid change or piecemeal advancement
Location: S06 S01 B06
Chair: Prof. Stephan Gerhard Huber, Pädagogische Hochschule Zug, Schweiz
 

Conceptualizing school improvement: rapid change or piecemeal advancement

Chair(s): Prof. Stephan Gerhard Huber (Pädagogische Hochschule Zug)

Discussant(s): Prof. Herbert Altrichter (Johannes Kepler Universität Linz), Prof. Wolfgang Böttcher (Universität Münsterschool im)

 

Presentations of the Symposium

 

School Turnaround in the US: An Analysis of the Quality of Principal-developed Quick Wins

Dr. Coby Meyer
University of Virginia

 

School Turnaround in Germany: School Leadership and Coordinated System Efforts as a Key to Change

Prof. Stephan Gerhard Huber, Katja Karwat, Prof. Guri Skedsmo
Pädagogische Hochschule Zug

 

School Turnaround in Norway: Leading Collective Professional Learning at the School Level

Dr. Kristin Helstad, Ann Elisabeth Gunnulfsen
University of Oslo

SY-II-14: Die gesellschaftliche Bearbeitung von Fluchtbewegungen. Erziehungswissenschaftliche Relevanzen
Location: T03 R04 D10
Chair: Stephanie Schneider, Universität Siegen
Chair: Prof. Vicki Täubig, Universität Siegen
Chair: Andreas Kewes, Universität Siegen
 

Die gesellschaftliche Bearbeitung von Fluchtbewegungen. Erziehungswissenschaftliche Relevanzen

Chair(s): Stephanie Schneider (Universität Siegen), Prof. Vicki Täubig (Universität Siegen), Andreas Kewes (Universität Siegen)

Discussant(s): Prof. Wolfgang Schröer (Universität Hildesheim)

 

Presentations of the Symposium

 

Tribunale in der deutschen Flüchtlingsbewegung

Andreas Kewes
Universität Siegen

 

(Un-)Bewegtes BAMF: Die bürokratische Bearbeitung von Flucht

Stephanie Schneider
Universität Siegen

 

Von komplexen biographischen Übergängen und sozialen Kontinuitäten – Erfahrungen von Ungleichheit und Diskriminierung im Kontext von Fluchtmigration

Prof. Elisabeth Scheibelhofer
Universität Wien

 

Gemeinsame Fluchtbearbeitung? Geflüchtete, Ehrenamtliche und kommunale Akteure im ländlichen Raum

Prof. Vicki Täubig, Silvia Mann
Universität Siegen

SY-II-16: Sozialpädagogische und kindheitspädagogische Bewegungen: Historische Forschungszugänge
Location: T03 R02 D39
Chair: Prof. Rita Braches-Chyrek, Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Chair: Prof. Diana Franke-Meyer, Evangelische Hochschule Bochum RWL
 

Sozialpädagogische und kindheitspädagogische Bewegungen: Historische Forschungszugänge

Chair(s): Prof. Rita Braches-Chyrek (Otto-Friedrich-Universität Bamberg), Prof. Diana Franke-Meyer (Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe)

Discussant(s): Prof. Rita Braches-Chyrek (Otto-Friedrich-Universität Bamberg), Prof. Diana Franke-Meyer (Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe)

 

Presentations of the Symposium

 

Die sozialpädagogische Bewegung und ihr nationalpädagogisches Ende

Prof. Carola Kuhlmann
Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe

 

Konfliktive Diskurse zur Kindheit im Heim. Ein historischer Zugang zu Momenten der Bewegung in den fachlichen Verhandlungen um die Heimerziehung in der Schweiz

Prof. Gisela Hauss, Markus Bossert
Fachhochschule Nordwestschweiz

 

Sozialpädagogik und Kindheitspädagogik: Eine Gegenbewegung?!

Prof. Maria-Eleonora Karsten
Leuphana Universität Lüneburg

 

Professionalisierungsbewegungen in der frühen Kindheit am Bsp. der Kinderpfleger*innen

Stephanie Spanu
TU-Dortmund

SY-II-17: (Such)Bewegungen auf dem Weg zur Professionalität. Längsschnittliche Rekonstruktionen von Professionalisierungsprozessen in der Lehrkräftebildung
Location: T03 R02 D26
Chair: Dr. Anke B. Liegmann, Universität Duisburg-Essen
 

(Such)Bewegungen auf dem Weg zur Professionalität. Längsschnittliche Rekonstruktionen von Professionalisierungsprozessen in der Lehrkräftebildung

Chair(s): Dr. Anke B. Liegmann (Universität Duisburg-Essen)

 

Presentations of the Symposium

 

Empirische Begleitung von Professionalisierungsverläufen am Beispiel der dokumentarischen Prozessanalyse zur Rekonstruktion typischer Transformationsprozesse

Dr. Janis Fögele
Justus-Liebig-Universität Gießen

 

Transformationen von Orientierungsrahmen im Kontext Diversität vom Praxissemester bis in den Vorbereitungsdienst

Dr. Stephan Drucks, Dr. Anke B. Liegmann, Dr. Kathrin Racherbäumer
Universität Duisburg-Essen

 

Orientierungsrahmen im Wandel? Berufsbiographische Verläufe zwischen Studienende und ersten Berufsjahren

Dr. Anna Laros, Prof. Julia Kosinár
Fachhochschule Nordwestschweiz Pädagogische Hochschule

SY-II-18: The rising power of data infrastructures and data flows in education policy: an international comparative perspective
Location: R12 R04 B02
Chair: Dr. Sigrid Hartong, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
Chair: Dr. Nelli Piattoeva, University of Tampere
Chair: Dr. Sam Sellar, Manchester Metropolitan University
 

The rising power of data infrastructures and data flows in education policy: an international comparative perspective

Chair(s): Dr. Sigrid Hartong (Helmut-Schmidt-Universität Hamburg), Dr. Nelli Piattoeva (University of Tampere), Dr. Sam Sellar (Manchester Metropolitan University)

Discussant(s): Prof. Marcelo Parreira do Amaral (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

 

Presentations of the Symposium

 

Governance of education at a distance through data circulation. Does data flow as it is expected?

Dr. Nelli Piattoeva1, Dr. Vera G. Centeno2, Prof. Risto Rinne3, Olli Suominen3
1University of Tampere, 2University of Tampere/Humboldt-Universität Berlin, 3University of Turku

 

Data infrastructures in school governance: the implementation and transformation of (digital) state monitoring systems in Germany and the USA

Dr. Sigrid Hartong, Annina Förschler
Helmut-Schmidt-Universität Hamburg

 

Data infrastructure in schooling: The case of the Australian National Schools Interoperability Program

Dr. Sam Sellar1, Prof. Kalervo N. Gulson2, Prof. Bob Lingard3, Prof. Keita Takayama4
1Manchester Metropolitan University, 2University of New South Wales, 3The University of Queensland, 4University of New England

SY-II-19: Design und Bildung: Post-digitale Transitionen im Verhältnis von Subjektivation, Macht und Selbstbestimmung
Location: V15 R03 H55
Chair: Prof. Benjamin Jörissen, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Chair: Dr. Juliane Engel, FAU Erlangen-Nürnberg
 

Design und Bildung: Post-digitale Transitionen im Verhältnis von Subjektivation, Macht und Selbstbestimmung

Chair(s): Prof. Benjamin Jörissen (FAU Erlangen-Nürnberg), Dr. Juliane Engel (FAU Erlangen-Nürnberg)

Discussant(s): Prof. Torsten Meyer (Universität zu Köln), Prof. Manuel Zahn (Universität zu Köln)

 

Presentations of the Symposium

 

Zur Einführung: Pädagogik als Subjektdesign

Prof. Benjamin Jörissen
FAU Erlangen-Nürnberg

 

Bildung und die differenten Rationalitäten des Designs

Prof. Heidrun Allert, Christoph Richter
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

 

Design als praxisbasierte Wissenskultur

Prof. Claudia Mareis
FHNW, Basel

 

Berührungen – zur Ästhetik von Subjektivationspraktiken

Dr. Juliane Engel
FAU Erlangen-Nürnberg

SY-II-20: Die Bewegung zum akteurspezifischen Verständnis des Wohlbefindens von Kindern innerhalb der Bewegung der Ganztagsbildung
Location: V15 R01 H76
Chair: Dr. Emanuela Chiapparini, ZHAW Soziale Arbeit
 

Die Bewegung zum akteurspezifischen Verständnis des Wohlbefindens von Kindern innerhalb der Bewegung der Ganztagsbildung

Chair(s): Dr. Emanuela Chiapparini (ZHAW Soziale Arbeit)

 

Presentations of the Symposium

 

Freiheit, Wahlmöglichkeit und Spielräume in Ganztagsschulen - Befunde aus Befragungen mit Kindern

Prof. Sabine Andresen
Goethe-Universität Frankfurt am Main

 

Wohlbefinden von Kindern in Tagesschulen - differenzierte Ansichten aus ihrer Perspektive

Dr. Emanuela Chiapparini1, Prof. Patricia Schuler Braunschweig2, Dr. Christa Kappler2
1ZHAW Soziale Arbeit, 2PHZH

 

Freizeit und Freundschaftsbeziehungen im Kontext von halb- und ganztätiger Schuleinbindung

Prof. Ivo Züchner
Philipps-Universität Marburg

SY-II-21: Vertraute Pfade und unbekanntes Terrain. Bewegungen kritischer Pädagogik im Kontext globaler Transformationen
Location: S06 S01 B29
Chair: Prof. Andrea Liesner, Universität Hamburg
Chair: Prof. Anke Wischmann, Universität Hamburg
 

Vertraute Pfade und unbekanntes Terrain. Bewegungen kritischer Pädagogik im Kontext globaler Transformationen

Chair(s): Prof. Andrea Liesner (Universität Hamburg), Prof. Anke Wischmann (Universität Hamburg)

Discussant(s): Dr. Julia Seyss-Inquart (Universität Graz)

 

Presentations of the Symposium

 

Zwischen engagierter pädagogischer Hilfe, politischen Interessen und wirtschaftlichem Kalkül. Initiativen zugunsten der Schulbildung geflüchteter Kinder und Jugendlicher in Deutschland

Prof. Andrea Liesner, Prof. Anke Wischmann
Universität Hamburg

 

Hippe Identitäre und pop-jihadistischer Lifestyle

Prof. Agnieszka Czejkowska
Universität Graz

 

The state of exception: The counter-terrorism agenda in English educational institutions and the implications for race equalityc

Dr. Charlotte Chadderton
University of East London

 

Am Beispiel Distomo. Umkämpfte Erinnerungen und Möglichkeiten (post-)kolonialer Theorieeinsätze für eine (selbst-)kritische politische Bildung heuteg

Christina Gericke
Universität Hamburg

SY-II-22: Mobile Everyday Life Worlds and Social Work
Location: R12 R03 A69
Chair: Dr. Claudia Olivier-Mensah, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
 

Mobile Alltagswelten und Soziale Arbeit

Chair(s): Dr. Claudia Olivier-Mensah (Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

Discussant(s): Dr. Claudia Olivier-Mensah (Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

 

Presentations of the Symposium

 

Children on the Move: Can Child Protection Services Keep Up?

Emma Palmer
Lancaster University

 

Mobilität als Bildungsoptimierung im Jugendalter

Alice Altissimo, Agnetha Bartels
Universität Hildesheim

 

Mobile Aging and the Emergence of Transnational Care Spaces

Prof. Cornelia Schweppe
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

 

Digital Nomads and the Production of (In)Stable Routines in the Context of Mobility

Annika Müller
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

 

Transnational Social Work Practice in a Mobile World

Dr. Mieke Schrooten
Odisee University College

SY-II-23: Young refugee’s lifeworlds between agency and restriction – empirical findings and challenges for a human right based social work discipline and practice
Location: T03 R02 D82
Chair: Dr. Pascal Bastian, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Chair: Dr. Caroline Schmitt, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
 

Young refugee’s lifeworlds between agency and restriction – empirical findings and challenges for a human right based social work discipline and practice

Chair(s): Dr. Pascal Bastian (Johannes Gutenberg Universität Mainz), Dr. Caroline Schmitt (Johannes Gutenberg Universität Mainz)

 

Presentations of the Symposium

 

Protecting Asylum seeking children on the move

Prof. Ravi Kohli
University of Bedfordshire

 

Aspiring after agency - Wishes and restrictions in young refugee’s lifeworlds in Germany

Dr. Caroline Schmitt, Dr. Pascal Bastian
Johannes Gutenberg Universität Mainz

 

Doing participatory research with asylum-seekers – Potentials of agency and structural challenges

Dr. Susanne Becker
Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften

 

Contested Age: Young Refugees between Regulation, Autonomy and Vulnerability in Malta

Laura Otto
Universität Bremen

SY-II-24: Zahlenbewegungen. Voraussetzungen von Lernen, Sozialisation und Bildung Erwachsener im Spiegel des Handelns mit Zahlen
Location: R12 R04 B21
Chair: Prof. Burkhard Schäffer, Universität der Bundeswehr München
 

Zahlenbewegungen. Voraussetzungen von Lernen, Sozialisation und Bildung Erwachsener im Spiegel des Handelns mit Zahlen

Chair(s): Prof. Burkhard Schäffer (Universität der Bundeswehr München)

Discussant(s): Prof. Jürgen Wittpoth (Ruhr-Universität Bochum)

 

Presentations of the Symposium

 

Zur Dynamisierung der Zahlenproduktion in bildungshistorischer Perspektive

Dr. Sebastian Manhart
Universität Trier

 

Wissen, Kalkulation und Subjektivierung. Zur Konstruktion des spätmodernen Selbst im Medium des Zahlengebrauchs

Prof. Uwe Vormbusch
Fernuniversität Hagen

 

Zum pädagogischen Gehalt von Praktiken der digital gestützten Selbstvermessung und Selbstdokumentation

Franz Krämer
Universität der Bundeswehr München

 

Educational Data Mining als Ausformung einer erziehungswissenschaftlich relevanten Algorithmuskultur

Prof. Burkhard Schäffer
Universität der Bundeswehr München

SY-II-25: Bildung und Soziale Bewegung(en) – Facetten einer Bildungsperspektive in der Bewegungsforschung
Location: S05 T05 B01
Chair: Prof. Susanne Maurer, Philipps-Universität Marburg
Chair: Dr. Benjamin Bunk, Universität Erfurt
 

Bildung und Soziale Bewegung(en) – Facetten einer Bildungsperspektive in der Bewegungsforschung

Chair(s): Prof. Susanne Maurer (Philipps-Universität Marburg), Dr. Benjamin Bunk (Pontifícia Universidade Católica do Rio Grande do Sul/Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt)

Discussant(s): Prof. Meike Baader (Universität Hildesheim)

 

Presentations of the Symposium

 

Konzeptionelle Schnittstellen zwischen Erziehungswissenschaft und Bewegungsforschung

Prof. Ingrid Miethe
Universität Gießen

 

Bildung und Bewegung aus biographietheoretischer Perspektive

Dr. Alexander Leistner
Deutsches Jugendinstitut, Außenstelle Halle

 

Bildung aus der Kontroverse? Zur Vermittlung von Individualität und Kollektivität in den Binnenräumen Sozialer Bewegungen

Prof. Susanne Maurer
Philipps-Universität Marburg

 

Só lixo – Nur Müll. Bildungsprozesse in Bewegungsräumen und die soziale Funktion von Müll in Brasilien

Dr. Benjamin Bunk
Pontifícia Universidade Católica do Rio Grande do Sul/Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt

SY-II-26: Hysteresis und Wandel - Die (Un-)Beweglichkeit pädagogischer Institutionen im Spiegel von Migration und Fluchtbewegungen
Location: R12 R06 A69
Chair: Dr. Thomas Geier, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Chair: Prof. Paul Mecheril
 

Hysteresis und Wandel - Die (Un-)Beweglichkeit pädagogischer Institutionen im Spiegel von Migration und Fluchtbewegungen

Chair(s): Dr. Thomas Geier (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg), Prof. Paul Mecheril (Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg)

Discussant(s): Prof. Sabine Hornberg (Technische Universität Dortmund)

 

Presentations of the Symposium

 

Inklusive Schulentwicklung in der Migrationsgesellschaft? Spannungsverhältnisse zwischen Gerechtigkeits- und Wirksamkeitsorientierung

Prof. Mechthild Gomolla
Helmut-Schmidt-Universität Hamburg

 

Einbettung und Bewegung: Zu den Reaktionen pädagogischer Institutionen auf Flucht und Migration

Prof. Karin Amos
Eberhard Karls Universität Tübingen

 

Institutionen der Lehrer*innen-Bildung als Orte und Erzeugnisse von migrationsgesellschaftlichem Wissen

Saphira Shure
Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

 

Grundsätzliche Überlegungen zur Positionierung von Hochschulen im Kontext von Migration und Fluchtbewegungen

Prof. Yasemin Karakaşoğlu
Universität Bremen

SY-II-27: „Ich möchte Teil einer Jugendbewegung sein“? Jugend, Protest & Partizipation
Location: S05 T03 B94
Chair: Prof. Christine Wiezorek, Justus-Liebig-Universität Gießen
 

„Ich möchte Teil einer Jugendbewegung sein“? Jugend, Protest & Partizipation

Chair(s): Prof. Christine Wiezorek (Universität Gießen)

 

Presentations of the Symposium

 

Von den protestbezogenen zu den selbstbezüglichen Jugendkulturen – Zum semantischen Wandel von Jugendstilen

Marcel Eulenbach1, Prof. Thorsten Fuchs2
1Universität Gießen, 2Universität Koblenz

 

Aufbegehren durch Selbstverortung in der Offenen Arbeit. Junge Frauen in subkulturellen Szenen in der DDR

Dr. Anne Stiebritz1, Claudia Kühn2
1Universität Jena, 2Universität Bamberg

 

Young people’s perceptions of youth and culture in post-conflict Northern Ireland

Dr. Dirk Schubotz
Queen's University Belfast

 

Partizipation oder: Die Suche nach dem idealen Ort

Prof. Larissa Schwanenflügel, von1, Prof. Andreas Walther2, Yağmur Mengilli2, Dr. Axel Pohl2
1Frankfurt University of Applied Sciences, 2Universität Frankfurt

 
4:15pm End: Schlussspurt
Location: S04 Foyer
Chair: Prof. Fabian Kessl, Universität Duisburg-Essen
Chair: Prof. Isabell van Ackeren, Universität Duisburg-Essen

 
Contact and Legal Notice · Contact Address:
Conference: DGfE-Kongress 2018
Conference Software - ConfTool Pro 2.6.125+TC
© 2001 - 2019 by Dr. H. Weinreich, Hamburg, Germany